"Das ist mein viertes oder fünftes Leben"

Boss von Roms Unterwelt eröffnet Lokal “Mafia Capitale”

Samstag, 09. Oktober 2021 | 07:50 Uhr

Einer der Köpfe des als “Mafia Capitale” berüchtigten Verbrechernetzwerks von Rom, Salvatore Buzzi, der zuletzt noch nicht rechtskräftig zu zwölf Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden ist, startet ein neues Leben als Gastronom. Er eröffnete in der italienischen Hauptstadt ein Lokal, in dem Gerichte angeboten werden, deren Namen sich auf Romane und TV-Serien mit Verbindung zur römischen Unterwelt beziehen.

“Mafia Capitale” heißt das Lokal in einem südlichen Außenbezirk Roms. Hier werden Hamburger mit Namen wie “Gomorra”, “Suburra” oder “der Schreckliche” angeboten. “Das ist mein viertes oder fünftes Leben”, betonte Buzzi, der zurzeit auf freiem Fuß auf das Urteil des Obersten Gerichts wartet, nachdem er im Frühjahr erneut eine jahrelange Haftstrafe ausgefasst hatte. Das Gasthaus habe er mithilfe seiner Schwiegermutter eröffnet, berichtete er italienischen Medien.

Buzzi und der ehemalige Chef des Verbrechernetzwerks “Mafia Capitale”, Massimo Carminati, der zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden war und inzwischen freigekommen ist, hatten durch Bestechung und Erpressung Millionenbeträge für öffentliche Ausschreibungen kassiert, befanden die Richter. Sie waren 2014 gemeinsam mit dutzenden Lokalpolitikern, Mitarbeitern der römischen Stadtverwaltung und Geschäftsleuten festgenommen worden.

Nach mehreren juristischen Auseinandersetzungen wurden sie 2020 auf freien Fuß gesetzt, weil die Maximalzeit für Häftlinge, die auf ihre endgültige Verurteilung warten, erreicht war. 2019 waren sie gerichtlich als Köpfe der Verbrecherbande bestätigt worden, nicht aber als Chefs einer “mafiösen Vereinigung”.

Das “Hauptstadt-Mafia” genannte Netzwerk hatte durch Verbindungen bis in die Spitzen der römischen Verwaltung und Geschäftswelt jahrelang städtische Ausschreibungen manipuliert, um an öffentliche Mittel für die Müllentsorgung, Pflege von Grünflächen oder Betreuung von Flüchtlingen zu kommen. Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft war sie mitverantwortlich dafür, dass Rom knapp vor dem Finanzkollaps stand und seine Straßen sowie die öffentliche Versorgung in so schlechtem Zustand sind.

Carminati ist ein mehrfach verurteilter Gangster und früheres Mitglied der neofaschistischen Gruppierung Nar, die 1980 in den Anschlag auf den Bahnhof von Bologna mit 85 Toten verwickelt war. Buzzi war 1983 bereits wegen des Mordes an einem geständigen Mitglied seiner Gang zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Er zeigte sich nach Einschätzung der Behörden dann “geläutert” und kam nach sechs Jahren Haft auf freien Fuß.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Boss von Roms Unterwelt eröffnet Lokal “Mafia Capitale”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
moler
moler
Superredner
9 Tage 10 h

Das Rechtssystem in Italien funktioniert sehr gut………..für Verbrecher.

krikri
krikri
Grünschnabel
9 Tage 11 h

Es lebe ds italienische Rechtssystem👏🏻👏🏻😂😂😂😂

rastan
rastan
Grünschnabel
9 Tage 10 h

Was soll man da noch sagen.. dürfen ein lokal öffnen und das auch noch mit solchen Namensgebungen..

sophie
sophie
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

In Italien scheinen die Ehrlichen wirklich die Teppen des Landes zu sein🙃

marher
marher
Universalgelehrter
9 Tage 11 h

Recht hogl ischs niemer. Wenn der a Lizenz kriag nor wundert mi rein gor nix mehr. Also werden sich so manche Römer einen Gonorra Hamburger schmecken lassen und sich ins Fäustchen lachen.

giovanocci
giovanocci
Tratscher
9 Tage 10 h

Und die leit laufn no gscheide hin 😉

Mmmh
Mmmh
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Der kann sich echt alles erlauben!!!

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
9 Tage 6 h

Wundort mi eigentlich nicht.. Do sigmon amo wer und wos in Italien es sogn hot.. Wor schun olm so..

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 9 h

Und sie verklagen dann wohl bald “Il Mafiosi” in Linz.

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
9 Tage 1 h

Wird dort der Greenpass kontrolliert?

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

Ich bin mir sicher, dass er sich selber den PIZZO bezahlen wird! 😜😁☺

Ei
Ei
Tratscher
8 Tage 12 h

mit 85 Toten verwickelt war nach 6 Jahren freigekommen ? Italienischer Sauhaufen, und unsere Politiker san die gleichen…

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
8 Tage 8 h

Italien ist in vielerlei Hinsicht einfach nur ein Skandal. Aber es sind die Italiener selbst, die das ganze immer mit einem Lächeln und einem Achselzucken hinnehmen. So ändert sich Italien nie!

ste
ste
Superredner
8 Tage 19 h

brauch i do in greenpass?

wpDiscuz