Heftige Niederschläge in Italien

Ein Unwetter-Toter in Piacenza

Montag, 14. September 2015 | 18:38 Uhr

Pontedellolio – Bei den schweren Unwettern in der Emilia Romagna ist in Pontedellolio in der Gegend von Piacenza der 56-jährige Wachmann Luigi Albertelli ums Leben gekommen. Sein Dienstauto war von Schlammmassen mitgerissen worden.

Mittlerweile konnte der Leichnam geborgen werden, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Die starken Niederschläge haben zu mehreren Überschwemmungen geführt. Flüsse sind über die Ufer getreten. Straßen, Autos, aber auch Wohnungen stehen unter Wasser.

Zwei Brüder, deren Auto ebenfalls von den Wassermassen weggeschwemmt wurde, werden noch vermisst.

In der Nacht ist es auch in Genua in Ligurien zu heftigen Unwettern und Überschwemmungen gekommen. Im Friaul wehte am Morgen starker Wind und es kam auch dort wegen der Niederschläge zu Überschwemmungen.

Von: ©mk