Die Situation an Bord wird immer kritischer

28 minderjährige Migranten dürfen “Open Arms” verlassen

Samstag, 17. August 2019 | 15:35 Uhr

Die italienischen Behörden haben der Landung von 28 minderjährigen Migranten, die sich noch an Bord des Rettungsschiffes “Open Arms” vor der Insel Lampedusa befinden, Grünes Licht gegeben. Die Polizei erreichte das spanische Schiff, um die Evakuierungsprozeduren zu starten, berichteten italienische Medien am Samstag.

Die Evakuierung folgte einem Brief von Premier Giuseppe Conte an Innenminister Matteo Salvini. Darin hatte sich der Regierungschef am Samstag für die Landung der Minderjährigen aus humanitären Gründen ausgesprochen. Conte bestätigte, dass sechs EU-Länder – Deutschland, Frankreich, Rumänien, Luxemburg, Portugal und Spanien – zur Aufnahme der Migranten bereit seien. Bereits am Mittwoch hatte der parteilose Regierungschef Salvini in einem Brief zur Landung minderjähriger Migranten aufgerufen.

Innenminister Salvini, Chef der rechten Lega, ist bei seinem harten Kurs in Sachen Migrationspolitik mit zunehmendem Widerstand in der Regierung konfrontiert. In einer Antwort an Conte schrieb Salvini, dass der Premier allein die Verantwortung für die Landung der Minderjährigen übernehmen müsse und dass dieser Beschluss ein “gefährlicher Präzedenzfall” sei. Die Gefahr sei, dass Italien als “einziger Verantwortlicher für die Aufnahme und die Versorgung aller minderjährigen Migranten im Mittelmeer oder auf der ganzen Welt” betrachtet werde.

Der 46-jährige Salvini, der seit seinem Amtsantritt vor 14 Monaten einen strengen Einwanderungskurs verfolgt, bedauerte, dass Italien die Kosten für die Versorgung von Menschen übernehmen müsse, die – wie es sich später herausstellen könnte – kein Recht darauf haben. Salvini beklagte, dass EU-Länder, die sich zur Aufnahme von Italien gelandeten Migranten bereit erklärt hatten, dies noch nicht getan hätten.

In seinem Schreiben betonte Salvini, dass er im Zeichen der “loyalen Zusammenarbeit” die Evakuierung der Migranten erlauben werde, er ändere jedoch nicht seinen Kurs in Sachen Migration. Seit Tagen beklagt der Lega-Chef und Vizepremier eine “Strategie”, um Italien zu zwingen, Rettungsschiffen seine Häfen wieder zu öffnen. Salvini sieht sich in der Regierung aus seiner Lega und der Fünf Sterne zunehmend isoliert.

Nach der Landung der Minderjährigen bleiben noch 106 Migranten an Bord des Schiffes der spanischen Hilfsorganisation “Proactiva Open Arms” an Bord. Die Situation an Bord wird Augenzeugen zufolge immer kritischer. “Jede Sekunde, die vergeht, rückt die Explosion dieser Bombe näher. Entweder jemand schneidet jetzt das rote Kabel durch und deaktiviert sie, oder die ‘Open Arms’ wird explodieren”, warnte Kapitän Marc Reig mit Blick auf eine drohende Eskalation der Lage an Bord.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "28 minderjährige Migranten dürfen “Open Arms” verlassen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
panzer
panzer
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Die Open Arms ist ein
Spanisches Schiff,warum tuckert dieses Schiff 2 Wochen vor Lampedusa
anstatt diese Leute nach Spanien zu bringen.Also kann man doch dann nur
davon ausgehen, dass es Beabsichtigt geschieht.Wenn denen alle so sehr
um die Leute auf dem Schiff ginge würden sie die nicht eher einem
offenen Hafen ansteuern als 2 Wochen auf dem Schiff auszuhalten?

Staenkerer
1 Monat 21 h

sog i lobg schun! de belogerungstaktik MUAẞ an grund hobn der mit rettung, see”not”recht, menschenrecht und humanität NIX zu tien hot!
denn:
gerettet sein se jo,
seenotrecht schreib nit zwingend vor das es der erste hofn sein muaß,
menschenrecht schreib a nit vor in welchem lond des ungewendet wern muaß,
humanität isch woll dort eher zu erwortn wo se freiwillig aufgenummen wern, nit dort de es unter zwong passier!
also, warum nor des erzwingen …

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 20 h

Du scheinst nicht einer der Hellsten zu sein. Also, heute hast du mich mal an einem guten Tag erwischt und ich erklärs dir. Die Open Arms sollte eigentlich rasch weiter retten können und nicht durch das Mittelmeer spazieren tuckern. Ist doch nicht so schwer nachzuvollziehen, oder? 😘

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 20 h

Weil es dann keine Knete gibt.

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 19 h

@Mistermah Blödsinn

lauthals
lauthals
Grünschnabel
1 Monat 18 h

“Open Arms” kreuzt seit 2 Wochen vor Lampedusa, hätte also längst das Heimatland Spanien erreichen können. Man will Salvini desavouieren.

barbara
barbara
Tratscher
1 Monat 18 h

Spanische Flagge, spanisches Hoheitsgebiet, also ab nach Spanien

iuhui
iuhui
Kinig
1 Monat 18 h
In der Theorie hast du vollkommen Recht, zu 100% In der Praxis ist der Grundgedanke: je schneller ich die Menschen rette und an Land bringe, desto schneller bin ich wieder bereit andere Leben zu retten. Ein Basisgedanke auch bei uns in Rettungsdienst und Feuerwehr…. Italien ist nun mal am nähesten an Libyen: da zeigt ganz Europa seine schwäche, denn alle predigen Solidarität aber dann….? Wieso kann die EU nicht ein Basishafen in Sizilien finanzieren und führen, wo alle Flüchtlinge ankommen, medizinisch untersucht werden, polizeilich angemeldet werden, Papiere bekommen, genaues Alter ermittelt (durch Röntgenbild des Handgelenkes wie üblich), und dann alle… Weiterlesen »
elmar
elmar
Superredner
1 Monat 17 h

@ivo815
4-5 Stunden mehr und sie wären in Frankreich anstatt 14 Tage vor den Hafen zu warten Jetzt muss ich mich aber nach deiner Intelligenz wundern da du scheinbar alles besser weißt…..

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 16 h

@elmar Durchnittsgeschwindigkeit Schiff 1 Seemeile/h
Distanz Tunis-Marseille 460 Seemeilen.
Google kaputt?

MickyMouse
1 Monat 8 h

iuhui…………sehr gut analysiert,frage mich warum die EU noch nicht auf solche gute Lösungen gekommen ist?

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 6 h

@MickyMouse das gab es schon (Mare Nostrum), wurde aber wieder eingestellt Dank Seehofer, Kurz, Orban und Co

sou ischs
sou ischs
Tratscher
30 Tage 22 h

@ivo815 ….wir finden….das war….spitzeeee👍🏻

Fahrenheit
Fahrenheit
Tratscher
1 Monat 21 h

Wie viele davan sind wohl WIRKLICH minderjährig?

iuhui
iuhui
Kinig
1 Monat 18 h

Ein Handgelenkröntgenbild und die Frage hat eine genaue Antwort!

Norbi
Norbi
Superredner
1 Monat 19 h

Naja so überzeugend ist Salvini auch nicht mehr. wechselt in letzter Zeit zu oft seine Meinung und gibt sehr gerne den anderen die schuld. Mein + kriegt er nicht mehr.

iuhui
iuhui
Kinig
1 Monat 18 h

Mein x kriegt zur Zeit NIEMAND!

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
1 Monat 16 h

Salvini schimpft über das System und dabei verkörpert kaum einer das System so wie er.
26 Jahre Berufspolitiker. Immer ein Fähnchen im Wind. Erst bei den Kommunisten, dann 15 Jahre über den Süden gemault und heute bekommt er dort Stimmen….. Sorry die Leute spinnen

TiRoli
TiRoli
Grünschnabel
1 Monat 20 h

Minderjährige mit Vollbart…schon klar!!! Zwangsweise Altersfeststellung bei jedem oder direkt Retour. Dann hört das auf.

BAS
BAS
Grünschnabel
1 Monat 18 h

Welche höhere Eingebung veranlasst diese Menschen zu glauben, dass ihnen garantierte Aufnahme
und Alimentierung einfach zustehen? Meines Wissens können Länder die
Aufnahme von Geflüchteten auch wegen Überforderung ablehnen. Häfen gibt
es auch in Spanien und Frankreich. Was will uns der Kapitän mit ”
explosiver Lage” eigentlich sagen? Dass er sich vor den von ihm
“Gerettenen” fürchtet?

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 16 h

Erstens will er sagen, dass Menschen wie du ein Wahrnehmungsproblem haben und zweitens, dass die Geretteten bereits über Europa verteilt werden, sobald die Salvinishow vorrüber ist

andr
andr
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

@ivo815 du meintest wohl dank der salvini Show werden flüchtlinge plötzlich verteilt 😉

elmar
elmar
Superredner
1 Monat 18 h

es wurde schon festgestellt das mehrere s hon Volljährig sind möchte nicht wissen wie viele von denen falsche Angaben gemacht haben

wpDiscuz