Colin Firth ist vehementer Brexit-Gegner

Aus Protest gegen Brexit: Colin Firth wird Italiener

Freitag, 22. September 2017 | 20:33 Uhr

Während die britische Premierministerin Theresa May am Freitag in Florenz ihre Brexit-Rede hielt, hat der britische Schauspieler Colin Firth – Oscar-Preisträger für seine Rolle in “The King’s Speech” – die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Diese hatte er aus Protest gegen die Brexit-Pläne seiner Heimat beantragt.

Das Innenministerium in Rom bestätigte am Freitag, dass der mit der italienischen Filmproduzentin Livia Giuggioli verheiratete Firth die italienische Staatsbürgerschaft erhalten habe. Firth habe öfters öffentlich seine Liebe zu Italien bekundet, verlautete es in Rom.

Der 56-jährige Schauspieler, der fließend Italienisch spricht, besitzt ein Haus in Umbrien. Er wolle die doppelte Staatsangehörigkeit genau wie seine Frau und seine Söhne Luca (16) und Matteo haben, berichtete er kürzlich. In den vergangenen Monaten hatte Firth in mehreren Interviews immer wieder den Brexit scharf kritisiert.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Aus Protest gegen Brexit: Colin Firth wird Italiener"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Welcome in Italy!

traktor
traktor
Superredner
29 Tage 3 h

wir wurden nicht gefragt ob wir den nehmen oder?

fritzol
fritzol
Tratscher
27 Tage 22 h

oh ein sock reis ist italien umgefallen

wpDiscuz