Bei der Braunen Violinspinne ist Vorsicht geboten

Diese Giftspinne macht es sich in Italien in Wohnungen gemütlich

Donnerstag, 23. Juni 2022 | 07:00 Uhr

Rom – Im Vergleich mit anderen Ländern weltweit hat Italien Glück, was das Vorkommen von gefährlichen Giftspinnen anbelangt. In Wirklichkeit gibt es nur zwei davon: Neben der Europäischen Schwarzen Witwe ist vor allem bei der Braunen Violinspinne Vorsicht geboten. Personen, die sich weiter im Süden Italiens aufhalten, sollten sich vor dieser Spinne in acht nehmen.

Die Art besitzt sechs lichtreflektierende Augen, dabei ist der Abstand der Mittelaugen zu den Seitenaugen über zwei Mal größer als ihr Durchmesser. Männchen werden bis zu 7,5 Millimeter lang, Weibchen bis zu neun Millimeter. Der Hinterkörper ist grau bis gelbbraun.

Die Spinnen verfügen über ein besonders starkes Gift, welches das Gewebe um die Bissstelle zerstört und tiefe, schwer heilende Wunden hinterlässt. Bissverletzungen sind insbesondere bekannt aus Süd- und Mittelitalien, Südfrankreich, Griechenland und der westlichen Türkei. Todesfälle sind jedoch selten.

Nicht immer kommt es nach einem Biss zu schwerwiegenden Problemen. Gefährdet sind vor allem geschwächte Menschen oder all jene, die besonders sensibel auf das Gift reagieren.

Im Gegensatz zur Europäischen Schwarzen Witwe, die in eher abgelegenen Gebieten vorkommt, macht es sich die Braune Violinspinne allerdings auch in Wohnungen häuslich. Grundsätzlich liebt sie eher südlichere Regionen. In der Lombardei, im Trentino, im Piemont und auch in Südtirol trifft man sie in der Regel nicht an.

Häufiger findet man die Spinnenart entlang der tyrrhenischen, der adriatischen und der ionischen Küste sowie auf Sardinien, Sizilien und den kleineren Inseln, wobei sie eine trockene Umgebung vorzieht. Im Haushalt suchen die Spinnen untertags Unterschlupf in Mauerspalten, hinter Möbelstücken und Fußleisten, in Schachteln oder Holzkisten und nicht selten in der Bettwäsche.

Bevorzugt werden dunkle Orte wie Dachböden, Keller und Untergeschosse oder Abstellkammern. Auch in Garagen, Ställen und Scheunen suchen die Spinnen Zuflucht. In der freien Natur trifft man die Art vor allem im unter Stämmen und einzelnen Felsen sowie unter aufgestapeltem Holz an.

Sind die Bedingungen günstig, vermehrt sich die Art schnell. Entdeckt man eine Braune Violinspinne im Haus, wird den Bewohnern nicht selten eine Desinsektion mit empfohlen. Grundsätzlich ist die Spinne nicht aggressiv und zieht es vor, bei Gefahr sich zurückzuziehen.

Weil sie sich aber gerne in der Bettwäsche versteckt, könnte sie sich eventuell bedroht fühlen und zubeißen, wenn man im Schrank danach greift. Falls man tatsächlich von einer Braunen Violinspinne gebissen wurde, sollte man die Bissstelle im Auge behalten. Innerhalb von acht Stunden ab Zeitpunkt des Bisses schwillt die Stelle auf, die Haut rötet sich und wird weicher.

Bei Personen, die empfindlich reagieren, oder bei Kindern können zudem Schüttelfrost, Fieber, ein Gefühl von Übelkeit, Brechreiz und Schweißausbrüche dazukommen. Das Aufsuchen eines Arztes oder einer Notaufnahme wird empfohlen – vor allem bei Kindern und Senioren.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Diese Giftspinne macht es sich in Italien in Wohnungen gemütlich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Soley
Soley
Grünschnabel
13 Tage 4 h

Im Rahmen der Erwärmung wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit, bis sich das Tier weiter im Norden ausbreitet und heimisch wird.
Wie hieß es hier vor ein paar Tagen zur Klimaerwärmung in Südtirol sinngemäß? “Es ist keine Frage mehr ob, nur wieviel Grad.”

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

nix Klimawandel, das ist die Globalisierung!

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 1 h

Spinnen beschützen das Haus, sagt man und darum entferne ich nur selten die etwas besonderen unter ihnen. Rest werden eher die Katzen erledigen..!

Faktenchecker
12 Tage 20 h

Südtirol ist Italien.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Superredner
12 Tage 3 h

Willkommen.. Paganini – spinne.. 😅.. Haupsoch sie beißt mi et, nor seinmo Freunde..

wpDiscuz