Al Bano Carrisi bekam eine Rüge von der Kirche

Al Bano sang für Paar in Kathedrale – Bischof protestiert

Donnerstag, 08. Juli 2021 | 14:40 Uhr

Keine Felicita: Italo-Barde Al Bano Carrisi (78) bekam eine Rüge von der Kirche, nachdem er für ein Brautpaar bei einer Trauung in der Kathedrale der süditalienischen Stadt Andria gesungen hat. Der Bischof der Stadt, Luigi Mansi protestierte vehement und meinte, Kirchen sollten nicht als Bühne für den Auftritt von Künstlern genutzt werden. “Das ist eine schwere Beleidigung für einen heiligen Ort”, so der Bischof in einem Offenen Brief.

Der Geistliche rief die Priester auf, die Regeln bei Kirchenmusik zu berücksichtigen. “Brautleute, Angehörige und Hochzeitsveranstalter sollen eine Zeremonie respektieren, die ein Sakrament und keine Show ist”, erklärte Mansi.

Der Bischof reagierte kritisch, nachdem in Sozialen Medien zahlreiche Fotos von Al Banos Auftritt in der Kathedrale gepostet worden waren. Al Bano, der allein und im Duo mit seiner Ex-Frau Romina Power, zu den beliebtesten Pop-Idolen Italiens zählt, hatte sich mit dem Brautpaar fotografieren lassen. Zu Al Banos bekanntesten Hits zählen Lieder wie “Felicita”, “Ci sara” und “Cara terra mia”.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Al Bano sang für Paar in Kathedrale – Bischof protestiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
28 Tage 15 h

Hat er so schräg wie so mancher Priester gesungen, dass er sich eine Rüge eingehandelt hat?
Der Bischof sollte froh sein, wenn sich noch Menschen in die Kirche verirren – ob dann ein Chor oder der Al Bano zu einer Hochzeit singt, sollte doch wohl egal sein…

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
28 Tage 13 h

mich wundert wer die Kirche berät. wenn die so weitermachen dann kommt in zehn Jahren kein Mensch mehr die Kirche. sowas von realitätsfremd.

Gustl64
Gustl64
Superredner
28 Tage 13 h

Wie Zeremonien in Kirchen ablaufen sollen wird sicher in die Zuständigkeit des Bischofs fallen. Wer mit der Liturgie nix anfangen kann, darf gerne ohne Kirche heiraten bzw. ohne kirchlichem Begräbnis bestattet werden. Da gibt es genug Alternativen dazu. Sich nur bei Taufen, Hochzeiten und Begräbnissen in der Kirche blicken lassen und dann verlangen, dass die vorgesehene Liturgie nach eigenem Gutdünken verändert wird, ist ein bisschen vielverlangt. Wenn einem z.B. die Statuten eines Vereines nicht zusagen, dann tritt man dem Verein auch nicht bei.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

Gustl64
Von den Schäfchen die Einhaltung der Zeremonien fordern, aber selber gegen die grundlegendsten Regeln verstoßen. PASST !

Offline
Offline
Kinig
28 Tage 10 h

@Gustl64..du verteidigst mit gutem Recht deine Vorstellung von Kirche und Glauben. Würde die katholische (Amts) Kirche nicht so tief im Sumpf von schwersten Verbrechen gegen Kinder, indigene Minderheiten, Hilfe/Unterstützung Suchenden stecken, könnte ich dir auch folgen. Aber wer so im Glashaus sitzt, sollte die Steine gegen Wattebällchen tauschen….

Hof
Hof
Grünschnabel
28 Tage 27 Min

Das hat mit der Leturgie gar nix zu tun. Als Brautpaar kann ich mir immer noch aussuchen wer singt oder musiziert. Ich denke die Kirche hat ganz andere eigene Probleme zu bewältigen, welche viel schwerwiegender sind als wer , wie , wann singt.
Außerdem muss ich nicht ständig Kirchen gehen um ein Christ zu sein, ich kann auch andersweitig meinen Glauben leben.
Es nützt nix ständig in die Kirche zu gehen und kaum vom Kirchenportal heraus über andere Leute lästern. Das nennt man Bigotisch .

Lu O
Lu O
Superredner
28 Tage 6 Min
Alls gut und recht… der Priester hat dies auch sicher eingehalten… aber wer dann singt oder spielt, dies hat mit der Liturgie nichts zu tun… Aber es stimmt auch, dass sich viele nur 7x im Leben in der Kirchen blicken lassen als Erwachsener… dies war immer schon… nicht gut ist es, wenn diese dann Forderungen haben wie es zu machen ist, das geht dann gar nicht… Aber auch die Kirche hat höchste Zeit sich der Zeit anupassen… wenn man das viiiiiel früher gemacht hätte, würden vermutliche gewisse aktuelle Skandale gar nicht passiert sein… z.b. das Sakrament der Ehe für die… Weiterlesen »
Offline
Offline
Kinig
28 Tage 15 h

So ein kleingeistiges Denken im 21. Jahrhundert. Ich war gestern auf der Beerdigung eines langjährigen engen Freundes. Bei der von einem katholischen Pfarrer aus Burkina Faso abgehaltenen Trauerfeier am Urnengrab wurde zu Beginn von 3 Musikerfreunden “My Way” von Frank Sinatra gespielt/gesungen….

primetime
primetime
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

Zum Glück das von Frank Sinatra und nicht Limp Bizkit.
Aber es stimmt schon, die Kirche sollte sich öffnen und der Zeit etwas anpassen

Offline
Offline
Kinig
28 Tage 10 h

@primetime..Es passte zu 100% zu ihm und seinem Leben und er hatte sich das auch gewünscht. Und für den Pfarrer war das nicht eine Sekunde ein “Thema”, im Gegenteil, er fand das sehr persönlich und hat den letzten Wunsch sehr gerne erfüllen lassen.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
28 Tage 14 h

Nur weiter so. Dann bleiben immer mehr Leute der Kirche fern. Al Bano hat das nicht aus Eigennutz gemacht. Hat er nicht nötig.

hoffnung
hoffnung
Tratscher
28 Tage 14 h

Die  katholische Kirche muss von Grund auf neu revormiert werden. Wenn sich der betreffende Bischoff nur annähernd in derlei Art und Weise darüber aufgeregt hätte wieviel indigene Kinder in Kanada ums Leben kamen……….

Lu O
Lu O
Superredner
28 Tage 5 Min

von Grund auf nicht, aber der Zeit anzupassen…

primetime
primetime
Universalgelehrter
28 Tage 15 h

Die Kirche sollte mal den Stock der tief sitzt rausnehmen. Mit so einem Verhalten werden sie die Kirchen sicherlich nicht wieder füllen wie ja immer gewünscht wird

heris
heris
Grünschnabel
28 Tage 15 h

Der  Bischof hat die Zeichen dieser Zeit nicht verstanden – er sollte der Jugend Platz machen – die ist viel Toleranter  als so mancher Vergreister Schwarzkittel.

So ist das
28 Tage 15 h

Da hilft meistens im voraus eine Spende für die Kirche 😂😂😂

Bauchnoblwollwuzl
28 Tage 12 h

@ So ist das
du hast es erfasst! Ja, genau SO IST DAS

Storch24
Storch24
Kinig
28 Tage 14 h

Wenn der Vatikan wieder volle Kirchen möchte, braucht er sicher KEINEN Solchen Bischof

marher
marher
Universalgelehrter
28 Tage 14 h

Ich glaube die Kirche, speziell der Vatikan hat derzeit ganz andere Sorgen. Wieviele Kardinäle und..wurden letztens wegen Korruption, Veruntreung von Geldern u.s.w angeklagt?

enkedu
enkedu
Kinig
28 Tage 15 h

Ja sei vorsichtig, Institution Kirche, dass nicht versehentlich Leben in deine sterbenden Mauern gelangt.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
28 Tage 10 h
Hallo nach Südtirol, Ach wie schön das Hobby “Überschrift lesen-auf die Kirche eindreschen-wohlfühlen” doch ist.. Es gibt ein längeres Facebook-Video von dem Auftritt: https://www.andrialive.it/news/cultura/1047650/regalo-inaspettato-per-gli-sposi-al-bano-canta-in-chiesa-lave-maria-di-gounod So schön wie er gesungen hat, aber ob die Kleidung passend ist mag jeder selbst beurteilen. Der Auftritt geschah im Übrigen im Rahmen einer Werbekampagne des Künstlers für den Ort Andria, hier mit der Bürgermeisterin in einem Video https://www.facebook.com/brunosindaco.it/videos/1438989149798958/ Die Kathedrale muss bestimmt nicht als Werbebühne für Künstler und Tourismus herhalten Zudem, kleiner Hinweis an alle Neidhammel: Künstler,Video-und Fotografen  allein dürften fett fünfstellig gekostet haben, da  haben gewiss nicht der Fischer Paolo und Krankenschwester Rosa geheiratet… Weiterlesen »
Lu O
Lu O
Superredner
28 Tage 3 Min

wenn dies so stimmt, dann hat der Bischof recht, dies geht auf keinen Fall…

Deswegen gilt es die Presseartikel immer mit Vorsicht geniesen!!!!

Staenkerer
27 Tage 23 h

ober wenn de werbung jetz mehr Touristen und damit mehr Geld in den Ort bringt, nor nimmt es die Kirche a gerne un, sie als erster!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
27 Tage 23 h

Warum dreschen die Leute so auf die Kirche ein? Ganz bestimmt nicht aus Neid oder sonstigen niederen Gründen. Und was die Kleidung betrifft, ich denke, Gott ist es egal, was die Leute tragen. Und die Kathedralen und dergleichen haben diese Herren schon selber entweiht. Moral einfordern, aber selber nicht danach leben.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
28 Tage 14 h

dieser Bischof kennt die Geschichte seiner Kirche schlecht.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

Wenn sie so kleinkariert sind brauchen sie sich über das Tief der Kirche nicht wundern!

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

Dann hat Albano wohl teiflisch gut gesungen….

Staenkerer
28 Tage 10 h

de clerikalen mander hobn de kirchen und klöster long schun selber entweiht, do brauchn se wegn so an lied nit a so a theater mochn!

Evi
Evi
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

Hat er wohl nicht das Ave Maria gesungen…

oli.
oli.
Kinig
28 Tage 10 h

Die katholische Kirche verliert immer mehr Gläubige , zu Recht.
Saftladen.

Eric73
Eric73
Tratscher
28 Tage 12 h

Mit solcher Einstellung wird das aber nichts mit der Erneuerung des “Verwaltungsorgans Katholische Kirche”

oli.
oli.
Kinig
28 Tage 10 h

Kein Lied für Brautpaare , aber wenn hinter den Mauern gewisse Handlungen passieren das ist ok. 🤦‍♂️

Nobbs
Nobbs
Tratscher
28 Tage 9 h

Primitiver,altmodischer Bischof peinlich für das Brautpaar und Herrn Carisi.

nachgedacht
nachgedacht
Tratscher
28 Tage 9 h

fast alle kommentare haben ihre berechtigung und sind teils auch nachvollziehbar….. blos…wenn sich die kirche durchgehend nach den wünschen ihrer *vermeintlichen* schäflein richtet… dann ist es noch eher mit ihr *vorbei*

Reini62
Reini62
Grünschnabel
28 Tage 10 h

Da hat er wohl die Spende vergessen!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
28 Tage 10 h

@wolldu.. Des isch amol a strenger Bischof..
Net zu verstian isch , warum es Ehepaar des net voraus mit den Bischof besprochen hot…

I hon a friar in an Chor bei Hochzeiten gsungen und ba ins hot der Priester olm gewellt wissn wos mir singen… 😅

mrreiter
mrreiter
Grünschnabel
26 Tage 19 h

Stimmt! Nur Süditalienische 80er gefallen Al Bano und seine Schreie. Es gibt andere Plätze für seine Performances auf Hochzeiten…Restauranten, Clubs usw. 

Langweilig und überschtäzt 

mrreiter
mrreiter
Grünschnabel
26 Tage 19 h

A propos Sänger, warum gibt es nicht ein Artikel über Raffaella Carràs Tod?

Sie war eine großartige Sängerin, Tanzer und Entertainer in den ganzen Welt berühmt. 

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

mrreiter
Ganz gut gefallen hat mir der Sirtaki mit Rafaela Carra und Demis Roussos.

Robby91
Robby91
Grünschnabel
28 Tage 18 Min

Grod plärrn dass die Jung nimma inne schaugn in die Kirche,sä war a Wundo !!😲

Lu O
Lu O
Superredner
28 Tage 25 Sek

Stimmt der Presseartikel so, oder fehlt da die Hälfte… wie ich weiter unten GELESEN habe, gibt es ein Video wo sehr viel Werbung mit dem Künstler gemacht wird und die Hochzeit zweitrangig ist, dann hat der Bischof recht…

Also liebe Presse, schreibt bitte die ganzen Sachen nicht immer Halbwahrheiten…

und liebe Leser, leider kann man nicht mehr alles glauben was geschrieben wird… auch dies gehört zu unser Zeit…

Neumi
Neumi
Kinig
27 Tage 20 h

Das trifft eigentlich auf so ziemlich jeden Aufreger zu. Man kann sich nur gepflegt über etwas aufregen, wenn man eben NICHT alle Fakten kennt, oder sie zumindest ignoriert 🙂

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
27 Tage 20 h

Die Kirche hat große Probleme….
Und dann wegen eines Lied bei einer Trauung aufregen…..!!!?????
Die Kirche muss erst mal wieder Ihre eigene Glaubwürdigkeit wieder herstellen.
Kein Wunder das es immer weniger Befürworter gibt….

americanobavarese
28 Tage 8 h

Der Bischof sollte sich lieber an der Aufarbeitung des Todes von mehreren Hundert eingeboren Kindern in Kanada kümmern die sich in der Obhut der katholischen Kirche in britischen Zwangsinternaten in Kanada befanden.  Allerdings wäre mir Al Bano a bisserl zu schmalzig, sogar für eine Trauung.

Lu O
Lu O
Superredner
28 Tage 10 Min
Ich finde auch, dass die Kirche weit aus größerer Probleme hat und bekommt, wenn nicht schleunigst ein Umdenken kommt. Aber dies ist zu bezweifeln, da die “alten” Kardinäle leider nicht mehr über ihren Wissensstand kommen. Schlimm für die Zukunft. Der Priester hat sicher die Liturgie eingehalten und wenn da jemand singt oder spielt ist glaube ich nichts dagegen einzuwänden. Anders wäre es wenn er einen kommerziellen Nutzen daraus ziehen würde. Aber wie gesagt der Vatikan in Rom hat höchstens Eisenbahn Reformen zu machen. Corona wäre geeignet dafür gewesen, aber sie haben alles verschlafen. Aber der Artikel ist auch mit Vorsicht… Weiterlesen »
wpDiscuz