Das Jungtier war auf der Stelle tot

Bärenjunges im Trentino überfahren

Donnerstag, 01. September 2022 | 16:55 Uhr

Vermiglio – Ein ungefähr sieben Monate altes Bärenjunges ist bei einem Verkehrsunfall auf der Straße unterhalb von Vermiglio im Trentino ums Leben gekommen. Der Unfall hat sich in der Nacht ereignet.

Das Jungtier, das ungefähr 20 Kilogramm auf die Waage bringt, war vermutlich auf der Stelle tot. Der Tierkadaver wurde von einem Passanten am Donnerstag in der Früh entdeckt.

Anschließend sind die Forstwache mit einer Hundestaffel und die Feuerwehr ausgerückt. Vermutet wird, dass das Jungtier zu einem Weibchen gehört, das sich seit heuer permanent im Val di Sole-Tal aufhält. Die Bärenmutter hat noch ein zweites Junges.

Wie in solchen Fällen üblich werden weitere tierärztliche und genetische Analysen durchgeführt.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Bärenjunges im Trentino überfahren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 3 Tage

Schode um des schiene Tier, sicher geblendet und Auto zu schnell unterwegs!

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 3 Tage

jo und unterlossene Hilfeleistung.

genau
genau
Kinig
1 Monat 3 Tage

@rex

Hast du LED-Lichter für deinen gebrauchten Golf bestellt?🤭

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 2 Tage

@genau, in Golf keart a Philips Racing Vision 150+ inni 😉😄

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Bei rund 200 Bären im Trentino kann es immer wieder zu unliebsamen Begegnungen kommen…

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 3 Tage

Ich habe auch einmal einen kleinen gesehen… Der hat die Straße überquert, dann über die Leitplanken gesprungen und hinunter ins Gebüsch… Zum Glück sind wir nicht so schnell gefahren…

A Suedtiroler
1 Monat 3 Tage

Weidmonnsheil!

Nichname
Nichname
Superredner
1 Monat 3 Tage

Val di Sole-Tal ist ein recht seltsamer Begriff, da Val ja bereits Tal bedeutet. Hier handelt es sich also um eine Verdoppelung. Wer sich mit der italienischen Sprache nicht auskennt, was wohl auf den Verfasser dieses Berichtes zutrifft, der könnte auch einfach Sulzberg sagen. Das versteht jeder und es besteht keine Gefahr, einen peinlichen Fehler zu machen. 

Gamskrucke
Gamskrucke
Neuling
1 Monat 2 Tage

Schode

wpDiscuz