Carlo Riva war bis ins hohe Alter aktiv

Bootsbauer der Stars Carlo Riva mit 95 Jahren gestorben

Dienstag, 11. April 2017 | 11:09 Uhr

Carlo Riva, der italienische Designer von bei Stars beliebten Yachten, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Das teilte die Firma Riva Yacht am Montag im Internet mit. Der Bootsbauer starb am Stammsitz des Familienunternehmens, dem norditalienischen Sarnico, wie eine Sprecherin der Ferretti Group, dem heutigen Mutterkonzern der Firma, erklärte.

In Sarnico, am Iseosee, hatten die Vorfahren von “l’ingegner” (“Der Ingenieur”), wie Riva genannt wurde, die Werft im Jahr 1842 gegründet. Berühmt wurden die Motorboote in den 1950er und 1960er Jahren, als Prominente wie die Schauspieler Brigitte Bardot, Jean-Paul Belmondo, Richard Burton, Sean Connery, Sophia Loren und Elizabeth Taylor sich darin fotografieren ließen. Berichten zufolge besitzt Hollywoodstar George Clooney ein Exemplar des wohl bekanntesten Riva-Erzeugnisses, des Luxus-Schnellboots Aquarama.

Von: APA/dpa