Tower Bridge ließ sich nicht mehr schließen

Verkehrschaos in London nach Panne an Tower Bridge

Sonntag, 23. August 2020 | 07:40 Uhr

Eine technische Panne an der berühmten Tower Bridge hat am Samstag in London ein Verkehrschaos ausgelöst. Die Klappbrücke an dem Themse-Bauwerk habe sich vorübergehend nicht mehr schließen lassen, teilten die Brückenbetreiber im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Zuvor sei die Brücke für ein vorbeifahrendes Schiff geöffnet worden.

“Die Brücke hatte heute Nachmittag technische Probleme und steckte eine Zeit lang in geöffneter Position fest”, hieß es im Twitter-Kanal der Tower Bridge. Nach Angaben der Polizei war die Brücke für Fußgänger mehr als eine Stunde lang gesperrt. Autofahrer mussten demnach noch länger warten.

Die zwischen 1886 und 1894 errichtete Brücke wird rund 800 Mal im Jahr geöffnet.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Verkehrschaos in London nach Panne an Tower Bridge"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 6 h

Das war nicht das erste mal..
das kriegn sie schon mit links hin 🤪👍

genau
genau
Kinig
30 Tage 22 h

Hast du dir die Technik an der Brücke mal angesehen?
Sehr faszinierend aber auch Antik.

Da kann sowas schon mal passieren.

Dublin
Dublin
Kinig
30 Tage 20 h

@genau …very british…
😆

Mikeman
Mikeman
Kinig
30 Tage 19 h

@ Dublin
“very british” ganz genau dewegen haben sie dem little Europe auch den Rücken gekehrt,warum wohl??dúrfte nicht schwierig zu erraten sein 😀

wpDiscuz