Rückkehr auf die Erde

“AstroSamantha” heil gelandet: VIDEO der Rückkehr

Donnerstag, 11. Juni 2015 | 19:30 Uhr

Malè – Die Trentiner Astronautin Samantha Cristoforetti ist nach fast 200 Tagen im Weltall am Donnerstag um 15.45 Uhr auf die Erde zurückgekehrt. Damit ist Cristoforetti die Frau, die am längsten im Weltall verblieben ist.

Hier geht es zum Video (die ersten Bilder auf der Erde)

Die Landung war zwischen 15.00 und 16.00 Uhr in der Wüste Kasachstan vorgesehen. Der Präsident italienischen Raumfahrtagentur, Roberto Battiston, äußerte sich mit Genugtuung über die Leistungen, die Cristoforetti im All vollbracht hat. Dutzende von Experimenten seien an Bord der internationalen Raumstation ISS durchgeführt worden.

In der Vergangenheit hätten Astronauten Knochen- und Muskelmasse durch den Aufenthalt im All abgebaut. Durch die Forschung in den letzten Jahren sei der gesundheitliche Zustand der Astronauten bei ihrer Rückkehr wesentlich besser.

Im Zentrum von Malè, dem Heimatort von „AstroSamantha“, wurde ab Mittag ein Riesenbildschirm aufgebaut, um die Rückkehr von Cristoforetti gebührend zu feiern.

Cristoforetti ist in der der Sojuz-Kapsel mit dem Russen Anton Schkaplerow und dem US-Amerikaner Terry Virts angekommen.

Hier geht es zum Video (vor der Landung)

https://www.youtube.com/watch?v=SQfEuFRMCxk

Von: ©mk