Traumtage stehen uns bevor

Warm, aber nicht schwül

Sonntag, 12. Juni 2022 | 15:44 Uhr

Bozen – In der bevorstehenden Woche zeigt sich das Sommerwetter von seiner besten Seite. Laut dem Landeswetterdienst soll es zwar sommerlich warm, aber nicht extrem heiß werden. Außerdem – so schildert Landesmeteorologe Dieter Peterlin – wird ein leichter Nordföhn die Luft abtrocknen und damit schwüle Hitze verhindern. Es soll Höchstwerte bis 32 Grad geben.

Doch vorerst werden am Montag in der Früh und vormittags von Nordwesten her einige Regenschauer oder Gewitter durchziehen. Danach wird es mit Nordföhn wieder überwiegend sonnig.

Am Dienstag wird es dann sehr sonnig mit nur wenigen Wolken. Auch am Mittwoch ist es recht sonnig, am Nachmittag sind einzelne Wärmegewitter möglich.

Am Donnerstag bleibt es sonnig und stabil, am Freitag tauchen ein paar harmlose Wolken auf.

Also ideale Bedingungen für einen Tag am See oder im Schwimmbad.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz