2017 kamen in der EU 5,075 Millionen Kinder auf die Welt

Zahl der Geburten in der EU 2017 leicht rückläufig

Dienstag, 12. März 2019 | 13:02 Uhr

Die Zahl der Geburten in der EU war 2017 leicht rückläufig. Insgesamt wurden 2017 in der Europäischen Union 5,075 Millionen Kinder geboren. 2016 lag diese Zahl bei 5,148 Millionen, wie das Statistikamt Eurostat am Dienstag mitteilte.

Das Durchschnittsalter von Frauen bei der Geburt ihres ersten Kindes lag in der EU im Jahr 2017 bei 29,1 Jahren, in Österreich betrug es 29,3 Jahre. Über einen Zeitraum von fünf Jahren ist das Durchschnittsalter in der EU schrittweise von 28,7 Jahren im Jahr 2013 auf diesen Wert gestiegen. Bei rund fünf Prozent der Erstgeburten in der EU waren die Frauen 2017 unter 20 Jahre alt, also Teenager-Mütter, und rund drei Prozent der Frauen waren 40 Jahre und älter.

Die gesamte Fruchtbarkeitsrate lag 2017 in der EU bei 1,59 Geburten pro Frau, gegenüber 1,60 im Jahr 2016. Am höchsten war die Rate in Frankreich (1,90 Geburten pro Frau), am niedrigsten in Malta (1,26 Geburten pro Frau), in Österreich betrug die Rate rund 1,5 Geburten pro Frau.

Österreich verzeichnete 2017 41.646 Erstgeburten und 87.633 Geburten insgesamt. Teenager waren hierzulande 3,0 Prozent der Mütter, 40 Jahre und darüber waren 2,6 Prozent der Frauen. Mehr als die Hälfte (51,1 Prozent) der österreichischen Mütter waren bei der Erstgeburt in ihren Zwanzigern, 43,2 Prozent waren in ihren Dreißigern.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Zahl der Geburten in der EU 2017 leicht rückläufig"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iuhui
iuhui
Universalgelehrter
10 Tage 2 h

Macht euch keine Sorgen, dafür steigt die Zahl der Hunde, unsere Zukunft ist gerettet 😁😂🤣

Tabernakel
10 Tage 1 h

Und Salvini verhindert die notwendige Zuwanderung um unser Rentensystem zu stützen. Statt dessen verschleudert er Geld auf Kredit.

p.181
p.181
Tratscher
9 Tage 23 h

@tabernackl

Kennzeichne deine Kommentare evtl. als Ironie, zum besseren Verständnis..

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
9 Tage 23 h

@Tabernakel
Verrate mir mal, was die Zuwanderung mit dem Rentensystem zu tun hat?

Mistermah
Mistermah
Kinig
9 Tage 22 h

@tsbi
Ist wohl deine größte Sorge, deine Rente ? Dafür ist dir sogar recht neue Arbeitssklaven zu importieren. Und wer sorgt für die Zukunft der Alten in deren Ländern? Euch geht es nur um euren eigenen Wohl, jenes der anderen ist euch scheissegal!

Tabernakel
9 Tage 22 h

Wer ist “Euch”?

Tabernakel
9 Tage 22 h

Du kommst sicher noch darauf.

Tabernakel
9 Tage 22 h

Wenn es evtl. notwendig ist. Hier nicht. Salvini geht über Leichen.

typisch
typisch
Kinig
9 Tage 20 h

@Tabernakel
Leichen? Im mittelmeer ist jetzt damit schluss, dank salvini

Ewa
Ewa
Superredner
9 Tage 19 h

@Waltraud
🤦🏼‍♀️
Ohne die Steuern und Abgaben der ganzen Ausländer wäre das Rentensystem in Italien schon lange nicht mehr in dieser Form vorhanden.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
9 Tage 18 h

@typisch
mein Gott, du bist wirklich Salvini-Abhängig und total Kurzsichtig, fast blind!

klara
klara
Superredner
9 Tage 17 h

@Waltraud Ihnen entgeht ein wichtiges Detail: Das sind alle rechtmäßig angestellten und versicherten Arbeitskräfte aus dem Ausland, die hier sowohl Sozialbeiträge als auch Steuern einzahlen. Hören Sie doch auf, hier bei Themen mitreden zu wollen, die Sie erstens nichts angehen, und von denen Sie zweitens offensichtlich zu wenig verstehen.

Lorin
Lorin
Tratscher
9 Tage 16 h

@klara
Ist so als ob wir im Blatt eines norddeutschen Landkreisnestes tagtäglich zu jedem Thema unseren Senf dazugeben würden wenn die unter sich diskutieren

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
9 Tage 9 h

@klara
Ihnen entgeht ein wichtiges Detail. Auch bei uns gibt es rechtmäßig Angestellte und versicherte Arbeitskräfte aus dem Ausland, die hier Sozialbeiträge und Steuern zahlen. Herzlich willkommen all diese. Sie sehen also, dass das kein spezielles Thema für Südtirol ist und über das ich durchaus auch mitreden kann. Deswegen muss ich ja nicht ins Detail gehen.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

@Lorin, sie dürfen sich gerne bei SWR aktuell anmelden.

Tabernakel
9 Tage 3 h

@Waltraud
Du kannst nicht ins Detail gehen? Aufschlussreich!

Tabernakel
9 Tage 3 h

Und dann mal auf das rechtspopolistische Forum und Deinen Nick hinzuweisen?

Tabernakel
9 Tage 3 h

Also nur eine hirnlose Verallgemeinerung und ein persönlicher Angriff.

klara
klara
Superredner
8 Tage 22 h

@Waltraud Ja wenn das so ist, dann verstehe ich nicht, warum Sie den Zusammenhang zwischen Zuwanderung und Rentensystem nicht verstehen. 

Lorin
Lorin
Tratscher
8 Tage 17 h

@waltraud, danke, aber wie käme ich dazu mich dort einzumischen????🤔

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

@Lorin
Warum nicht? Sind wir Europa oder sind wir es nicht?

m69
m69
Kinig
8 Tage 8 h

@p.181 

das macht er aus Prinzip nicht, aber ja, man sollte das (fast) immer so sehen wie Du schreibst!

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
9 Tage 23 h

Der Geburtenrückgang war abzusehen. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist kein Spass mehr, die Öffnungszeiten von Kita und Kindergärten lassen zu wünschen übrig und sind für den heutigen Bedarf  nicht mehr zeitgemäß. Außerdem sind Singles finanziell besser gestellt. Was Zufriedenheit und gute Laune anbelangt, ist ein Hund Kindern allemal vorzuzhiehen!😜

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
9 Tage 23 h

deine Wahrheit ist sehr traurig: es ist einfacher ein Hund zu halten als Kinder gross zu ziehen… so weit ist unsere Gesellschaft gekommen!

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 21 h

@iuhui aber die meisten Hunde werden wegen und für die Kinder “angeschafft”.Weiss der Geier Wer dazu immer wieder ratet.

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 20 h

@iuhui

Es gibt schin genung Menschen auf der Welt!
Also Urteile nicht!!
Du kannst ja Kinder haben wenn du willst…..🙄🙄

Pacha
Pacha
Tratscher
9 Tage 19 h

Hast du Kinder, daß du anscheinend alles weißt, oder bist du auf den Hund gekommen?

typisch
typisch
Kinig
9 Tage 18 h

@iuhui
Du möchtest durch überbevölkerung eine hungersnot heraufbeschwören?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
9 Tage 18 h

@genau
meinst du damit, dass es dafür noch mehr Hunde braucht?!

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 21 h

keine Sorge Es gibt genug Kinder.Wo vor 30 Jahren modern war 1 Kind ,höchstens 2…haben Sie heute wieder mehr .Das kriegt Jeder hin nur bei die Erziehung zeigt Sich dass esDafür einen Eignungstest bräuchte.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
9 Tage 18 h

bravo, so ist es! Ganz evident!

wpDiscuz