50-Jährige und 33-Jähriger verhaftet

Vom Hausarrest ins Gefängnis

Mittwoch, 08. Juni 2022 | 14:07 Uhr

Bozen – Die Polizei hat eine 50-jährige italienische Staatsbürgerin und einen 33-jährigen Nordafrikaner verhaftet. Gegen die beiden lag ein Vollstreckungsbefehl des Landesgerichts in Bozen vor.

Die Frau und der Mann saßen bereits wegen Drogenhandels in Untersuchungshaft im Hausarrest. Nun wurde die Sicherheitsverwahrung verschärft.

Die beiden sollen gegen das Verbot verstoßen haben, mit außenstehenden Dritten zu sprechen.

Der Mann soll außerdem als Täter eines Handtaschendiebstahls am 17. Mai in Bozen identifiziert worden sein. Bei dem Opfer handelte es sich um eine Seniorin.

Der 33-Jährige hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Hausarrest befunden. Es gilt nach wie vor die Unschuldsvermutung.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Vom Hausarrest ins Gefängnis"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Kinig
20 Tage 7 h

Vom Hausarrest direkt in seine Heimat das wäre der sinnvollste Weg!

wpDiscuz