Die Affenpocken erfordern nun erhöhte Aufmerksamkeit

Wegen Affenpocken weltweiter Gesundheitsnotstand ausgerufen

Samstag, 23. Juli 2022 | 23:02 Uhr

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Affenpocken-Ausbruch in mehr als 60 Ländern zu einer “Notlage von internationaler Tragweite” erklärt. WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus rief damit am Samstag in Genf die höchste Alarmstufe aus, die sie bei einer Gesundheitsbedrohung verhängen kann. Praktische Folgen hat das nicht. Die Einstufung soll die Regierungen der Mitgliedsländer dazu bewegen, Maßnahmen zu ergreifen, um den Ausbruch einzudämmen.

Weltweit schätzt die WHO das Pockenrisiko gegenwärtig als moderat ein mit Ausnahme Europas. Dort sei die Gefahr einer weiteren Verbreitung hoch, füge Tedros hinzu. In Österreich wurden laut AGES bisher 99 Fälle von Affenpocken gemeldet (Stand 22. Juli). Die Erkrankung ist meldepflichtig.

Die neue Einstufung sollen Ärzte und Kliniken sensibilisieren, bei Verdachtsfällen Schutzmaßnahmen treffen und die Bevölkerung aufklären, wie sie sich vor einer Ansteckung schützen kann. Tedros nannte die Zahl von mehr als 16.000 bestätigten Fällen in mehr als 60 Ländern, von denen viele vorher praktisch keine Affenpocken-Fälle kannten. In sechs afrikanischen Ländern, in denen das Virus schon früher auch Menschen infiziert hat, waren es über 240 Fälle.

Ein Ausschuss aus unabhängigen Fachleuten hatte sich zuvor nicht auf eine gemeinsame Empfehlung geeinigt, ob eine Notlage ausgerufen werden sollte. Generaldirektor Tedros erklärte, er habe die Entscheidung gegen die Mehrheit des beratenden Expertenkomitees getroffen. Lediglich sechs Mitglieder des Gremiums hätten für diese Einstufung und neun dagegen gestimmt. Die englische Abkürzung für eine Notlage ist PHEIC. Das steht für “public health emergency of international concern”.

Auch den Ausbruch des Coronavirus SARS-CoV-2 hatte die WHO am 30. Jänner 2020 als solche Notlage deklariert. Das bedeutet aber nicht, dass die Menschen sich nun bei Affenpocken auf dieselben Maßnahmen wie bei der Corona-Pandemie einrichten müssen. Während sich das Coronavirus durch Aerosole mit Virenpartikeln verbreitet, die Infizierte beim Atmen, Sprechen oder Husten ausstoßen, erfolgen Infektionen mit Affenpocken nach derzeitigem Wissensstand in der Regel durch engen Körperkontakt.

Die WHO richtet je nach Krankheit bei Bedarf Notfallausschüsse ein, die mit jeweils anderen Fachleuten besetzt werden. Zur Zeit gilt neben der Notlage internationaler Tragweite wegen Corona seit 2020 auch eine Notlage wegen Polio-Ausbrüchen (seit 2014).

Abgeschlossene Notlagen waren der Ausbruch der Schweinegrippe H1N1 (2010), des Zika-Virus (2016) und von Ebola (2014-2016 und 2019). Die WHO hatte seinerzeit auch Notfallausschüsse wegen Mers-CoV (2013-2015) und wegen Gelbfieber (2016) einberufen. Die dazu konsultierten Fachleute kamen aber nicht zu dem Schluss, dass eine Notlage internationaler Tragweite erklärt werden sollte.

Von: APA/dpa/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Wegen Affenpocken weltweiter Gesundheitsnotstand ausgerufen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Yerri
Yerri
Grünschnabel
25 Tage 11 h

Arme Jugend von heute: es wird ein Leben im dauerhaften Notstand, Gesundheitsnotstand, Kriegsnotstand, Klimanotstand

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 9 h

Yerry Die tun mir gar nicht leid.Verwöhnt wie Sie Sind täte eine Ihnen eine harte Zeit sogar gut.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
24 Tage 20 h
@Yerri 🙄🤦🏼‍♂️😤Glaubst die 1930 bis1945 Geborenen hatten eine schöne Jugend?🤔 Frag mal ältere Generationen….😉Ich selbst weiss davon auch nichts,aber von meinen Grosseltern aus dem Sarntal habe ich einige Erzählungen gehört:viele litten Hunger,hatten kaum Unterwäsche,Schuhe,Kleidung,Medikamente,es gab vielerorts Not und Elend und kein Geld.😢😭Manche Jäger im Sarntal schossen Füchse um überhaupt den Familien ein bisschen Fleisch auf den Tisch zu bringen z.B.🤢🤮In den Kriegsjahre plünderten und nahmen ihnen die Soldaten die wenigen Lebensmittel die noch vorhanden waren,zwischen Haus und Hof schossen sie auf hofeigenen Kaninchen und Hühner und nahmen die auch noch mit usw…. Rot-und Rehwild waren durch Krieg dezimiert und vertrieben… Weiterlesen »
Roby74
Roby74
Universalgelehrter
24 Tage 19 h

@Sag mal
👍🏻🔝Tatsächlich wahr!Denen geht es nur zu gut,verwöhnt und teilweise bequem,(lies bitte meinen Kommentar,den ich an @Yerri gerichtet habe)!
Jedoch gibt es wie in jeder Generation auch fleissige,vernünftige und gebildete Jugendliche…wenn auch leider nur wenige davon.😕

Sag mal
Sag mal
Kinig
23 Tage 22 h

@Roby74 Du bist jünger und hast von den Grosseltern Einiges gehört.Ich habe die Eltern Die in den 30iger Jahren aufwuchsen.Was waren diese Menschen zufrieden.Natürlich ,ein paar nimmersatte Gierige gabs wohl immer ..aber so wie s heute ist .Alles unangenehme wird ferngehalten und damit für den Nachwuchs ausgesorgt ist wird über Leichen gegangen.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
23 Tage 12 h

@Sag mal
Wie recht Du hast!👍🏻🔝👏🏻

General Lee
General Lee
Universalgelehrter
25 Tage 12 h

Wenn “Sittirol” net amo a Corona-Pandemie doschusslt….

Yerri
Yerri
Grünschnabel
25 Tage 11 h

@General Wie doschisselns lt. dir andere Länder? Schau bes. die impf- und Maßnahmenfreudigen gut an!

S.i.T
S.i.T
Grünschnabel
25 Tage 11 h

Ohje, der nächste PANDEMIEWAHNSINN 😡

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
25 Tage 10 h

Wichtig dass die Politik die Mittelmeerrouten zur illegalen Migration nicht schließen und den Menschen ohne jegliche medizinische Kontrolle erlauben einzureisen.
Aber auch umgekehrt, die Reisen in gefährdete Gebiete/Staaten erlauben.

primetime
primetime
Kinig
25 Tage 11 h

Von einem Notstand in den anderen? Ich glaube gar nichts mehr

Missianer
Missianer
Grünschnabel
25 Tage 9 h

Oanfoch net mitspielen. Nir härt des schnell auf.

Sigo70
Sigo70
Superredner
25 Tage 12 h

Gabs vor 2010 keine Notlagen internationaler Tragweite? 

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 10 h

Eher fehlte der Mechanismus zum Erklären derselben.

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
25 Tage 11 h

🤢🤢🤢🤢🤮🤮🤮🤮

Kinig
24 Tage 16 h

Bei einer genetischen Übereinstimmung von deutlich über 90% von Sie, Er, Es, Divers und 🐵🦍🦧 müsste eigentlich die Human Pockenschutzimpfung ausreichen.. 🤣😉

Sigo70
Sigo70
Superredner
24 Tage 20 h

“Generaldirektor Tedros erklärte, er habe die Entscheidung gegen die Mehrheit des beratenden Expertenkomitees getroffen. Lediglich sechs Mitglieder des Gremiums hätten für diese Einstufung gestimmt, neun dagegen.”

https://www.tagesschau.de/ausland/who-affenpocken-109.html

OH
OH
Superredner
24 Tage 9 h

UND WIEDER EINE PANDEMIE !!!
Ich glaube , die bei der WHO haben echt nichts anderes zu tun als die Weltbevölkerung in Panik zu versetzen !!!! 🤮🤮🤮

wpDiscuz