Mure hat sich mit rund 20.000 Kubikmeter Geschiebematerial gelöst

Wildbachverbauung räumt Trafoierfernerbach nach Murgang frei

Freitag, 19. August 2022 | 10:37 Uhr

Stilfs – Das Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung West hat gestern das Bachbett des Trafoierfernerbachs in Stilfs nach einem Murgang freigeräumt.
­
­”Gegen 14.15 Uhr sind gestern mit einem Murgang im Pleißerbach rund 15.000 bis 20.000 Kubikmeter Geschiebematerial abgegangen und haben einen Rückstau im Trafoierfernerbach in der Gemeinde Stilfs erzeugt”, berichtet der Direktor des Landesamtes für Wildbach- und Lawinenverbauung West Peter Egger.

Vorarbeiter Florian Hofer hat umgehend einen Bagger organisiert, der das Bachbett des Trafoierfernerbachs noch am Abend vom Geschiebematerial befreit und somit die Hochwassersicherheit wiederhergestellt hat. Bereits am 23. Juli war an derselben Stelle ein Murgang erfolgt, wo der Pleißerbach in den Trafoierfernerbach mündet.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Wildbachverbauung räumt Trafoierfernerbach nach Murgang frei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
1 Monat 6 Tage

Der Vorarbeiter entscheidet alleine über die Kosten der Gemeinde?

wpDiscuz