Jungtier in Güllegrube gestürzt

Wengen: Feuerwehr befreit Kalb

Donnerstag, 16. Juni 2022 | 07:03 Uhr

Wengen – Südtirols Feuerwehren beweisen immer wieder ein Herz für Tiere. Die Freiwillige Feuerwehr von Wengen hat in den frühen Morgenstunden um 4.38 Uhr in der Fraktion Aiarei ein Kalb gerettet.

Das Jungtier ist in eine Grube gestürzt und bis zum Hals in Gülle versunken.

Die Feuerwehrleute konnten das Kalb unter vollem Körpereinsatz behutsam und unverletzt aus seiner misslichen Lage befreien.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz