Verhältnis des vermeintlichen Mörders zu Opfern ungeklärt

Wegen vierfachen Mordes Verdächtiger in Schweden gefasst

Donnerstag, 20. Juli 2017 | 18:09 Uhr

In Schweden soll ein Mann eine Frau und drei kleine Kinder getötet haben. Die Polizei hat ihn unter Mordverdacht verhaftet, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag in Göteborg mitteilte. Unklar war zunächst, ob es sich bei dem Verdächtigen um den Vater der zwei bis acht Jahre alten Kinder oder einen anderen Familienangehörigen handelt.

Ein Nachbar hatte den Notdienst wegen eines vermuteten Feuers in dem Haus im Norden von Göteborg alarmiert. Rettungskräfte fanden dann in der Wohnung die Leiche der Frau und eines Kindes – sowie zwei schwer verletzte Kinder, die später starben. “Die vier Leichen weisen Verletzungen auf, die nicht von einem Feuer stammen können”, sagte Polizeisprecher Thomas Fuxborg. Weitere Details nannte er nicht.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz