Der vierte Stich

Zweite Auffrischimpfung nun auch für über 60-Jährige möglich

Dienstag, 12. Juli 2022 | 11:48 Uhr

Bozen – Aufgrund der hohen Ansteckungszahlen und der derzeit stark kursierenden Varianten ist Italien den Empfehlungen des ECDC und der EMA gefolgt und ermöglicht nun die zweite Auffrischimpfung („Booster“) für alle Personen über 60.

Die zweite „Booster“-Dosis (Auffrischungsdosis, vierte Impfung) erfolgt nach einer Mindestzeit von 120 Tagen nach der Drittimpfung und ist für alle ab 60 bzw. für genau definierte Risikopatienten ab zwölf Jahren gedacht.

Der Impfkoordinator Patrick Franzoni erklärt, warum die Altersgruppe nun ausgeweitet wurde: „Derzeit sind weltweit viele Menschen infiziert, es gibt leider keine Sommerpause, auch aufgrund der neuen Varianten. Wir sehen, dass die vielen Infizierten immer weitere Menschen anstecken, darunter sind auch Personen, die aufgrund ihres Alters oder ihres Gesundheitszustandes Komplikationen entwickeln. Immer mehr vorwiegend ältere Menschen landen im Krankenhaus. Davor kann nur ein guter Impfschutz schützen, eine Impfung oder Infektion, die bereits länger als vier Monate her ist, hat besonders bei älteren Menschen eine geringere Schutzwirkung.“ Deshalb ist es gerade für Personen über 60 wichtig, den Impfschutz aufzufrischen – was nun möglich ist. Und Franzoni räumt deutlich mit der Mär auf, dass auf einen neuen Impfstoff im Herbst gewartet werden sollte: „Gerade jetzt brauchen vorwiegend älteren Menschen einen guten Schutz, der sofort durch die Impfung gegeben ist.“

Auch Generaldirektor Florian Zerzer begrüßt diese Entscheidung, denn die Zahlen sprechen eine klare Sprache: „Jeden Tag sehen wir, dass wir mehr Infizierte haben, dass die Belegung der Betten in den Krankenhäusern durch Coronapatienten zunimmt, wir wieder an die Grenzen stoßen und andere Leistungen reduziert werden müssen. Vorrangig handelt es sich um ältere Menschen, die aufgenommen werden müssen. Sie können jetzt bereits ab 60 einen zusätzlichen Schutz erhalten.“

Die Möglichkeit der zweiten Auffrischimpfung (Viertimpfung) gilt für alle Personen über 60, deren Impfung oder auch letzte Corona-Infektion länger als 120 Tage her ist sowie für sog. „ultrafragile“ Menschen, d.h., Risikopatientinnen und -patienten ab zwölf Jahren.

Aufgefrischt werden die Impfungen mit den Impfstoffen von Pfizer oder Moderna.

In den Impfzentren können Impftermine vorgemerkt werden, und zwar online ab Mittwoch, 13. Juli 09:00 Uhr unter https://sanibook.sabes.it/. Einige Hausärzte/Apotheken impfen ebenso. Wie bisher, dürfen in den Apotheken nur Personen, die keine Medikamente einnehmen bzw. keine Vorerkrankungen haben, geimpft werden.

Alle Impftermine sind auf der Webseite des Südtiroler Sanitätsbetriebes unter folgendem Link ersichtlich: https://www.coronaschutzimpfung.it/de/impftermine/alle-impftermine

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Zweite Auffrischimpfung nun auch für über 60-Jährige möglich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
30 Tage 16 Min

Wer sich impfen lassen möchte kann dies gerne tun aber auf freiwilliger Basis und nicht wieder mit Schikanen für diejenigen die das nicht möchten so wie wir es schon hatten und noch eins das Gesundheitssystem kaputtgespart hat nicht der Bürger sondern die Politik.

Wunder
Wunder
Tratscher
29 Tage 23 h

Bus Weihnachten werden wir wohl alle zum 4. Stich müssen 🤨

burggraefler
burggraefler
Grünschnabel
29 Tage 23 h

Es bräuchte längst die 6te Pflichtimpfung. Wir sind hinten..

Buffalo
Buffalo
Tratscher
30 Tage 40 Min

Vielleicht sollte man erst die Impfstoffe an die neuen Varianten anpassen, bevor man damit startet.

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
29 Tage 22 h

hab mir dasselbe gedacht: die 4. Spritze mit einem noch nicht angepassten Impfstoff? Also, ich weiß nicht…

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
30 Tage 30 Min

… uuuund “Action” …

Italo
Italo
Superredner
30 Tage 18 Min

Wos net olles möglich isch😂

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

olle par Monate an neuen Stich,iatz tats nocho schun agaling!

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
29 Tage 13 h

Das wurde ja immer gesagt dass es so weiter geht, für jede Variante an Pieks 😂 und die Varianten werden nie ein Ende haben. Wir müssen damit Leben und Punkt. Also beklag dich nicht und lass dich weiter Impfen wenn du damit einverstanden bist. Ansonsten lass es sein 🤷🏻‍♂️

hansele
hansele
Neuling
29 Tage 4 h

zuerst bitte alle die bis dato nicht geimpft haben impfen und nicht wieder allen geimpften anraten die 4. impfung zu machen.

wpDiscuz