20.000 Menschen wurden aus Seenot gerettet

Deutlich weniger Mittelmeerflüchtlinge 2017

Freitag, 05. Januar 2018 | 12:15 Uhr

Laut einer ersten Bilanz sind im vergangenen Jahr 171.635 Menschen über das Mittelmeer nach Europa geflüchtet. Im Jahr davor waren es mehr als doppelt so viele, nämlich 363.504, wie die Organisation für Migration (IOM) am Freitag in Genf berichtete. Knapp 70 Prozent der Menschen seien in Italien angekommen, die anderen in Griechenland, Zypern und Spanien.

Bis zum 20. Dezember kamen mindestens 3.100 Menschen bei der Flucht über das Mittelmeer ums Leben. Auf der Route von Libyen nach Europa wurden mehr als 20.000 Menschen aus Seenot gerettet, die meisten davon im Mai: fast 4.000.

Weltweit starben nach der vorläufigen IOM-Statistik bei Flucht und Migration mindestens 5.300 Menschen. Das war ein Drittel weniger als im Jahr davor.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Deutlich weniger Mittelmeerflüchtlinge 2017"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
speckbrot
speckbrot
Superredner
12 Tage 22 h

Sie kemmen lei nimmer übers Mittelmeer. Ober sie kemmen, weil die Grenzn offn sein.

denkbar
denkbar
Kinig
12 Tage 5 h

Jede Völkerwanderung in der Geschichte der Menschheit, hat irgendwann ihr Ende gefunden.

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 5 h

@speckbrot finde ich auch gut, dass die Schlepper so ausgebootet werden 😁 und diese Menschen gefahrlos in Sicherheit gebracht werden können.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
10 Tage 14 h

Also laut den Untersuchungen der Österreicher kommen die meisten immer noch übers Mittelmeer.

In Österreich wurden 90 der 150 Sammelstationen geschlossen, da sie nicht mehr ausgelastet sind.

Ob man’s wahrhaben will oder nicht – es kommen tatsächlich weniger. Aber wenn man wettern will, was zählen da schon Fakten?

enkedu
enkedu
Kinig
12 Tage 22 h

Wem hat Minniti dann eigentlich das Geld gezahlt dass ab Juli die Ströme abrissen und der PD keine Wahlprobleme hat?

denkbar
denkbar
Kinig
12 Tage 5 h

???? wie kommen Sie auf abrissen ????

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 5 h

Den libyschen Schergen natürlich, damit sie für uns die Drecksarbeit erledigen. Wem sonst?

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 3 h

@denkbar unsere Humanexperten widersprechen sich gegenseitig

enkedu
enkedu
Kinig
12 Tage 2 h

@denkbar Odfizielle Daten. nachlesbar.

Lochkrompf
Lochkrompf
Grünschnabel
13 Tage 32 Min

jo seenot … und die balkanroute?

denkbar
denkbar
Kinig
12 Tage 5 h

Die haben Erdogan und Orbán ziemlich dicht gemacht!

zombie1969
zombie1969
Superredner
12 Tage 3 h

Was wohl an der Medienfront und in linken Frauengruppen los wäre, wenn man neben dem unkontrollierten Zuzug hunderttausender junger aggressiver muslimischer Männer jetzt hunderttausende nichtmuslimische, friedliche, junge, unbegleitete Mädchen z. B. aus Thailand, Brasilien, Venezuela oder Kenia einreisen lassen würde. Da gäbe es eine völlig neue Welle an Hilfsbereitschaft, Wohnangeboten, Bürg- und Patenschaften usw. Eine neue Willkommenskultur und Refugees welcome-Bewegung würde entstehen.
Manchmal geht es eben nur noch mit Ironie und Satire.

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 2 h

Und du würdest vergeblich auf der Kölner Domplatte darauf warten, dass dich jemand antanzt und begrapscht. Du würdest von Bahnhof zu Bahnhof ziehen, um die Damen willkommen zu heißen, zuhause das Wohnzimmer frei machen und möglichst viele bei dir aufnehmen.

traktor
traktor
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

@ivo815
ja lieber arbeite ich für eine frau als für agressive muslimische männer!

traktor
traktor
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

von gerettet kann keine rede sein.
warum durften diese boote überhaupt starten??
was ste kt hahinter?

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 1 h

Die Agrarlobby

speckbrot
speckbrot
Superredner
12 Tage 1 h

@Traktor
EUdSSR, UNO und OIC, mithilfe der NGO’s finanziert v.a. durch G. Soros.
https://www.katholisches.info/2017/03/george-soros-der-mann-der-die-invasion-nach-europa-bezahlt/

traktor
traktor
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

@speckbrot
wow.
warum wird dieser soros nicht weckgesperrt??
sammelklage erwägen?

witschi
witschi
Universalgelehrter
13 Tage 10 Min

sie wern gscheiter. sie wissn, dass es imene do letzer geat wia unten

wpDiscuz