62-Jähriger Mann wurde festgenommen

Zwei Tote und Schwerverletzte nach Schüssen in Pub in Bayern

Sonntag, 17. September 2017 | 14:58 Uhr

In einer Gaststätte im oberbayerischen Traunreut hat ein 62-Jähriger zwei Männer erschossen und zwei Frauen schwer verletzt. Der mutmaßliche Schütze wurde kurz nach der Tat gefasst. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein erließ der Ermittlungsrichter am Sonntag einen Unterbringungsbefehl gegen den Tatverdächtigen. Er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

Bis zum Sonntag blieben die Hintergründe der Bluttat offen: “Wir stehen am Anfang der Ermittlungen”, sagte Polizeisprecher Jürgen Thalmeier. Die Polizei ging davon aus, dass sich die Opfer und der mutmaßliche Täter kannten.

Der Täter hatte die Kneipe “Hex – Hex” am Samstag gegen 22.30 Uhr betreten. Nach den bisherigen Ermittlungen hielten sich dort als Gäste nur noch die zwei Männer und die beiden Frauen auf. Der Täter, ein deutscher Staatsbürger, schoss dann unvermittelt mit einer Repetierbüchse auf seine Opfer. Die beiden Männer, beide 31 Jahre alt, starben. Die Frauen im Alter von 28 und 50 Jahren kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, sie sind außer Lebensgefahr. Alle Opfer sind nach Angaben der Polizei ebenfalls deutsche Staatsbürger.

Ein Anrainer hatte die Schüsse gehört und die Polizei alarmiert. Bald standen zahlreiche Einsatzwagen mit Blaulicht vor dem Tatort. Der Schütze war zu dem Zeitpunkt auf der Flucht – die Polizei leitete sofort eine Großfahndung ein. Sie führte schließlich zum Erfolg und zur Festnahme des Mannes.

Bei der folgenden Befragung geriet er in dringenden Tatverdacht. Die Tatwaffe hatte er zu dem Zeitpunkt nicht bei sich. Das Gewehr sei wenig später in der Wohnung des Mannes sichergestellt worden, sagte Polizeisprecher Thalmeier. Zum Motiv der Tat lagen der Kripo zunächst keine Angaben vor. Die beiden überlebenden Opfer konnten zunächst nicht befragt werden. “Zum jetzigen Zeitpunkt wären weitere Auskünfte bezüglich Tathergang und Motivlage spekulativ und unseriös”, sagte Thalmeier.

Bereit in der Nacht auf Samstag war bei Schüssen vor einer Berliner Diskothek ein 37 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden. Drei weitere, darunter der Tatverdächtige sowie zwei 34 und 41 Jahre alte Männer, wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. Gegen den 33-jährigen mutmaßlichen Schützen ist nun ein Haftbefehl beantragt worden. Das sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag.

Bei der Spurensicherung wurden eine Waffe und Patronenhülsen gefunden. Ob es sich dabei um die Tatwaffe handelt, war zunächst unklar.

Anrainer hatten am Samstagmorgen gegen 2.00 Uhr einen Streit im Umfeld des Nachtclubs in Neu-Hohenschönhausen gehört. Danach fielen Schüsse, woraufhin Polizei und Feuerwehr alarmiert wurden. Der Tatverdächtige erlitt laut Polizei eine Gesichtsfraktur, die beiden anderen ins Krankenhaus gebrachten Männer Schussverletzungen. Bei keinem von ihnen bestehe Lebensgefahr.

Der Club in der Ribnitzer Straße gilt im Viertel als Treffpunkt von Russen und Albanern. Es soll dort wiederholt zu Streitigkeiten gekommen sein. Der genaue Hintergrund der Auseinandersetzung war auch am Sonntag noch unbekannt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Zwei Tote und Schwerverletzte nach Schüssen in Pub in Bayern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
enkedu
enkedu
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

lafn olls Verrückte rum….

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
6 Tage 5 h

Wiedr kuan Sidtirola. Sofort abschieben!!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
6 Tage 3 h

@ivo815 Du sigsch mit deiner besessenen Verteidigung a schun Geister. 😂

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
6 Tage 1 h

@ Ivo 0815
Dir isch nimmer zi helfn.
Des wor in Bayern. Lai in Foll wenn net auskennsch, sel isch in Deitschlond.

Norbi
Norbi
Tratscher
5 Tage 19 h

@ivo815
Man kann auch spass machen aber wenn es um verletzte ober tote geht sollte man sich schon zurückhalten

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
5 Tage 18 h

@Norbi das ist kein Spass sondern 100% Sarkasmus

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
5 Tage 18 h

@ivo815
Das ist kein Sarkasmus, sondern strohdumm.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
5 Tage 16 h

@Eppendorf man versucht sich halt an seine Umgebung anzupassen, wo nur geht

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
5 Tage 6 h

Und wieder eine Beziehungstat. Wir haben ein Sicherheitsproblem in den Beziehungen

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
5 Tage 6 h

@ivo815 Dir ist schon bewusst dass Hochmut eine der Todsünden ist.

Die Wikidefinition passt….

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
5 Tage 5 h

@enkedu zum Glück bin ich nicht religiös

@
@
Grünschnabel
6 Tage 1 h

Scheiße, koan ausländischer Täter. Net guat für die gonz Rechtn vor die Wohln.

Calimero
Calimero
Tratscher
6 Tage 1 h

Bei der Tatwaffe handelt es sich um eine Repitierbüchse, sehr beliebt im Milieu der Jägerschaft

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
6 Tage 36 Min

I bitt di, sogs net!!!

Tabernakel
6 Tage 31 Min

Ein Jäger, nein kann nicht sein.

Norbi
Norbi
Tratscher
5 Tage 19 h

2 Tote und ich lese nur sche…se bo entweder ich bin krank oder der Rest hier. wie kann man nur bestimmte sachen schreiben. ach egal alles Besserwisser
 

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
5 Tage 18 h

Interessant ist, dass es keine menschlichen Züge gibt, wenn Menschen zu Tausenden vor unserer Tür verrecken. Da ist kein Spruch dumm genug

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
5 Tage 17 h

Interessant ist auch dass die Überlebenden die unsere Tür (Grenze) durchbrechen Chaos und Gewalt bei uns verbreiten: Raub, Drogendelikte und zum Schluss Vergewaltigungen und Mord!
Allesamt meistens junge, kräftige Männer aus NICHTkriegsgebieten.
Aber das ist ein anderes Thema und tut nichts zur tragischen Sache mit dem Beitrag.

https://www.welt.de/politik/ausland/article168721429/Fluechtlinge-ziehen-durch-Strassen-Wir-sind-in-Anarchie-gestuerzt.html

bon jour
bon jour
Superredner
5 Tage 6 h

@ivo815
wunderts dich? die Mehrheits des Forums ist rechts.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
5 Tage 5 h

@bon jour das ist mir bewusst. Woher nur kommen diese Undifferenziertheit und der Hass?

prontielefonti
prontielefonti
Grünschnabel
5 Tage 19 h

Bisch bold nindrt mehr sicher

wpDiscuz