Weitere Filialen in Udine und Südtirol geplant

dm mit Italien-Debüt: Shop in Mailand eingeweiht

Montag, 11. Dezember 2017 | 13:30 Uhr

Die Drogeriemarktkette dm feiert ihr Debüt in Italien. Im neueingeweihten Einkaufszentrum CityLife Shopping District in Mailand wurde Italiens erster dm-Store eingeweiht, berichtete Benjamin Schneider, Marketingchef für Italien im Interview mit dem Online-Fachmagazin “Distribuzione Moderna”.

Weitere Shop-Eröffnungen sind demnächst in Udine sowie im Südtiroler Leifers geplant. Ziel sei die Eröffnung von circa 100 Stores in Italien, berichtete Schneider.

dm war bereits bis 2005 mit Filialen in Norditalien vertreten, konzentrierte die Expansion dann jedoch auf die mittel- und südosteuropäischen Märkte. Jetzt versucht dm einen erneuten Markteintritt in Italien, will sich dabei zuerst auf Norditalien konzentrieren. Erst danach soll die Expansion in Richtung Mittel- und Süditalien unternommen werden. “Wir wollen zuerst die Reaktion des Konsumenten in Norditalien teste, ein Gebiet, das aus logistischen Gründen für uns günstiger ist”, sagte Schneider.

In Italien will dm seine Filialen vor allem in Einkaufszentren sowie auf Einkaufsstraßen der Städte eröffnen. Die Flächen sollen zwischen 400 und 700 Quadratmetern rangieren. Das Italien-Geschäft wird von Österreich aus gesteuert.

Von: apa