Unweit von Südtirol

Vermutlich Wölfe im Tiroler Oberland gesichtet

Mittwoch, 18. Juli 2018 | 10:45 Uhr

Mindestens zwei Wölfe dürften zur Zeit im Tiroler Oberland umgehen. Vergangenen Samstag wurden die Tiere im Gemeindegebiet von Fiss (Bezirk Landeck) fotografiert. Das Bildmaterial lasse “keine hundertprozentige Aussage” zu, teilte das Land am Mittwoch mit. Trotzdem gehe man davon aus, dass es sich bei den fotografierten Tieren um Wölfe handle, es könnten aber auch Wolfshunde sein, hieß es.

Einige Anhaltspunkte würden für Wölfe sprechen, eine Bestätigung sei anhand der Bilder alleine aber nicht möglich, erklärte Martin Janovsky, Beauftragter des Landes für große Beutegreifer. Bis dato seien jedenfalls keine weiteren Meldungen über Sichtungen oder Schäden eingegangen. Fest stehe aber, dass es sich auf den Bildern um zwei verschiedene Tiere handelt.

Um eventuell zu einer genetischen Abklärung zu kommen und etwas über die Herkunft und das Geschlecht der Tiere zu erfahren, ersucht die Behörde um weitere Hinweise. Bilder, Losung und eventuelle Risse sollen an die Bezirkshauptmannschaft Landeck gemeldet werden, hieß es.

Von: apa