Seilbahnen und Skipisten ab Mittwoch geschlossen

Auch Friaul beendet Skisaison vorzeitig

Montag, 09. März 2020 | 16:35 Uhr

Auch Kärntens Nachbarregion Friaul Julisch Venetien beendet wie bereits Südtirol die Skisaison wegen der Coronavirus-Krise vorzeitig. Die friaulischen Seilbahnen und Skipisten seien ab Mittwoch geschlossen, teilten die Behörden in einer Presseaussendung am Montag mit. Damit ist der morgige Dienstag der letzte Tag der Saison.

Die Skilifte in der Lombardei sind bereits gesperrt. Auch im Trentino sollen die Liftanlagen ab Mittwoch schließen. Italien ist besonders stark von der Coronakrise betroffen und hat die Region Lombardei und 14 andere Provinzen zu Sperrzonen erklärt. Friaul gehört an sich nicht zu den Sperrzonen, die Zahl der mit dem Virus Infizierten ist zuletzt aber gestiegen.

Von: apa

Mehr zu diesem Thema
"Gesundheit der Bürger, Gäste und Mitarbeiter hat Vorrang"
Coronakrise: Südtirol beendet Skisaison vorzeitig
09. März 2020 | 15:00
Dolomiti Superski beendet Wintersaison vorzeitig
“Es tut uns unendlich leid”
09. März 2020 | 13:38