Ermittlungen wegen Brandstiftung

Wie Miss Marple: Hat eine Boznerin den Pyromanen mit dem Fernglas beobachtet?

Freitag, 22. Juli 2022 | 10:24 Uhr

Bozen – Die Bozner Staatsanwaltschaft ermittelt bekanntlich wegen Brandstiftung aufgrund mehrerer Brände, die sich in den vergangenen Tagen in der Umgebung der Landeshauptstadt ereignet haben. Nun gibt es eine mögliche Spur.

Die Ermittler haben die Bevölkerung dazu aufgerufen, verdächtige Situationen zu melden. In den vergangenen Stunden haben Polizei und Carabinieri einen Hinweis erhalten, der zu konkreten Ergebnissen führen könnte.

Wie die italienische Tageszeitung Alto Adige berichtet, soll eine Frau den Guntschnahang vom Fenster ihrer Wohnung aus mittels eines Fernglases ausgiebig studiert haben. Bekanntlich hat es auch dort in den vergangenen Tagen mehrmals gebrannt.

Offenbar hat die Frau wahrlich detektivische Fähigkeiten nach Art einer Miss Marple an den Tag gelegt und einen Mann beobachtet, der sich verdächtig verhalten hat. Die Ermittler wahren derzeit noch größtes Stillschweigen. Aufgespürt oder identifiziert werden konnte der Mann noch nicht.

In der Zwischenzeit stehen die Einsatzkräfte der Feuerwehren weiterhin in Bereitschaft. Auch der Löschhubschrauber, der beim Brand in St. Oswald Wasser aus der Talfer geschöpft hat, ist einsatzbereit. Sollte der Pyromane tatsächlich gefasst werden, muss er für die Kosten der Schäden aufkommen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Wie Miss Marple: Hat eine Boznerin den Pyromanen mit dem Fernglas beobachtet?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
16 Tage 19 h

ob dieses verhalten der frau auch als denunziantentum zu interpretieren ist, was in diesem forum, in zusammenhang mit der pandemie, von gar einigen verurteilt worden ist

Galantis
Galantis
Superredner
16 Tage 17 h

.. wäre es ihnen lieber, wenn es weiters täglich brennt??!!

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
16 Tage 13 h

@falschauer:
Nein, denn hier ist die Gefahr einfach zu verstehen.

falschauer
16 Tage 11 h

@Galantis

vernünftigere frage haben sie nicht parat? 🙈 ich bin kein pyromane

falschauer
16 Tage 11 h

@Gievkeks

diese war am anfang der pandemie auch nicht leicht zu verstehen, oder waren sie der zeit voraus

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

@falschauer
Falls diese Frau wirklich was konkretes gesehen hat,alle Achtung und Hut🎩ab!👏🏻🔝👍🏻Ansonsten:
solche Tratschweiber,die in jedem obskure Gestalten sehen,die alles glauben zu sehen,zu hören und zu wissen gibt es leider in jedem Dorf!🙄😤🤦🏼‍♂️

Lion18
Lion18
Tratscher
16 Tage 20 h

Nor war besser gewesen zu wortn bis sie ihn fassen stott de Nachricht zu veröffentlichen…. hoff sie fendn den und derjenige mues für die gonzen Schäden und Einsätze auf kemmen!

Doolin
Doolin
Kinig
16 Tage 15 h

…ah, nor hams ihn no net gfunden…

Onkel
Onkel
Tratscher
16 Tage 17 h

Die Ermittler wahren Stillschweigen und die Medien warnen Ihn das man ihm auf den Fersen ist.😡

ieztuets
ieztuets
Tratscher
16 Tage 19 h

Guet wennse den findn mueß obr ordentlich a Exempel statuiert werdn, de gonzn Einsotzkräfte wos wegnan selln Hirnamputiertn mießn ausruckn…

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

sou iatz konsch dr worm ounleign 😤

Rainer Zufall
16 Tage 7 h

finds guat, a wenn nixaussogend oder fake oder whatever….den/die täter-innen mit artikel wia den do zu verunsichern isch guat

wpDiscuz