Streit mit Messer ausgetragen - zwei Verletzte

Verstörende Szene am helllichten Tag in Meran

Freitag, 23. September 2022 | 10:06 Uhr

Meran – Vor den Augen einiger Passanten hat sich am Donnerstagnachmittag in Meran Ungeheuerliches zugetragen. Im Sissi-Park sind kurz nach 15.00 Uhr Einwanderer aus Marokko aneinandergeraten. Bei dem Streit wurden auch Messer gezückt, berichtet die italienische Tageszeitung Alto Adige.

Zwei Personen, A.N. (23) und Y.K. (29) – beide aus Marokko – wurden bei dem Vorfall verletzt. Sie haben Schnittwunden und Verletzungen am Kopf davongetragen.

Die von den Passanten alarmierten Ordnungshüter versuchten nach ihrem Eintreffen zu ermitteln, ob noch andere Personen in den Streit verwickelt werden. Auch der Auslöser des Disputs ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die beiden Verletzten mussten vom Weißen Kreuz erstversorgt werden. Anschließend erfolgte die weitere Behandlung im Meraner Krankenhaus. Ihr Zustand soll nicht besorgniserregend sein.

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Verstörende Szene am helllichten Tag in Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
2 Tage 2 h

Solche sogenannten verstörenden Szenen gibt es mittlerweile relativ häufig…..aber was solls….ändert sich eh nix….ausser sinnloses Geschwafel unserer Politiker

Faktenchecker
2 Tage 1 h

Beweise?

Savonarola
2 Tage 2 h

genau solche Zustände treiben die Leute in die Hände der Melonipartei.

Faktenchecker
2 Tage 1 h

Daher wird hier fleissig berichtet und aufgebauscht!

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Tag 21 h

@Faktenchecker
Du wünscht dir Medienberichte wie in Russland oder Nord Korea?
Alles nur perfekt!

Miwo
Miwo
Neuling
2 Tage 2 h

dei drgschoffens netamol untranond, zumindest lossens insre eigenen leit in keit…

Suedtirolhans
Suedtirolhans
Grünschnabel
2 Tage 1 h

Vielleicht sieht man bald mal Meran im Raking der Gefährlichsten Städte der Welt😅

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Tage 12 Min

Was ist daran verstörend ?
Mittlerweile wohl Normalität, nach dem Motto, „ Wir schaffen das „ .

hihi
hihi
Neuling
2 Tage 12 Min

Leider mittlerweile nicht mehr verstörend, weil normal in Meran…viel zu lange Jahre alles unter den Teppich gekehrt…

was bin ich
was bin ich
Grünschnabel
2 Tage 2 h

was ist hier bitte verstörend? Das war eine kriminelle Aktion und schwere gegenseitige Körperverletzung und sonst gar nichts. Verstört sein ist doch ganz etwas anderes!!

Erwin
Erwin
Tratscher
2 Tage 2 h

Danke,an unseren Politikern,für die immer größer werdende Sicherhreit!Hoffendlich bekommen sie diesmal die Rechnung bei den Wahlen!

Tina1
Tina1
Superredner
1 Tag 23 h

I sog besser nicht, würde eh zensiert

Hustinettenbaer
1 Tag 17 h

Na ja. Auf Telegram etc. kann man sich ja austoben.
Hier gilt SN-Netiquette:
“Regel Nummer eins: Seid keine Idioten, sondern nett zueinander!
Es werden auf keinen Fall Kommentare toleriert, die andere wegen ihrer Rasse, ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.”
https://www.suedtirolnews.it/netiquette

N. G.
N. G.
Kinig
1 Tag 4 h

Wenn deune Meinung zensiert wird, silltest du deine Meinung hinterfragen!
Reflektieren!

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
1 Tag 22 h

Tiats lei brav weiter die weiße Blume wählen!!!

traurig
traurig
Superredner
1 Tag 5 h

@TirolerSüd wem soll i wähln?? I woase olleweil no net. Du hosch sicher a Idee. Bitte sog mir wer die Beschtn sein. Danke

gschaidian
gschaidian
Superredner
1 Tag 21 h

Man stelle sich vor man wäre nichtsahnend mit kleinen Kindern dort, die alles mitansehen müssten. Ja hallo, wo sind wir gelandet?

Hustinettenbaer
2 Tage 39 Min

Verstörende Szenen überall.
“Besoffener Wiesn-Gast beißt Zugführer, weil er ihn aufweckt
…Der 52-jährige Kroate [da ham wir´s wieder !!!!!] trat den DB-Mitarbeiter, biss ihm in den Arm…”

Blaulicht-Ticker zur Wiesn: Besoffener Gast beißt Zugführer, weil er ihn weckt – FOCUS online

Caligula
Caligula
Tratscher
1 Tag 18 h

Ja Husti, schlafende “Hunde” soll man halt nicht aufwecken…könnten beißen….😉

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
2 Tage 1 h

Der geistige Zustand dieser Leute ist sicher besorgniserregend…

klablueter
klablueter
Grünschnabel
1 Tag 21 h

Über den Streithergang kann nur spekuliert werden. Im Rahmen der Geldwäschebekämpfung, steht Marokko momentan in der Liste der blockierten Länder, sodass kein Geld nach Marokko gesendet werden kann.

LIDL
LIDL
Neuling
1 Tag 15 h

Super, und die Allgemeinheit zahlt die Krankenhauskosten

TeNoLi
TeNoLi
Neuling
1 Tag 14 h

Und de kern iatz glei inni in an Fliagr und wieder oi woher sie kemmen sein!!!

wpDiscuz