"Wir werden darüber mit der Regierung in Wien diskutieren"

Alfano zu Doppelpass: “Werden unsere Bürger schützen”

Montag, 18. Dezember 2017 | 16:10 Uhr

Der italienische Außenminister Angelino Alfano will mit der Regierung in Wien über deren Pläne für die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für Südtiroler diskutieren. Dies sagte Alfano bei einem Besuch in Peking laut der Nachrichtenagentur ANSA am Montag.

Die Gespräche mit der neuen Regierung sollen im Einklang mit Italiens Geschichte und “mit dem Schutz unserer Bevölkerungen und unserer Mitbürger” erfolgen, deren Position in Sachen Staatsbürgerschaft “sehr klar” sei, argumentierte Alfano.

Lob erhielt die neue schwarzblaue Regierung indes von Lega Nord-Chef Matteo Salvini. “Die neue österreichische Regierung, vor der jemand Angst hat, ist für mich ein Beispiel für Schutz des Territoriums, der Bürger, der Familien, der Grenzen und der Unternehmen”, so Salvini.

Von: apa