Vier Tote auf A99 bei Hohenbrunn

Vier Tote bei Unfall mit Geisterfahrer in Bayern

Mittwoch, 18. November 2020 | 06:19 Uhr

Bei einem Unfall mit einem Geisterfahrer sind am Dienstagabend in Bayern vier Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen war ein Auto auf der Autobahn 99 bei Hohenbrunn entgegen der Fahrtrichtung auf die Autobahn aufgefahren, teilte die Polizei in der Nacht auf Mittwoch mit. Auf der Fahrbahn stieß das Auto des Geisterfahrers frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Dabei erlitten die Fahrer und Beifahrer der beiden Autos tödliche Verletzungen.

Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Süden gesperrt. Der Einsatz von Polizei und Rettungsdienst dauerte noch an.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Vier Tote bei Unfall mit Geisterfahrer in Bayern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
9 Tage 4 h

Sch…”Ein VW Sharan mit rumänischem Kennzeichen war als Geisterfahrer auf der Autobahn unterwegs und krachte frontal mit einem Audi A4 aus dem Kreis Gütersloh (NRW) zusammen, der auf der rechten Spur fuhr.”
https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/a99-bei-hohenbrunn-geisterfahrer-unfall-mit-vier-toten-74002850.bild.html

Faktenchecker
8 Tage 23 h

“In der Nähe von Erfurt konnte ein Lastwagenfahrer Schlimmeres verhindern. Auch dort fuhr ein Geisterfahrer auf die Autobahn 71. Polizeiangaben zufolge blockierte der 30-jährige Lkw-Fahrer bewusst den linken Fahrstreifen, als ihm bei der Anschlussstelle Erfurt-Bindersleben ein Auto aus der falschen Richtung entgegenkam.

Nachdem das Auto dadurch halten musste, hielt der Lastwagenfahrer den 43 Jahre alten Geisterfahrer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Der Mann musste den Angaben zufolge sofort seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.”

https://www.n-tv.de/panorama/Falschfahrer-reisst-vier-Menschen-in-den-Tod-article22176043.html

wpDiscuz