Weitere 333 Bürger bestraft

“Wilder Müll” in Meran – Verwaltungsstrafen von knapp 30.000 Euro

Freitag, 01. Juli 2022 | 12:09 Uhr

Meran – Seit 1. Jänner 2022 haben die Beamte der Meraner Ortspolizei im Stadtbereich insgesamt 333 Bürger dabei ertappt, wie sie illegal ihren Müll entsorgten.

Nicht ordnungsgemäße Müllentsorgung ist ein Phänomen, das nicht nachzulassen scheint. Immer wieder laden einige Personen ihren Müll illegal auf öffentlichem Boden ab – am Straßenrand, an den Wertstoff- und Altkleidercontainern. Zum Ärger von allen anderen.

Täglich sind die Meraner Ortspolizisten zur Verkehrskontrolle im Einsatz, sondern auch den Müllsündern auf den Fersen. Dabei wurden im Zeitraum zwischen 1. Jänner und 30. Juni 2022 insgesamt 333 Bürger und Bürgerinnen auf frischer Tat ertappt (im selben Zeitraum des Vorjahres waren es 343). Verhängt wurden Verwaltungsstrafen in Höhe von knapp 30.000 Euro.

263 Bürger mussten ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro wegen illegaler Ablagerung von Restmüll zahlen, weitere 68 Personen erhielten eine Verwaltungsstrafe in Höhe von 50 Euro wegen nicht ordnungsgemäßer Entsorgung von Kartonagen und Biomüll. Zwei Bürger wurde hingegen eine Verwaltungsstrafe in Höhe von 120 Euro wegen Verunreinigung des öffentlichen Grundes durch Zigarettenstummel verhängt.

Die Kontrollen wurden abwechselnd in jedem Meraner Stadtviertel vorgenommen und werden auch in den nächsten Monaten weitergeführt.

Notfalldienst aktiviert 

Seit Ende April dieses Jahres bieten die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Meran eine neue Dienstleistung, um in der Kurstadt mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger für mehr Sauberkeit zu sorgen. Über die Service-Nummer +39 0473 283000, den Kundenschalter der Stadtwerke Meran oder den Live Chat auf der Internetseite der Stadtwerke Meran (www.swmeran.it) können nämlich illegale Müllablagerungen gemeldet werden.

Der Hinweis wird sofort an einen Mitarbeiter weitergeleitet und so bald als möglich von einem eigens hierfür bereitgestellten Einsatzteam bearbeitet. Nachdem der Abfall beseitigt ist, erhält die Bürgerin bzw. der Bürger eine Mitteilung von den Stadtwerken über die erledigte Arbeit.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "“Wilder Müll” in Meran – Verwaltungsstrafen von knapp 30.000 Euro"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Anstand ist mittlerweile ein Fremdword.

anonymous
anonymous
Kinig
1 Monat 6 Tage

Möchte Mal die Herkunft von diesen Personen wissen

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 6 Tage

anonymous, auch edle Meraner sind dabei! Ansonsten kann ich dir nicht jede Nationalität sagen!

falschauer
1 Monat 5 Tage

worauf du hinaus willst ist wohl evident

Billy31
Billy31
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Sehr gut. Möchte mal wissen wieviele Strafen in Bozen ausgestellt wurden. Ausschauen tut es jedenfalls nicht gut entlang der Müllcontainer.

erika.o
erika.o
Superredner
1 Monat 6 Tage

Billy31
und ich möchte wissen wie viele der Strafen effektiv kassiert werden können

Untermoaser
Untermoaser
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Tamisch strofen sowieso ober wenn i wisset wers isch tat i in Müll nemmen a poor Handsch unlegn fohret zu demjenigen Huam und tatn s gonze Postkastl mit sein Müll vollstopfen donn wersch segn dormerkt er sichs schun.

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@ Untermoaser sell bring nichts dann schmeisst er holt des postkastl mitn Muell wieder weg und kauft sich a neues Postkastl

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 6 Tage

Mittlerweile schmeissen etliche Personen aus fahrenden autos die Müllsäcke auf die Straße. Wenn man seinen Müll ordnungsgemäß zum presscontainer bringt liegen da schon berge von illegal entsorgten Müll und während man an der müllpresse steht spazieren müllsünder unverfroren an einem vorbei und schmeißen die Säcke vor deine Füße. Bis man die Polizei verständigt hat sind diese Individuen schon längst verschwunden. Und die Gebühren steigen aufgrund dieser idioten.

Rasputin
Rasputin
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Da sollen Sie mal die 4Novemberstrasse kontrollieren Bei den Containern, was da alles liegt ist Wahnsinn,auch sollte man verstärkt die Gassigeh er am Morgen beobachten ,die Laurinstrasse zum Beispiel ist vollgeschissen

Kinig
1 Monat 6 Tage

Facklen, Facklen 🐷🐷🐷

doco
doco
Tratscher
1 Monat 6 Tage

die Strafen für illegale Müllablagerung bezw. nicht richtig ensorgten Müll müssen drastisch erhöht werden sonst hört das nie auf ich hoffe das die Leute wirklich soviel Hirn hben für eine saubere Umgebung in der Stadt zu sorgen.

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 6 Tage

Furchtbor wia die Leit bold sein

Noggi
Noggi
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Es ist auch mittlerweile viel zu teuer geworden. Mich wundert nicht, dass eine große “arme” familie den Müll so entsorgt. Ein bekannter von mir bezahlt 450€ im jahr für 5 personen…

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Noggi
WAS UND WIE ZU TEUER🙄🤦🏼‍♂️❓❓❓Ansonsten haben sie sicherlich für jeglichen Schnick-Schnack und andere 💩(neueste Handys,Markenklamotten,unnütziges Zeug usw.)Geld bereit……🤢🤮….aber um ihren Müll fachgerecht zu entsorgen und dafür zu zahlen anscheinend nicht🙄❓🤔🤢🤮❓❓❓
Wo kämen wir denn hin wenn jeder seinen Müll nur einfach so irgendwo entsorgen würde❓❓❓😡🤬😠

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Setta🐖🐷🐽!!!!🤬😡😠

65Wendi
65Wendi
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Schade daß es sowas überhaupt braucht, eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein ,seinen Lebensraum und den der Anderen mit Respekt zu behandeln .

wpDiscuz