Treffen zwischen Rossi und Galletti

Angriffslustiger Bär ist ein Weibchen

Mittwoch, 17. Juni 2015 | 09:38 Uhr

Trient – Der Bär, der den 45-jährigen Vladimir Molinari beim Joggen angegriffen hat, konnte ausgeforscht werden. Proben, die am Ort der Attacke entnommen wurden, führten zur Identifizierung des Tiers. Landeshauptmann Ugo Rossi teilte das Ergebnis Umweltminister Gian Luca Galletti bei einem Treffen in Rom mit.

Bei dem Tier handelt es sich um das zwölfjährige Weibchen KJ2.

Im Rahmen des Treffens in Rom haben die Vertreter der Provinz Trient darum gebeten, die Regelung in Zusammenhang mit Problembären zu überdenken. Außerdem sollte die Anzahl der Bären im Trentino gedeckelt werden.

Galletti sicherte unterdessen die Unterstützung des Umweltministeriums und die Einrichtung eines permanenten runden Tisches zu, um den Schwierigkeiten beim Wiederansiedelungsprojekt der Bären besser Herr zu werden.

Von: ©mk