Coronavirus in Südtirol

Wocheninzidenz bei 439 – ein Todesfall

Samstag, 24. September 2022 | 10:45 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 250 PCR-Tests untersucht und dabei sechs Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 356 positive Antigentests. Die Wocheninzidenz steigt damit auf 439 an.

Erneut meldet der Sanitätsbetrieb einen Corona-Todesfall. In den Krankenhäusern befinden sich (Stand Freitag) 53 Covid-Patienten – einer davon auf der Intensivstation.

2.745 Südtiroler sind derzeit in Quarantäne.

Bisher (24.09) wurden insgesamt 915.638 Abstriche untersucht, die von 857.403 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:
Untersuchte Abstriche gestern (23.09): 250

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 6

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 261.271

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 915.638

Antigentests:
Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.107.945

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.513.126

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.584

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 105

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 356 davon durch Nasenantigentest 44

Anzahl der positiv Getesteten vom 23.09 nach Altersgruppen:
0-9: 17 = 4,7%

10-19: 31 = 8,56%

20-29: 26 = 7,18%

30-39: 45 = 12,43%

40-49: 48 = 13,26%

50-59: 73 = 20,17%

60-69: 55 = 15,19%

70-79: 33 = 9,12%

80-89: 30 = 8,29%

90-99: 4 = 1,1%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 362 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.542 Personen (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.745

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 366.537

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 369.282

Geheilte Personen insgesamt: 256.984 (+227)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

Wie würden die Zahlen wohl aussehen, wenn es noch überall die verpflichtenden Tests geben würde? Es ist immerhin immer wieder nachzulesen, die Dunkelziffer sei in etwa 2 – 4x so hoch wie die offiziell ermittelten Zahlen!? Na, dann rechnet mal schön….

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@General Lee
Die Dunkelziffer ist sicher extraorbitant hoch. Eine Massentestung würde das beweisen. Das wäre dann der Beweis dass zwar extrem viele infiziert sind, aber im Vergleich total wenige ernsthaft erkranken.
Manchmal sagst du schlaue Sachen ohne dass du es merkst

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
2 Monate 8 Tage

interessiert fast niemanden mehr. Immer diese tägliche Zahlen, die sowieso nicht stimmen. Bringt nix. Lass laufen, die Goaß und die Leut mit Eigenverantwortung weiter machen. Wer sich impfen lassen will, soll es tun; wer ne Maske tragen will, soll es tun; wer in freiwillige Isolation gehen will, soll es tun, aber bitte endlich aufhören mit dem Panikmachen.

wos woas i
wos woas i
Grünschnabel
2 Monate 8 Tage

und wieviele tests werdn do wol manipulert sein das se ollm no die zohln zomkriagn

Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@wos woas i Ja, alle Zahlen sind natürlich gefaked! Und am anderen Ende sitzt Bill Gates am Drücker, nicht wahr? 😂

Kinig
2 Monate 8 Tage

@NaSellSchunSell

auf grund der erfahrungen der letzten jahre, ist das wohl der richtige weg, ist der selbsttest allerdings positiv, sollte man so viel charakter haben sich selbst zu isolieren

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
2 Monate 8 Tage

@falschauer ja, klar, so gscheid sollte man schon sein.

Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@SilviaG Leicht möglich, dass ich also öfter als mir lieb ist schlaue Sachen von mir gebe, ohne lange überlegen zu müssen. Wohl nochmals Schw**n gehabt 👍 Jedenfalls weitaus bequemer als angestrengt grübeln zu müssen und dann sinnfreie bzw. kaum bedeutungsschwangere Sachen von sich zu geben oder sich des Öfteren sogar zu wiederholen wie du. Diesen Spruch lese ich nämlich gerade zum 3. Mal 😉

Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@NaSellSchunSell In Panik verfallen und von Ängsten getrieben waren eigentlich nur diejenigen, die genau das mit Vorliebe boykottiert haben, was du alles so aufgezählt hast… Alle anderen (er)tragen es mit Fassung und Geduld und haben durch korrekt getimte Synapsenschaltung gelernt sich anzupassen, weil in Problemsituationen die Augen verschließen dauerhaft eh nie was gebracht hat und einen das Leben eh immer wieder einholt.

ieztuets
ieztuets
Superredner
2 Monate 8 Tage

Was heißt “freiwillige Isolation”… als Angestellter wird man wohl noch verpflichtet sein, sich bei Symptomen testen zu lassen und wenn positiv der Arbeit fern zu bleiben oder wer möchte die KollegInnen anstecken?

Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@ietztuets Der Kollege @NaSellSchunSell hatte da wahrscheinlich schon immer so seine Verständnisschwierigkeiten 😉

wpDiscuz