Demonstranten auf dem Wiener Heldenplatz

Zehntausende Menschen bei Corona-Großdemonstration in Wien

Sonntag, 21. November 2021 | 08:01 Uhr

Zehntausende Menschen haben am Samstagnachmittag in Wien an einer Großdemonstration gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen. Die Polizei sprach von 40.000 Teilnehmern, die FPÖ von 100.000. Der Lockdown für alle ab Montag und die angekündigte Impfpflicht dürften dazu geführt haben, dass mehr mitmarschierten als ursprünglich erwartet. Die Stimmung war aufgeheizt, vereinzelt gab es Zusammenstöße. “Mehrere Personen wurden festgenommen und angezeigt”, hieß es in der Polizeibilanz.

Es sei immer wieder zu Störaktionen gekommen, im Bereich des Burgtors habe die Polizei gegen aggressive Aktivisten Pfefferspray einsetzen müssen, berichtete die Landespolizeidirektion Wien am Samstagabend. Mehr als 1.300 Polizisten aus Wien sowie Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark seien im Einsatz gewesen. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) kündigte für Sonntagvormittag ein Statement zu den Demos an.

Nehammer dankte am späten Nachmittag den Polizistinnen und Polizisten. “Sie haben in einem schwierigen Einsatz professionell für Sicherheit gesorgt”, so der Innenminister in einer Aussendung. Er bezeichnete es als “völlig inakzeptabel”, dass bei der Demonstration Polizisten angegriffen und strafbare Handlungen nach dem Verbotsgesetz gesetzt worden seien. Der ÖVP-Politiker empörte sich auch über die Verwendung von gelben Sternen mit der Aufschrift “Ungeimpft” durch Demonstranten. “Das ist nicht nur völlig geschmacklos, sondern verharmlost die Verbrechen der Nationalsozialisten und beleidigt die Millionen Opfer der NS-Diktatur und deren Angehörige.”

Mehrere Märsche fanden zuvor Richtung Heldenplatz statt, von dort zog ein Demozug dann einmal rund um den Ring – angeführt von Hooligans. Im Anschluss sammelten sich die Demonstranten wieder auf dem Heldenplatz und vor dem Burgtor, später sollte am Ballhausplatz eine Abschlusskundgebung stattfinden. Der Großteil der Demonstranten war zuvor friedlich rund um den ersten Bezirk gezogen, vor dem Marsch hatte es am Ring erste Ausschreitungen gegeben.

Wie die APA aus Polizeikreisen erfuhr, soll in zumindest einem Fall versucht worden sein, einem Beamten die Schusswaffe aus dem Sicherheitsholster zu entreißen. Bis zum Nachmittag wurden mindestens zehn Menschen festgenommen. Außerdem gab es mindestens zehn Anzeigen nach dem Verbotsgesetz. Tatsächlich trugen mehrere Aktivisten an den “Judenstern” angelehnte gelbe Sterne mit der Aufschrift “ungeimpft”, auch wurden Plakate mit dem Wortlaut “So begann es 1938” oder “Schallenberg = Mengele” hochgehalten. Die Nationalsozialisten haben im Holocaust (1941-45) sechs Millionen Juden ermordet. Diese waren ab September 1941 dazu verpflichtet, sich durch das Tragen von gelben Sternen kenntlich zu machen. Österreich war ab 1938 Teil von NS-Deutschland. Josef Mengele nahm als Arzt im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau medizinische Experimente unter Insassen vor, darunter Injektionen von Benzin ins Herz.

Die Demonstration verlief großteils friedlich, die Polizei berichtete aber auch von teils aufgeheizter Stimmung. Mindest drei Personen leisteten Widerstand gegen die Staatsgewalt, am Ring wurden Rauchbomben gezündet sowie Beamte und der freie Journalist Michael Bonvalot mit Flaschen und Dosen beworfen. Bonvalot berichtete auf Twitter von Angriffen mit Pfefferspray und Wurfgeschoßen durch extreme Recht, er war schon im Vorfeld in sozialen Medien mit körperlicher Gewalt bedroht worden. Auch sollen Steckbriefe von unliebsamen Journalisten auf der Demonstration verteilt worden sein.

Die Kundgebung fand zwei Tage vor dem Lockdown statt, der Großteil der Teilnehmer hielt sich nicht an die geltende Maskenpflicht. Bei Demonstrationen mit mehr als 50 Teilnehmern müssen alle eine FFP2-Maske tragen, sofern nicht alle Personen einen 2G-Nachweis haben. Mittels Lautsprecherdurchsage wies die Exekutive mehrfach auf die Maskenpflicht hin.

Unter die Teilnehmer mischten sich auch der verurteilte Neonazi Gottfried Küssel, Identitären-Chef Martin Sellner, Ex-Politiker wie der frühere FPÖ-Chef Heinz Christian Strache und Anti-Corona-Aktivist Martin Rutter sowie rechte Hooligans. Sehr viele Maßnahmen-Gegner und Covid-Leugner waren aus den Bundesländern und den Nachbarländern angereist, Menschen aus allen Gesellschaftsschichten nahmen teil. Von den Demonstranten wurde teilweise auch viel Alkohol konsumiert. Immer wieder verliefen die Proteste ungeordnet.

Bei einer Kundgebung auf dem Platz der Menschenrechte vor dem Museumsquartier wurde am Nachmittag eine Videobotschaft von FPÖ-Chef Herbert Kickl gezeigt. Er war am Montag positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich in Quarantäne. Beim Protest gehe es “um die Abwehr einer totalitären Gefahr und Bedrohung”, sagte Kickl.

Für Aufregung sorgten auch Teilnehmer, die unter Applaus mit einem Banner, der sie als Polizisten auswies, durch das Burgtor auf den Heldenplatz einzogen. Dabei dürfte es sich nach Informationen der APA um deutsche Staatsbürger handeln. Die heimische Polizei kündigte an, zu prüfen, ob es sich um österreichische Beamte handelt und ob die Verwendung des Plakates erlaubt ist. Grundsätzlich dürfen Beamte in ihrer Freizeit natürlich auch an politischen Kundgebungen teilnehmen, betonte die Polizei.

Bei Demonstrationen mit mehr als 50 Teilnehmern müssen alle eine FFP2-Maske tragen, sofern nicht alle Teilnehmer einen 2G-Nachweis haben, was bei den Demonstranten unwahrscheinlich ist. Mittels Lautsprecherdurchsage wies die Exekutive mehrfach auf die Maskenpflicht hin. Demonstranten mit Masken waren allerdings die Ausnahme, Österreich-Fahnen hingegen waren zahlreiche zu sehen.

Im Vorfeld hatten zahlreiche Querdenker und Covid-Leugner insbesondere auf Telegram mobilisiert. Außerdem gab es Gerüchte über mögliche Angriffe auf Spitäler, Medienhäuser, Ministerien und das Parlament. Diese Einrichtungen der kritischen Infrastruktur werden besonders geschützt, betonte die Polizei. Auch bei den Impfstraßen der Bundeshauptstadt wurden die Sicherheitsmitarbeiter aufgestockt und die Polizeipräsenz erhöht.

Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln kam es am Samstag zu Unterbrechungen und Verzögerungen. “Alles Gurgelt” wies in den inneren Bezirken bei Abgabestellen via Aushang darauf hin, dass es aufgrund der Demonstrationen zu Verzögerungen bei der Abholung von PCR-Tests bzw. der Auswertung kommen kann.

In den Bundesländern sind am Samstag keine größeren Kundgebungen zu erwarten. Rund 800 Personen haben bereits am Freitag in Innsbruck gegen den anstehenden Corona-Lockdown und die angekündigte Impfpflicht demonstriert. Die Teilnehmer an der nicht angemeldeten Kundgebung zogen nach Angaben der Polizei gegenüber der APA durch die Innenstadt. Zwischenfälle gab es keine.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Zehntausende Menschen bei Corona-Großdemonstration in Wien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Oracle
Oracle
Superredner
12 Tage 14 h
…. wir bescheuert, für das freie Infizieren zu demonstrieren…. gibt es wirklich soviele geistig umnachtete, die den Geschichten in elnschlägigen Medien glauben, anstatt der Medizin und den eigenen Ärzten? Ein Besuch in den Intensivstationen wäre vielleicht hilfreich, bei dieser ganzen Dummheit. Sif werden dann aber sagen, es sei gestellt. Chip? Da hat jemand zu tief ins Glas geschaut? Wieviele sind das pro Impfung? Werden sie vom Körper ausgeschieden? Wie lange hält die Batterie dieser Chips oder wie sollten diese funktionieren? Vielleicht wie bei den Hunden? In welchen Impfstoffen findet man Chips? Made in USA, China, Russland, GB, NL? Vielleicht bei… Weiterlesen »
T.joe
T.joe
Grünschnabel
12 Tage 13 h

Oracle: So viel Hass und Häme, ist es nicht anstrengend so zu leben?

Staenkerer
12 Tage 5 h

maaaa … a Chip im orm stottn greenpass…. warum nit? nor konn man den pass wenigstens nit verlegn oder in handy vergessn … wer wos obs nit no werd ?

Offline1
Offline1
Superredner
11 Tage 14 h

@Staenkerer…und ohne einen eigenen Chip müsste man zum Einkehren schon den Arm 💪 des “Bruders” oä. mitnehmen 🙈…….

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

Frechheit !!! Mir wurden bei der Impfung keine Chips gereicht.
Beim Boostern erwarte ich als Kompensation Erdnussflips !

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

…ich will endlich Wurst…

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 15 h

Die hatten noch nicht mal Fruchtsaft :s

algunder
algunder
Universalgelehrter
12 Tage 12 h

@Doolin
roat weiß oder mit senf?🤣🤣🤣

felixklaus
felixklaus
Superredner
11 Tage 15 h

Und es gibt seit neuesten eine sanitär diktatur ! Was macht ihr nur ? Ihr sanstär betriebe , und schickt die hydrauliker zu den leuten um zu impfen ?

nikname
nikname
Universalgelehrter
12 Tage 12 h

und wenn es wirklich 100000 Demonstranten waren, was ich stark bezweifle, dann wären das auf die Gesamtbevölkerung von Österreich lächerliche ca. 1%. Liebe Österreicher lässt euch von solchen Hinterwäldlern nichts diktieren!!

Jopfi
Jopfi
Grünschnabel
12 Tage 10 h

Und nor hot no gmiaßt inser JWA zur Unterstützung außi. 😅

jochgeier
jochgeier
Superredner
12 Tage 7 h

@Jopfi er hot in de ormen zoagn miassn wie man die hände übern kopf zommenschlog, selber hobm sies net derrichtet, worn woll a bissl vom wurmmittel beduselt?

Sigo70
Sigo70
Tratscher
12 Tage 5 h

Alles Auslegungssache. Wenn man z. B. schaut wie viele in Belarus, Moskau, Kiew demonstrierten und wie es von den Medien dort ausgelegt wurde. Am besten immer die verschiedenen Livestream ansehen um sich ein eigenes Bild zu machen.

jochgeier
jochgeier
Superredner
11 Tage 17 h

@Sigo70 in wien hat die polizei 30tausend geschätzt, die fpö wars die 100tausend gesehen haben will. fragt sich nur wer glaubwürdiger ist, jene die als iniziatoren gern möglichst viele dabei hätten oder jene die für ordnung sorgen sollen?

Offline1
Offline1
Superredner
11 Tage 14 h

@jochgeier..👍 die “100.000” aus Sicht der FPÖ erinnern mich irgendwie an die “kreative” Zählung(sauslegung) des 🏀 bei seiner Amtseinführung im Januar 2017 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

Warum sollten die Österreicher intelligenter sein als mir.

BIERMANN
BIERMANN
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Wir sind ja auch Österreicher..

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

NEIN, samma net.

Offline1
Offline1
Superredner
11 Tage 14 h

@Trina1…sind Sie NICHT !! Außerdem seid ihr ITALIENER !! Da beißt die 🐀 keinen 🧵 ab. Zumindest ein Blick in/auf den Pass wird das (leider ?) bestätigen….

BIERMANN
BIERMANN
Grünschnabel
11 Tage 9 h

Offline..Klar sind wir auch Italiener..Wir sind international..

BIERMANN
BIERMANN
Grünschnabel
11 Tage 8 h

Offline..Klar sind wir auch Italiener..Wir sind international..

Offline1
Offline1
Superredner
10 Tage 17 h

@Offline1…für Alle, die “ihn” aus Scham und/oder Heimat- und Traditionsverbundenheit “verlegt” haben, hier ein Foto….

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Was würde Darwin sagen?
Vielleicht:”Dieser Zweig entwickelt sich nicht wirklich zum Besseren und manche Arten sterben nun mal aus”.

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 15 h

Darwin wohl nicht, aber ein Teil seiner Anhänger.

In aller Fairness muss man nämlich sagen, dass Darwin vor allem auch Verfechter der Kooperation war, dem britischen Empire sagte aber seine “natürliche Selektion” eher zu, damit verteidgten sie ihre “Erobe die Welt” Strategie. Seine anderen Werke wurden eher unter den Tisch gekehrt.

Matze
Matze
Grünschnabel
12 Tage 14 h

Die Leute haben Angst vor Massenüberwachung und jeder hat ein Smartphone im Sack 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️
Echt primitiv diese Menschen, alle mit einem Brett vor dem Kopf 😂😂😷😷

Horti
Horti
Superredner
12 Tage 13 h

Die haben alle das Entwurmungsmittel für Pferde genommen das Ihnen der Kikl empfohlen hat. Sind alle immunisiert, vor allem im Kopf.

jochgeier
jochgeier
Superredner
12 Tage 6 h

bei denen ists net immunisiert sonder vakuumisiert befürcht i 😱

sophie
sophie
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

Die FPÖ hätte wohl gerne 100.000 Demostranten gesehen, die NoWax Partei

Roger01
Roger01
Grünschnabel
12 Tage 19 Min

hoffma das sie koaner mehr wählt

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
12 Tage 11 h

Chip, Chip hurra.
Es fällt schon auf, dass die Corona überall dort am meisten wütet, wo deutsch gesprochen wird.
Ist die Anzahl der Deppen im deutschen Sprachraum wirklich größer als anderswo?
Oder woher kommt das?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

novax, ein Großteil rechtsextrem ver-chipt.

jochgeier
jochgeier
Superredner
12 Tage 6 h

wohl eher no brain hats den anschein 🤔

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

no brain? und rechtsextrem: passt zusammen

sophie
sophie
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

Also nur wenn ich denke dass Menschen sich ein Entwurmungsmittel für Pferde einnehmen gegen Corona, dann frag ich mich schon ob die im 20.en Jahrhundert angekommen sind

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Tratscher
12 Tage 14 h

Albert Einstein ist damals rechtzeitig von Deutschland geflüchtet!

Offline1
Offline1
Superredner
12 Tage 8 h

@Hupsstupspups…er ist AUS !! Deutschland geflüchtet. Und es stimmt, das mit dem Universum und der Dummheit der Menschen…

doco
doco
Tratscher
12 Tage 9 h

diese Superschlauen solle endlich Vorschläge bringe was man gegen die Pandemie machen soll und nicht blöd herumschreien.

Offline1
Offline1
Superredner
12 Tage 16 h

Ich sage nur: Albert Einstein !!

widder52
widder52
Tratscher
12 Tage 6 h

protestiorn isch eine sache, aber gegn corona, grion poss,? de miosn jo verblödet sein um des net zi kapiorn wos dass es OHNE NET GIEHT

giu_
giu_
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Da kann man nur den Kopf schütteln.

Obadja
Obadja
Tratscher
12 Tage 8 h

solangsam melde ich mich freiwillig Polizistin zu werden, es sind doch zu wenige….

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
11 Tage 17 h

😁
Schade nur, dass man den Biontec Impfstoff nicht, wie von manchen Leerdenkern behauptet, mit dem Hubschrauber versprühen kann.
Hier wäre eine gute Gelegenheit gewesen.😷

Frank
Frank
Superredner
11 Tage 16 h

Deshalb hatten doch Viele Duschhauben auf oder trotz schönstem Wetter Regenschirme in der Hand. Grenzenlose Dummheit.

mirwurst
mirwurst
Neuling
12 Tage 7 h

Hoffentlich sterbmor olle nor hert des gonze Theater (va beade seitn) au und die Welt hot wiedor arrua va ins!

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
11 Tage 16 h

Zehntausende Idioten

wellen
wellen
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

Novavax für novax!

Tata
Tata
Tratscher
12 Tage 3 h

die gleichn Schreia wie ba ins….🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

Tata
Tata
Tratscher
11 Tage 15 h

wortmo la bisis bana ungsogo Demo amo richtig regnt und schneib und a saukolto Wind geat……sebm isch noa fa dei Vegl sicho koando me umma…

Faktenchecker
11 Tage 12 h

Tina1
Tina1
Tratscher
11 Tage 14 h

Alle einsammeln und ab in die Wüste.

Offline1
Offline1
Superredner
11 Tage 14 h

Wenn das ein autenthisches Originalfoto ist, bin ich überrascht, wieviele der Demonstranten GEGEN DIE CORONAMASSNAHMEN !! eine Maske 😷 getragen haben….

wpDiscuz