Die Feuerwehr berichtete von einer enormen Hitzeentwicklung

Zwei Tote bei Brand von Einfamilienhaus in Wien-Inzersdorf

Freitag, 09. März 2018 | 14:27 Uhr

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Inzersdorf in Wien-Liesing ist Freitagmittag ein älteres Ehepaar ums Leben gekommen. Ihre Betreuerin erlitt einen schweren Schock, berichtete die Feuerwehr, die mit 27 Mann und sechs Fahrzeugen ausgerückt war und die Flammen “relativ rasch” gelöscht hatte.

“Beim Eintreffen der Kollegen stand ein Zimmer das Gebäudes in Vollbrand”, sagte Christian Feiler, Sprecher der Berufsfeuerwehr Wien. Einsatzkräfte berichteten von einer enormen Hitzeentwicklung. Die Ehefrau lag tot auf der Terrasse, sie hatte es noch ins Freie geschafft, erlag aber ihren Verletzungen.

Der Brand wurde mit zwei Löschleitungen unter Atemschutz im Innen- und im Außenangriff bekämpft. Dabei wurde die Leiche des Mannes im Haus gefunden. Die Betreuerin des Paares durfte am Unglücksort eingetroffen sein, als es gerade brannte. Sie erlitt einen Schock und wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinischen versorgt. Das Landeskriminalamt nahm Ermittlungen auf.

Von: apa