Lario und Berlusconi ließen sich 2014 scheiden

Berlusconi muss weiterhin hohen Unterhalt zahlen

Dienstag, 16. Mai 2017 | 16:40 Uhr

Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi muss seiner Ex-Frau Veronica Lario weiterhin Unterhalt in Höhe von zwei Millionen Euro zahlen. Berlusconi scheiterte am Dienstag mit einem Rekurs. Das Oberste Gericht in Rom lehnte einen Antrag des 80-Jährigen ab, mit dem er eine Senkung des Unterhalts erwirken wollte.

Die Höhe der Unterhaltszahlung war 2015 von einem Gericht in Monza beschlossen worden. Sie sei “abnorm” und übersteige Berlusconis Einkommen deutlich, argumentierten die Rechtsanwälte des 80-jährigen Medienmoguls.

Das Oberste Gericht erwiderte, dass Berlusconi, einer der reichsten Männer der Welt sei und über wesentlich höhere Einkünfte als seine Ex-Frau verfüge. Ihr müsse er den selben Lebensstil wie vor der Scheidung garantieren.

Das Paar lebt seit 2009 getrennt und ist seit Februar 2014 geschieden. Bei der Trennung waren Lario von einem Gericht 3,5 Millionen Euro Unterhalt pro Monat zugesprochen worden. Nach der Scheidung wurde dieser Betrag jedoch reduziert. Die Ex-Schauspielerin war 20 Jahre lang mit Berlusconi verheiratet und hat mit ihm drei erwachsene Kinder.

Das Paar hatte sich im Mai 2009 getrennt. Lario hatte bei einem Mailänder Gericht eine Scheidungsklage eingereicht, in der sie die Untreue ihres Mannes für das Scheitern der Ehe verantwortlich machte. Berlusconi lebt zurzeit mit der 30-jährigen Francesca Pascale zusammen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Berlusconi muss weiterhin hohen Unterhalt zahlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana77
Lana77
Tratscher
13 Tage 18 h

Seine Nuie isch 30, er 80. 😂des werd sicher für sie die gonz gonz grosse Liebe sein 😂 es kimp jo schliasslich lai afn Charakter un 😉😂

Grisu
Grisu
Grünschnabel
13 Tage 13 h

😊😂😉😉😉

krakatau
krakatau
Superredner
13 Tage 18 Min

Es kommt nur auf das Geld an

gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Wenn uns Silvio keine Kosten für Bunga Bunga scheut, dann sind diese Forderungen seiner Ex auch nur Peanuts. 
Und wenns dem Silvio wirklich so schlecht ginge, dann säße er bestimmt schon Im Armenhaus und würde auf soziale Wellness hoffen. 

Laempel
Laempel
Grünschnabel
13 Tage 14 h

Armer reicher Mann!
Arme reiche Frau!
Mit Geld kann man weder den Zahn der Zeit aufhalten, noch den Sensenmann daran hindern sein Hobellied zu pfeifen, wenn dereinst die Stunde schlägt.
Bis dahin sei euch euer gewohnter Lebensstil gegönnt, obwohl Berlusca uns bei seinem Besuch in Bozen von der weißen Blume assistiert ohne gerechtfertigten Grund provokativ und verachtend den Mittelfinger gezeigt hat.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

dieser A…………….wird hoffentlich bald weg sein,das Alter hätte er!!!!! Hat genug Schaden angerichtet in Italien!

PuggaNagga
PuggaNagga
Grünschnabel
13 Tage 14 h

Der dorbormt mir nicht. Zwui muas der a ols zomheiratn wos net ungschrauft isch.

Savonarola
Savonarola
Tratscher
13 Tage 14 h

Intereesanterweise ist der Kassationsgerichtshof jetzt zu seiner vormaligen Rechtsprechung zurückgekehrt.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
13 Tage 11 h

was der aufgeführt hat , eine echte ………. für das Land, man sollte ihn einfach vergesen.

krakatau
krakatau
Superredner
13 Tage 18 Min

Heiraten ist für Frauen eine Lebensversicherung. Warum  aber Lebensstil wie vor der Scheidung ?  Gerechter wäre wohl Lebensstil wie vor der Heirat

WM
WM
Superredner
13 Tage 12 h

A frau was arbeiten konn soll auf sich selber schaugen … des war jo in kassationsurteil vor wenigen tagen…. aber die richter urteilen ja nicht nach recht des wissmer olle geld regierg die welt …..

Sterne
Sterne
Neuling
13 Tage 3 h

Ohne Worte ! Wene denk u frog wie konam so viel Geld voprossn????

ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

Für das Geld würd ich auch den Berlusconi heiraten und mich dann scheiden lassen… 😉

wpDiscuz