Von der EU-Parlamentarierin zur TV-Tänzerin

Alessandra Mussolini debütiert als “Dancing Star” in Italien

Montag, 21. September 2020 | 12:04 Uhr

Alessandra Mussolini, Enkelin des “Duce” und ehemalige italienische Parlamentarierin, hat ein erfolgreiches Debüt als Gast der italienischen Version der TV-Show “Dancing Stars” gefeiert. Die 57-Jährige trat in einem roten Minikleid zum Bachata-Song “Acqua e sale” von Adriano Celentano an der Seite des kubanischen Tänzers Maykel Fonts auf.

Vier Millionen Zuschauer sahen der Ex-EU-Parlamentarierin und Abgeordnete der Berlusconi-Partei Forza Italia bei ihrem sinnlichen Tanz zu, den sie binnen weniger Stunden lernen musste. Damit bescherte sie der vom Sender RAI 1 am Samstagabend ausgestrahlten Sendung eine Einschaltquote von 25 Prozent.

“Mehr als Großvater Benito erinnert Alessandra Mussolini an Tante Sofia Loren, während sie mit einem farbigen Tänzer über das Parkett schwebt”, kommentierte die Berlusconi-Tageszeitung “Il Giornale”. Alessandra Mussolini ist die Tochter von Romano Mussolini, Sohn des “Duce”, und seiner ersten Frau Maria Scicolone, der Schwester von Filmstar Sophia Loren.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Alessandra Mussolini debütiert als “Dancing Star” in Italien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fritzol
fritzol
Superredner
1 Monat 6 Tage

ma quanto sei caduta in basso onorevole .🤢🤢🤢🤢

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 5 Tage

Ganz ehrlich glaub ich, dass die Teilnehmer an Dancing Star größtenteils den besseren Ruf haben als Parlamentsmitglieder.

genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

Und Morgen Hitlers Enkel beim Ziehorgel spielen!

Nja egal

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Gratuliere echt steile Karriere.

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Der wird sich in Grab umdrehen 😂

wpDiscuz