Zahl der Coronavirus-Infizierten stieg auf 4.004.224 Millionen

Weltweit mehr als vier Millionen Coronavirus-Infizierte

Sonntag, 10. Mai 2020 | 01:30 Uhr

Die Zahl der weltweit jemals mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen hat bereits die Vier-Millionen-Grenze überschritten. Die Johns-Hopkins-Universität, die ihre Daten laufend aktualisiert, zählte am späten Samstagabend (MESZ) 4.004.224 Millionen Erkrankte, die Zahl der Toten lag bei 277.860.

In Österreich bewegt sich die Zahl der jemals Infizierten schon seit 23. April in kleinen Schritten im 15.000er-Bereich. 15.833 Fälle wurden bis Samstag (9.00 Uhr) vermeldet, mit einem Plus von einem Verstorbenen seit Freitag gab es bisher 615 Todesopfer. Aktuell sind in Österreich weniger als 1.300 Menschen am Virus erkrankt. 309 Personen waren am Samstagvormittag hospitalisiert, 79 davon befanden sich auf Intensivstationen. Die Zahlen sind rückläufig.

Anders sieht es indes in einigen anderen Ländern dieser Erde aus. International zählen Russland und Brasilien hinter den USA zu den Spitzenreitern nach der Anzahl von Neuinfektionen. Russland hat damit bereits fast 200.000 Infektionen, liegt damit weltweit auf Platz fünf hinter USA, Spanien, Italien und Großbritannien. Die Zahl der Toten in Russland blieb mit 1.827 – zumindest nach offiziellen Angaben – aber weiter niedrig, wogegen 751 weitere Todesopfer in Brasilien die Gesamtzahl auf 10.100 steigen ließ.

Die Zahl der Virus-Toten in den USA stieg nach Angaben der Seuchenschutzbehörde CDC um 1.557 auf 77.034, neu infizierten sich rund 26.000, womit man bei 1,3 Millionen liegt. Johns-Hopkins beziffert die Todeszahl in den USA bereits mit 78.469. Am zweitmeisten weltweit zählt Großbritannien mit 31.662, es folgen Italien (30.395) sowie Frankreich und Spanien mit je mehr als 26.000.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Weltweit mehr als vier Millionen Coronavirus-Infizierte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Universalgelehrter
20 Tage 10 h

In Wirklichkeit werden es mit Dunkelziffer so 15 – 20 Millionen sein.
Damit sinkt die Mortalitätsrate auf 0,3%.
Etwas mehr als bei einer besonders strengen Griopesaison.

nightrider
nightrider
Superredner
20 Tage 9 h

Also meine Glaskugel sagt mir dass wir bei einer Mortalitätsrate von 0,8 sind. Welche unsrer Glaskugeln ist besser?

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
20 Tage 10 h

auf 7.780 Millionen Menschen auf der Erde

kaisernero
kaisernero
Superredner
20 Tage 8 h

4 millionen infizierte weltweit……ba ca 6-7 milliarden leit….
miasmer gonz schnell ols ober zuamochen!!!! 
shutdownshutdownshutdown…….
suscht seimr bold aff 5 millionen…..😏

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

@nightrider..wenn missx noch ein paar Mal reingeschaut, mit der schwarzen Katze auf der Schulter und vielleicht etwas Stimulierendes rauchend oder schnupfend, dann sind wir bei NULL. Und alle froh und glücklich 🥳🥂🍻🍷

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
20 Tage 8 h

dass man in Russland so lange so wenig gehhört hat, wusste man schon vorher dass hier nicht getestet oder nichts Preis gegeben wurde. Russland grenzt an China…
wie dem auch sei, auch bei und wird sich nach ablachen im Sommer eine neue Welle im Herbst kommen. wir müssen aber alle mit dem Virus Leben, das Zauberwort heisst Eigenverantwortung, dann kann man auch mit dem Virus Leben, ohne grosse Einschränkungen, verändert hat der Virus unser Leben schön jetzt, es wird nichts mehr so sein wie es mal war, das kann man aber positiv sehen

amazone
amazone
Neuling
20 Tage 6 h

für eine Todesrate von 0,3% ist der Anteil von Millionen neuer Arbeitsloser auf jeden Fall ein ehrenvolles Opfer

nok
nok
Superredner
20 Tage 7 h

Da wird Platz gemacht für was auch immer….

auf jeden Fall….. ja

wpDiscuz