43 Menschen an Bord

26 Verletzte bei Busunfall auf Autobahn in Friaul

Samstag, 19. Mai 2018 | 11:35 Uhr

Bei einem Busunfall auf der Autobahn Venedig-Triest sind in der Nacht auf Samstag 26 Menschen verletzt worden. Der Flixbus kam aus Turin und war Richtung Zagreb unterwegs. Unter den 43 Menschen an Bord befanden sich mehrere Ausländer, Österreicher waren laut Polizeiangaben nicht betroffen.

Der Bus war zwischen Latisana und San Giorgio in Friaul von der Fahrbahn abgekommen und auf einer Wiese umgekippt. Ein Schwerverletzter wurde ins Krankenhaus von Udine eingeliefert, berichtete die Polizei der APA. Weitere drei Menschen seien in ernsthaftem Zustand, seien jedoch nicht in Lebensgefahr. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser von Latisana, Palmanova und Udine gebracht.

Wegen des Unfalls war der Autobahnabschnitt zwischen Latisana und San Giorgio vier Stunden lang bis 8.30 Uhr gesperrt. Der Unfall verursachte erhebliche Behinderungen im Pfingstverkehr. Über die Ursachen des Unfalls sind Ermittlungen im Gange.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "26 Verletzte bei Busunfall auf Autobahn in Friaul"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
1 Monat 2 Tage

Hauptsache Billig!

wpDiscuz