Immunität womöglich von kurzer Dauer

Womöglich erster Nachweis erneuter Corona-Infektion

Montag, 24. August 2020 | 17:40 Uhr

Forscher der University of Hong Kong haben eigenen Angaben zufolge erstmals eine erneute Corona-Ansteckung bei einem bereits länger genesenen Patienten nachgewiesen. Die Uniklinik twitterte am Montag, dass Mikrobiologen weltweit erstmals einen solchen Fall dokumentiert hätten. Die Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass “Immunität nach einer natürlichen Infektion von kurzer Dauer sein kann”.

Die Uniklinik verwies auf einen Bericht des öffentlichen Hongkonger Senders RTHK über die neuen Forschungsergebnisse. Demnach hatte sich ein Mann aus Hongkong im Frühjahr mit dem Virus infiziert. Nachdem er sich von der Corona-Infektion erholt hatte, sei das Virus bei ihm vier Monate später nach einer Spanienreise im August erneut nachgewiesen worden. Erbgutuntersuchungen hätten gezeigt, dass es sich um verschiedene Varianten von Sars-CoV-2 handelte. Das spricht gegen ein Wiederaufflammen der ersten Infektion.

Allerdings war die Informationslage am Montagnachmittag (später Abend Hongkonger Zeit) dünn, weil eine Presseerklärung der Uniklinik wohl nur an wenige Journalisten gemailt worden war. Maria van Kerkhove, Covid-19-Beauftragte der Weltgesundheitsorganisation (WHO), nahm in einer Pressekonferenz Bezug zu der Presseerklärung und sagte: “So wie wir die Pressemitteilung verstehen, könnte das ein Beispiel für eine Reinfektion sein.”

Mehr als ein halbes Jahr nach Auftauchen von Sars-CoV-2 ist bisher nicht viel über mögliche erneute Ansteckungen bekannt geworden. Die wenigen Berichte zu solchen Fällen warfen bisher viele Fragen auf, wie auch die WHO schreibt. Studien, die Menschen nach einer Infektion über Jahre im Blick behalten, fehlen. Forscher gehen nach Untersuchungen im Labor davon aus, dass eine durchgemachte Corona-Infektion zumindest zeitweise Schutz vor einer erneuten Ansteckung verleihen könnte.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Womöglich erster Nachweis erneuter Corona-Infektion"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sunshine
sunshine
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Man gehe davon aus…? Nicht besonders wissenschaftlich.

falschauer
1 Monat 2 Tage

solange die wissenschaft im dunkeln tappt, solange wir nichts wissen bzw wissenschaftlich nicht begründen können, so lange viele kleine erkenntnise nicht zu einem einheitlichen ganzen zusammengefügt werden können, ist das eben so

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

… und wenn sie nichts sagen, heißt es, man müsste frühr informiert werden.

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 2 Tage

sunshine, dann frag die Aluhutträger, die geben dir Antworten ohne Wissenschaft zu betreiben. Die Frage ist blos, wie die es schaffen wissenschaftlichen Studien immer einen Schritt voraus zu sein. An deren Intelligenz kann es nicht liegen, dies ist inzwischen wissenschaftlich belegt.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

man kanns halt auch nicht Recht machen …. bist du wissenschaftlicher, sunshine?

falschauer
1 Monat 1 Tag

@Sun wissenschaftlich bewiesen ist in dieser angelegenheit noch gar nichts, außer dass briatore und 50 mitarbeiter seiner disco billionaire in porto cervo positiv getestet wurden und er ins san raffaele in mailand “in condizioni gravi” eingeliefert worden ist….genau flavio war wie boris, donald & co kein aluhutträger, sondern haben jede menge unheil über ihre nächsten gebracht…..die beurteilung darüber überlasse ich dir selbst

Pepe
Pepe
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Jojo eh klor dass uns nur eine Impfung retten kann🙄🙄nix mit natürlicher immunität😏…. Hon eh schun auf so an Artikel gewartet….

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

… du weißt schon, dass das bedeutet, dass eine Impfung ebenfalls nicht lange anhält, oder? Tatsächlich sind Impfungen noch selektiver.

Pepe
Pepe
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Dann wird man sich halt jedes Jahr impfen müssen, wia bei der grippeimpfung🤷‍♀️….. And the winner is….. Big Pharma! 👍

Exit
Exit
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Somit wissen wir, dass wir nichts wissen.

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

interessiert gach kuane mensch mear.. wenn nit olle tog 20 artikel waren in dor zeitung kriaget men gor nix mit

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 2 Tage

Ja das wird nochmals heiter. Wer weiss denn hier was mit Corona Sache ist ??? Wem sollen wir glauben ??? Wie sollen wir uns verhalten ???

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Hier der Tipp für Dich:

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@sophie
“Dass Patientinnen und Patienten sich womöglich schon nach kurzer Zeit erneut infizieren könnten, habe auch Auswirkungen auf Verhaltensregeln, schreibt die Universität in ihrer Mitteilung weiter. So sollten sich auch Genesene weiterhin an Abstands- und Hygienemaßnahmen halten. Bisher gehen Forscherinnen und Forscher nach Untersuchungen im Labor davon aus, dass eine durchgemachte Corona-Infektion zumindest zeitweise Schutz vor einer erneuten Ansteckung verleihen könnte.”
https://www.zeit.de/wissen/2020-08/immunitaet-coronavirus-ansteckung-antikoerper-zweite-infektion

tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

nix genaues weiß man halt…

Bauerntoast
Bauerntoast
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Hots sel net schun long ghoasn? oder isch lai der Test Folsch sain jo net recht Sicher. a bissl infiziert und Kronk sain isch a Unterschied.

wpDiscuz