400 Neuinfektionen

Wocheninzidenz sinkt auf tiefsten Wert seit November

Dienstag, 17. Mai 2022 | 11:53 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 616 PCR-Tests untersucht und dabei 15 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 385 positive Antigentests. Die Wocheninzidenz sinkt damit auf 356 ab. Das ist der tiefste Wert seit 13. November 2021.

provinz.bz.it

Allerdings vermeldet der Sanitätsbetrieb seit gestern zwei weitere Corona-Todesfälle.

In den Krankenhäusern werden 43 Covid-Patienten betreut.

3.088 Südtiroler sind derzeit in Quarantäne.

Bisher (17.05.) wurden insgesamt 882.203 Abstriche untersucht, die von 319.453 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (16.05.): 616

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 15

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 215.865

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 882.203

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 319.453 (+137)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.902.955

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.327

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 385

Anzahl der positiv Getesteten vom 16.05. nach Altersgruppen:
0-9: 32 = 8%
10-19: 48 = 12%
20-29: 34 = 9%
30-39: 46 = 12%
40-49: 76 = 19%
50-59: 64 = 16%
60-69: 46 = 12%
70-79: 24 = 6%
80-89: 25 = 6%
90-99: 5 = 1%
Gesamt: 400 = 100%

Weitere Daten

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 43

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 21 (Stand 16.05.)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 0

Verstorbene: 1.473 Personen (+2; 1M e 1F 80-89)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 3.088

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 322.439

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 325.527

Geheilte Personen insgesamt: 211.306 (+108)


Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia
Der Prozentwert der Geimpften bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Die Boosterimpfung wird getrennt angezeigt.


Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Wocheninzidenz sinkt auf tiefsten Wert seit November"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Donmclean
Donmclean
Tratscher
1 Monat 12 Tage

jo wia? vielleicht konn ins Virologe General Lee wos dorzua sogn; schlechteste Impfquote, viel zu wianige Booster + es Schütznfest (und des ohne Maske!!!) + de gonzn Leit de ohne Maske manondrennen und trotzdem geaht es zruck?

olle so beas gwesen und trotzdem sinkn di Daten?

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 12 Tage

…testet überhaupt no jemand?…
😆

Tata
Tata
Superredner
1 Monat 12 Tage

🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Im Herbst geht es wieder los. Darauf wette ich meine Rente. Wettet jemand dagegen?

falschauer
1 Monat 12 Tage

👍bravo diesbezüglich muss ich dir leider recht geben

wpDiscuz