Region widersetzt sich Rom

Restaurants: Trentino beharrt auf Sperrstunde um 22.00 Uhr

Freitag, 30. Oktober 2020 | 16:00 Uhr

Die autonome Provinz Trient widersetzt sich der von der Regierung in Rom beschlossenen Sperrstunde um 18.00 Uhr. Der Trentiner Landeshauptmann Maurizio Fugatti verabschiedete eine Verordnung, laut der Restaurants bis 22.00 Uhr offen bleiben dürfen. Bars müssen um 20.00 Uhr schließen. Gegen diesen Beschluss droht die Regierung in Rom mit Einspruch vor Gericht, berichteten Medien am Freitag.

Ab (morgigem) Samstag bis 24. November kommt es in Südtirol zu einem “Lockdown light”. Bars, Eissalons und Konditoreien müssen samstags und sonntags geschlossen bleiben, werktags müssen sie wie die Geschäfte – außer Lebensmittelläden – und Restaurants um 18.00 Uhr schließen, beschloss die Landesregierung. Konzerte und Aufführungen sind ab Samstag nicht mehr möglich, die Kinos schließen.

“Wir haben leider eine sehr schlechte Entwicklung. Wir müssen jetzt eingreifen, um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden. Denn wir wollen Arbeitsleben, Kindergarten und Schule aufrechterhalten”, so der Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher.

Italien hat im Kampf gegen die stark steigenden Infektionszahlen beschlossen, das öffentliche Leben weiter einzuschränken. Kinos, Theater, Spielhallen, Klubs, öffentliche Sportstätten und Schwimmbäder wurden gänzlich dichtgemacht. Die Italiener werden aufgefordert, möglichst nicht auszugehen und zu Hause die Kontakte zu Personen außerhalb der eigenen Familie einzuschränken. Gegen die Maßnahmen, die vorerst bis 24. November gelten, sind landesweite Proteste ausgebrochen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare auf "Restaurants: Trentino beharrt auf Sperrstunde um 22.00 Uhr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Server
Server
Superredner
30 Tage 14 h

Die Nachbarprovinz ist lang nichg so feige wie wir. Hut ab!

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

@server wieder einmal einer der null versteht. Da geht es nicht um feige oder nicht. Wir haben das Krankenhaus voll. Ob Maßnahmen oder nicht, alles was jetzt kommt ist vor 2 Wochen passiert. Du wirst sehen das 500 Betten bei weitem nicht reichen werden.
Trentino kann sich minimal mehr leisten. Sie haben nich mal halb soviele Patienten wie wir. Aber das ist eine Sache von Tagen

Lorietta12345678
30 Tage 13 h

Werd ich morgen nach Trient fahren und lecker speisen. Danke Trient.

hage
hage
Tratscher
30 Tage 12 h

jeder ist seines Glückes Schmied

kaisernero
kaisernero
Superredner
30 Tage 11 h

….loss mi mit!!! affnobet hat i viel zeit

sarnarle
sarnarle
Superredner
30 Tage 8 h

@Rechner Wie das Krankenhaus voll? Wegen 10-12 Intensivpatienten und 130 zu Behandelnde auf 550.000 Einwohner? Da geht schon was anderes schief wenn wir mit den pahr Patienten nicht mehr zu Recht kommen. Wieso hat man sich da im Krankenhaus nicht vorbereitet?

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
30 Tage 7 h

@sarnarle
20 intensiv Patienten auf 40 Betten und 230 normale Patienten (Gossensaß lassen wir aml weg) auf 700 Betten.
Und die Betten waren nichr leer vor sie die Covid-19 Patienten gebraut haben.
Die Probleme ist das du nicht rechnen kannst. Schau dir die verdoppelungs Zeiten der Belegung an. Und dann sage mir einen Grund warum das Virus auf einmal verschwinden soll?

natan
natan
Superredner
30 Tage 2 h

Und dank so einiger “Helden”, stehen wir kurz vor einem Lockdown

Sag mal
Sag mal
Kinig
30 Tage 1 h

@hage stimmt nicht …Mancher muss Sein Schicksal annehmen..

monia
monia
Tratscher
30 Tage 14 h

Nur 2 % der Fälle sind auf Hotels bzw. Restaurant zurück zu führen!
Somit verstehe ich nicht warum man denen die Existenzgrundlage nimmt!

Bars, Restaurants & Hotels sind Zufluchtorte aus dem Alltag und wichtig für die Seele und für die sozialen Kontakte! Die Kollerateralschäden sind viel größer durch die Schließung!

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

2 Prozent der nachgewiesen von 25 Prozent der nachverfolgbaren Infektionen. 75 Prozent sind nicht verfolgbar. Immer die ganzen Statistik präsentieren 😉

Eric73
Eric73
Grünschnabel
30 Tage 14 h

@monia

Nur weil um 22h Schluss ist, soll es Probleme für den Wirt geben?
Im Ernst?
Das ist doch alles besser als die Läden zu schließen!

Um 22h ist jeder satt und hat oft schon zu viele Getränke intus.
Stell dir vor, es wird verboten generell Alkohol auszuschenken, damit die Leute vernünftig bleiben, dafür dann keine Sperrstunde! Das würde Sinn machen.

Jefe
Jefe
Superredner
30 Tage 13 h

genau..man nimmt die Zufluchtsorte zum saufen….

Sag mal
Sag mal
Kinig
30 Tage 1 h

@Eric73 die Menschen wollen auf nichts verzichten.Das wird ein böses Erwachen .

altmeraner
altmeraner
Tratscher
30 Tage 1 Min

@Eric73 , es ist nunmal so, dass die Cafés und Konditoreien den Winter über vorallem vom Wochenendgeschäft leben. Wieso darf ich meinen Kaffee und Kuchen am Sonntag im Restaurant genießen und das Café muß geschlossen bleiben. Was hat die Regelung mit der Pandemiebekämpfung zu tun?

Karl
Karl
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

Die Trentiner lassen sich eben nicht so schnell kaufen wie die Südtiroler.

kaisernero
kaisernero
Superredner
30 Tage 11 h

die trentiner sein a windhund, heint asou und morgen ober ondersch

selwol
selwol
Superredner
30 Tage 10 h

@kaisernero
Aber nicht so windig wie unsere Politiker

Savonarola
30 Tage 5 h

@kaisernero

in Welschtirol (vulgo: Trentino) gibt es drei Bevölkerungsgruppen:
1) Welschtiroler
2) trentinazzi
3) Italiener

irgendwer
irgendwer
Tratscher
30 Tage 14 h

@Monia
im November hat die Hotellerie sowieso zu !!!
wo ist das Problem …..

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
29 Tage 23 h

@irgendwer
Aber nicht Bars und Restaurants.

Horti
Horti
Tratscher
30 Tage 14 h

Hier gehts ja drunter und drüber wie im Kindergarten. Nach dem Sandkastenmotto gib mir deine Schaufel sonst spiel ich nicht mehr mit Dir.

Grünschnabel
30 Tage 14 h

Genau 😅

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
30 Tage 13 h

die haben wenigstns Eier.

brunecka
brunecka
Superredner
30 Tage 12 h

eigentlich,wieso heartman nix mehr von china? Wo der “virus “ausgebrochen ist?

kaisernero
kaisernero
Superredner
30 Tage 11 h

die chinesen lochen ins olle auf und produzieren aff hochtouren!!!!!……die lochenden dritten also

Evi
Evi
Superredner
30 Tage 2 h

im Norden Chinas steigen die Zahlen wieder rapide an.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
30 Tage 11 h

Die 18 Uhr Sperrstunde ist ein Witz. Bei Einhaltung der üblichen Hygienevorschriften kann man locker bis 20 Ihr offen lassen. Mir ist ein LH mit Rückgrat lieber als unser weichlicher Teamplayer.

Rider
Rider
Tratscher
30 Tage 14 h

Bravo👌🤙

Michi
Michi
Grünschnabel
30 Tage 11 h

De hom Eier !!!!! Net wia insre !!!!! Hut ab

wuschel
wuschel
Grünschnabel
30 Tage 11 h

Die Hotels hättn in novembo sowieso zui, die schuiln gien weita, orbatn torfman gien. Wo lig is problem? Bier kenntis dohoame a saufn des lepsa

The secret garden
The secret garden
Grünschnabel
30 Tage 10 h
Unsere südlichen Nachbarn haben weniger Fälle als wir, es gibt für das Trentino auch noch keine Reisewarnung vom Robert-Koch-Institut. Das hat zwei Gründe: Sie hatten im Sommer weniger Touristen und sie halten die Corona-Regeln viel disziplinierter ein als wir. Wenn ich bei uns in einen SAD-Bus steige, tragen fast alle Schüler die Maske unter dem Kinn. Leute mit klaren Anzeichen von einem Atemwegsinfekt haben die Fresse unbedeckt, husten und schnäuzen sich, auch wenn ganz in der Nähe Senioren sitzen. Das ist boshaft und niederträchtig. Wer sich ein bisschen informiert hat, der weiß, wie schlimm ein Tod durch Covid-19 ist. Wenn… Weiterlesen »
versteherin
versteherin
Tratscher
29 Tage 22 h

Bitte nicht alle Kinder und Jugendlichen pauschal verurteilen. Es gibt bei ihnen, genauso wie bei den Erwachsenen, viele die sich ihrer Verantwortung gegenüber dem Nächsten bewusst sind und solche, denen es egal ist. Wenn ich als Mutter meinen Kindern erkläre, warum es wichtig ist, eine Maske zu tragen, dann ist es für sie selbstverständlich, dies zu tun. Sind die Eltern ignorant, dann sind es meist auch die Kinder.

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 12 h

Gut … Trient hat auch nur die Hälfte unserer Neuinfektionen, die sind noch im grünen Bereich.

18:00 ist ziemlicher Unsinn, Restaurants können dann genausogut um 14:00 schließen, Nachmittags wird hier nicht gegessen.
20:00 wäre ein gutes Mittelmaß.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
30 Tage 8 h

Wer jetzt immer noch meint, seinen “eigenen” Weg gehen zu müssen, der hat nichts, aber auch gar nichts verstanden. Die Regierung in Rom ist für alle BürgerInnen in ganz Italien verantwortlich und hat auch für alle zu entscheiden. Sonderwege sind in der jetzigen Situation nicht angebracht und zeigen nur, wie gespalten die Bevölkerung ist, bzw. bewusst gespalten wird. Politische Machtspiele sind angesichts der brisanten Lage unangebracht. Ein Volk sollte unbedingt zusammenhalten…

Missx
Missx
Kinig
30 Tage 1 h

sagt wer?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
28 Tage 18 h

@Missx…darf ich mich vorstellen, mein Name ist Ars Vivendi 😘

Storch24
Storch24
Kinig
30 Tage 12 h

Trentino hat auch nur halb soviel Fälle

kaisernero
kaisernero
Superredner
30 Tage 11 h

ohne in gonzen rescht, hoben mir hondwerker (wirtschoft) boll a koa orbeit mea!!! ständig off und zua tean , mecht wissen wiaviele johre des asou weitergean soll!!! 
miasts nit moanen folls, wenn überhaupt nägschts johr a impfung  kemann sollte ,das des virus norr noch kurzer zeit vrgessn isch…!

irgendwer
irgendwer
Tratscher
30 Tage 14 h

@Karl
das Virus lässt sich auch nicht kaufen !!!!

vitus
vitus
Tratscher
30 Tage 8 h

Region Trentino? Wohl eher die Provinz Trentino!

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
30 Tage 3 h

@kaisernero
Wenn es Hondwerker kuene Orbeit meahr hob, konn “man” hoffn, dass es a amol Kluenigkeitn repariern kemps, weil zem schaug man durch die Röhre…ohne Großauftrag hot man jo kue e Chance an Hondwerker zu Gesicht zu kriegn.
Ah jo, viele brüstn sich jo, wieviel Schworzgeld sie kassiern, nor werds woll a Weile reichn, wenn amol nit sooo viel zu tien isch???

Sag mal
Sag mal
Kinig
30 Tage 1 h

nicht NUR dass DIE keine Vorbildfu ktion geschweige denn Vertrauen erwecken .Diese Generation hatt weder in den Eltern noch Regierung Halt.Es wird nichts besser.Im Gegenteil.

wpDiscuz