Die Diva spielt eine 80-Jährige auf der Flucht aus einem Seniorenheim

Dreh von neuem Film mit Claudia Cardinale in Pisa begonnen

Donnerstag, 04. August 2016 | 17:56 Uhr

In Pisa haben am Donnerstag die Dreharbeiten des Films “Niente di serio” (Nichts Ernstes) mit der italienischen Diva Claudia Cardinale (78) in der Hauptrolle begonnen. Im Streifen des italienischen Regisseurs Laszlo Barbo geht es um zwei 80-jährige Freundinnen auf der Flucht aus einem Seniorenheim in Rom, die nach Venedig wollen, um einen Traum zu verwirklichen.

Themen wie Spielsucht, Wirtschaftskrise und Probleme der Familien stehen im Mittelpunkt der Komödie. Im Zentrum Pisas wurde der Verkehr gesperrt, um die Dreharbeiten zu ermöglichen.

Zuletzt hatte Cardinale in der romantischen Komödie “All Roads Lead to Rome” mitgewirkt. Darin spielte die in Tunis geborene Darstellerin die 80-jährige Mutter des Junggesellen Luca, verkörpert von Frauenschwarm Raoul Bova. Mit von der Partie ist auch “Sex and the City”-Star Sarah Jessica Parker.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz