Ein weiterer Verdachtsfall wird überprüft

Affenpocken: Erster Fall in Italien

Donnerstag, 19. Mai 2022 | 15:53 Uhr

Rom – Im Krankenhaus Spallanzani in Rom ist Italiens erster Fall von Affenpocken identifiziert worden. Ein Mann, der von einem Urlaub auf den kanarischen Inseln zurückgekehrt ist, meldete sich in der Notaufnahme und wurde dann isoliert. Zwei weitere Verdachtsfälle werden laut Auskunft von Ärzten überprüft.

Fälle der eigentlich seltenen Affenpocken sind zuletzt in immer mehr Ländern festgestellt worden, etwa in Spanien, Portugal und in den USA. Wie es aus der Klinik heißt, erfolge die Übertragung durch Speicheltropfen, bei Kontakt mit offenen Wunden oder infizierten Körperflüssigkeiten.

Auch die Behörden in Massachusetts haben einen Fall bestätigt. Bei einem Mann, der erst kürzlich nach Kanada gereist war, ist die Infektion festgestellt worden.

Ursprünglich kommt das Virus in Ost- und Zentralafrika vor. Britische Gesundheitsbehörden haben vor einer Ausdehnung des Verbreitungsgebiets gewarnt. Auch sechs Amerikaner, die mit einem infizierten Briten in einem Flugzeug gereist sind, werden nun überprüft.

Das regionale Gesundheitsassessorat von Madrid hat zuletzt 23 Fälle gemeldet. Symptome der Krankheit sind in der Regel Fieber, Muskelschmerzen, geschwollene Drüsen und Hautausschläge auf den Händen und im Gesicht ähnlich wie bei den Windpocken.

Die Krankheit gilt zwar als potentiell gefährlich, bislang wurde bei den betroffenen Patienten in sämtlichen Ländern nur ein leichter Verlauf gemeldet. Der Gesundheitszustand soll sich zunehmend bessern. Trotzdem werden die Patienten weiterhin beobachtet.

Oft erfolgt die Übertragung des Virus über die Atemwege. In den 23 Fällen in Madrid wird allerdings nicht ausgeschlossen, dass es zur Ansteckung bei sexuellen Kontakten gekommen ist.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Affenpocken: Erster Fall in Italien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Itz tuats nor bold! Corona, Ukraine und iatz die Offnpescht a nou. Jo fahlt’s in dor Welt?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 14 Tage

Nur weil du davon noch nie gehört und gelesen hast, musst du nicht so erstaunt sein. Tropische, eingeschleppte Krankheiten gibts in Europa täglich und ist nicht wirklich was Neues..

Gustl64
Gustl64
Superredner
1 Monat 13 Tage

Der Welt fehlt nichts! Diese überlebt trotz Corona und Affenpocken. Es geht höchstenfalls der Menschheit an den Kragen aber das wäre fü die Erde kein Unglücksfall, im Gegenteil.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@Gustl64
👍🏻🔝👏🏻Wurde sogar davon profitieren!

Tina1
Tina1
Superredner
1 Monat 13 Tage

Das kommt davon wenn Sodom und Gomorra vor herrscht.😳

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

wos redschn du fir an kas bitte 😂

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 13 Tage

Was in aller Welt nenmst du Sodom und…?

genau
genau
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Zefix

Die Isolation hat wohl bei manchen ihre Spuren hinterlassen!😄🙈

Pitbulls
Pitbulls
Neuling
1 Monat 13 Tage

In Deutschland, der größten Bananenrepublik, hat sich jetzt Karl Lauterbach angesteckt! 😅

Hustinettenbaer
1 Monat 13 Tage

Dann hätte der Lauterbach mit einem Nagetier geknutscht.
“Fachleute vermuten allerdings, dass das Virus eigentlich in Nagetieren zirkuliert, Affen gelten als sogenannte Fehlwirte. »Infektionen können durch Kontakt mit Sekreten infizierter Tiere übertragen werden«, heißt es im RKI-Bericht.”
https://www.spiegel.de/wissenschaft/affenpocken-was-bedeuten-die-neuen-faelle-weltweit-a-ddad8636-89a5-438b-9cf1-cb9528e748d0

Buffalo
Buffalo
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Sonst war’s wohl langweilig

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Auf geats haha

Knedl
Knedl
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Hat mein chef auch schon lange😅🤣🤣🤣

hallohallo
hallohallo
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

oje… erst corona und iets affenpocken… hert des gor nima au…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 13 Tage

Vor Corona gab’s noch andere.

Wunder
Wunder
Tratscher
1 Monat 13 Tage

…auf in die nächste Runde…
🙈

Sigo70
Sigo70
Superredner
1 Monat 13 Tage

Nach den Schweinen und der Grippe, konmen jetzt die Affen und die Pocken zum Zuge.

sumperer
sumperer
Neuling
1 Monat 13 Tage

Komisch dass es nicht mehr Fälle gibt… bei sovielen Affen die herumlaufen.

Ich empfehle direkt ein Expertenteam unter der Leitung von Herrn Lauterbach aufzustelle.😂

shanti
shanti
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Die meisten Fälle sind in Brüssel!!😊

wpDiscuz