Kurz vor Mitternacht brannte es am Guntschnaberg erneut

Waldbrände in Bozen flammen immer wieder auf – VIDEO

Mittwoch, 20. Juli 2022 | 07:54 Uhr

Bozen – Die Waldbrände in Bozen halten die Feuerwehren nach wie vor auf Trab. Nach dem gestrigen Waldbrand in der Zone um die Oswaldpromenade am Hörtenberg bei Bozen, der kurz vor 17.00 Uhr ausgebrochen ist, waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bozen bis zum Einbruch der Dunkelheit mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Facebook/Landesfeuerwehrverband Südtirol

Unterstützt wurden letztere dabei auch von den Freiwilligen Feuerwehren von Gries, Kardaun/Karneid und St. Jakob/Grutzen und Siebeneich. Zeitweise standen zwei Löschhubschreiber zeitgleich im Einsatz, um den Flammen Herr zu werden.

#EINSATZINFO: 19.07.22 – Massiver Waldbrandeinsatz am Hörtenberg bei der Oswaldpromenade 🎥 FF Bozen / FF Siebeneich #Infointervento: 19.07.22 – massiccio intervento per incendio boschivo sulla passeggiata di Sant’Osvaldo

Posted by Landesfeuerwehrverband Südtirol on Tuesday, July 19, 2022

In derselben Zone war bereits vor einer Woche ein Waldbrand ausgebrochen, welche eine Fläche von rund zwei Hektar betroffen und welcher einen mehrtätigen Einsatz der Feuerwehrleute erfordert hatte.

Als der Waldbrand gestern am Hörtenberg ausbrach, befanden sich die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bozen und Gries gerade in der Zone rund um die Guntschnapromenade auf der gegenüberliegenden Talseite im Einsatz, wo die Wehrmänner seit dem Vormittag gegen einen weiteren Waldbrand anzukämpfen hatten.

Innerhalb kürzester Zeit mussten in Folge dieser neuen Waldbrandmeldung Gerätschaften und Personal zum Hörtenberg verlegt werden. Um kurz vor Mitternacht brannte es dann neuerliche am Guntschnaberg. Die Staatsanwaltschaft hat wegen Brandstiftung eine Untersuchung in die Wege geleitet.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Waldbrände in Bozen flammen immer wieder auf – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
28 Tage 21 h

es is h alloan inseren fleißigen, jederzeit einsatzbereiten feuerwehren zu verdonkn das a ba der trokenheit de waldbrännde nie zu katastrofn ausorten!
de frauen, männer der FF oder der berufsfeuerwehr de londweit so oft schlimmeres verhindern, enk isch nit genua zu donkn!
ES SEIT UNBEZAHLBAR!
VERGELTSGOTT!

Kinig
28 Tage 12 h

Den 2 minusdrückern ein ganz gewaltiger Vogel 😖🤮🤮🖕

ieztuets
ieztuets
Tratscher
28 Tage 17 h

Und hoffentlich ischs nit die Schuld vun an Brondstifter oder vu Racher die a bescheuerte Zigarette wekwerfn!!!

Herzig
Herzig
Grünschnabel
28 Tage 16 h

Allen Feuerwehrmitarbeitern und anderen Helfern ein grosses Lob und Danke für euere Hilfe.
Sollte das wirklich ein Brandstifter sein, dann sollte derjenige so eine saftige Strafe bekommen, dass ee ihn dreimal umdreht. Das darf auf keinen Fall harmlos beszraft werden. Auch nicht wegen einer psychische Krankheit, denn jetzt heißt es immer, den oder die kann man nicht ausreichend srrafen, da der psychisch krank ist. Oh der Arme. ABER: an die Opfer denkt niemand !!! Obwohl das die Armen sind.

wpDiscuz