Anna Netrebko ist nur eines der Saisonhighlight

Arena von Verona startet Saison mit Netrebko und Eyvazov

Mittwoch, 06. März 2019 | 14:35 Uhr

Mit fünf Opern – Traviata, Aida, Trovatore, Carmen und Tosca – und Stars wie Anna Netrebko, ihrem Gatten Yusif Eyvazov, Placido Domingo, Erwin Schrott, Luca Salsi und Leo Nucci – lockt die neue Saison der Arena von Verona vom 21. Juni bis zum 7. August. Die Saison wurde von Intendantin Cecilia Gasdia und Musikdirektor Daniel Oren vorgestellt, der 25 Aufführungen dirigieren wird.

Netrebko und Eyvazov treten als Protagonisten bei den ersten drei Aufführungen von Giuseppe Verdis “Il Trovatore” ab dem 29. Juni in einer Inszenierung von Franco Zeffirelli auf. Dabei handelt es sich um Netrebkos Debüt in Verona, berichtete Gasdia. Die Aufführung mit dem prominenten Sängerpaar sei Teil eines ehrgeizigen Programms für den Neustart der Arena, die in den vergangenen Jahren einer strengen Umstrukturierung zum Schuldenabbau unterzogen worden war, so Gasdia, die seit Jänner 2018 an der Spitze der Arena-Stiftung steht.

Die neue Saison wird am 21. Juni mit einer neuen Version von Zeffirellis “Traviata” für die Arena von Verona eröffnet. Der toskanische Regisseur will unter anderem das Bett nutzen, das er schon für die Verfilmung der Oper im Jahr 1983 verwendet hatte. An Zeffirellis Seite steht der stellvertretende Kunstdirektor der Arena, Stefano Trespidi. Erwin Schrott tritt in Carmen auf, Luca Salsi in Il Trovatore.

Zu den Highlights der Saison zählen ein Abend zu Ehren Domingos anlässlich des 50. Jahrestags seines Debüts an der Arena von Verona, sowie zwei Auftritte des italienischen Tänzers Roberto Bolle mit seinem Ensemble.

“Die Arena von Verona wird bald wieder zur ‘Scala des Sommers’ werden, wie sie früher bekannt war, als die bekanntesten Stimmen der Welt in Verona auftraten”, sagte Gasdnia. Für die neue Saison seien fast 100.000 Karten verkauft worden, was einem Plus von 37 Prozent gegenüber der vorangegangenen Saison entspricht.

Von: apa