Weitere Schwierigkeiten für Salvini mit der Justiz

Ermittlungen gegen Salvini wegen Freiheitsberaubung

Dienstag, 19. November 2019 | 10:39 Uhr

Italiens Ex-Innenminister Matteo Salvini bekommt weitere Schwierigkeiten mit der Justiz. Die Staatsanwaltschaft der sizilianischen Stadt Agrigent hat Ermittlungen gegen den Chef der Lega wegen Freiheitsberaubung in Zusammenhang mit den 164 Migranten an Bord des Rettungsschiffes Open Arms aufgenommen, die erst nach einer drei Wochen langen Blockade auf dem Mittelmeer auf Lampedusa landen durften.

Die am 1. August geretteten Migranten mussten drei Wochen lang vor Lampedusa ausharren, bevor die Staatsanwälte von Agrigent nach einer Kontrolle an Bord die Landung anordneten. Salvini droht deswegen ein Prozess, berichtete die römische Tageszeitung “La Repubblica”. “Weitere Ermittlungen gegen mich, ein weiterer Prozess steht mir bevor, weil ich die Grenzen, die Sicherheit und die Ehre Italiens verteidigt habe. Für mich ist das eine Medaille! Ich würde alles wieder tun”, erklärte Salvini auf Facebook.

Gegen den Ex-Innenminister, der während seiner Amtszeit von Juni 2018 bis zum vergangenen August mit seiner Einwanderungspolitik der “geschlossenen Häfen” international für Aufsehen gesorgt hatte, laufen mehrere Ermittlungen wegen Freiheitsberaubung, weil er Migranten tagelang an Bord von Rettungsschiffen hielt. Die neue italienische Regierung, die im September unter Ausschluss von Salvinis Lega entstanden ist, betreibt eine offenere Einwanderungspolitik.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Ermittlungen gegen Salvini wegen Freiheitsberaubung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
DAC
DAC
Grünschnabel
18 Tage 19 h

Dey Linken kennen tian wos sie welln. Bei die nägsten Wohln weart er der President von Italien.

Jiminy
Jiminy
Grünschnabel
18 Tage 16 h

auf jeden Fall wird er das, er wird ein paar Jahre Regieren bis es für alle so evident sein wird, dass er nichts mehr als schreien und Propaganda machen kann. Und dann wird er auch verschwinden, so wie sein sein grosser Meister Silvio und so wie bald der Donald.
Ich finde es sogar sehr schade, dass er nicht am governo geblieben ist: hätte mich sehr gefreut auf seiner “manovra da 50 miliardi senza toccare le tasche degli italiani” 😂😁🤣😂😂
Und seine “prima gli italiani” werden ihn… o, pardon, welche italiani denn wenn die Geburtenrate in Italien auf 0 ist?? 🤔

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

Dieser Fascist sollte entlarvt werden, und das ist ganz einfach.

wellen
wellen
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

Und die Schwester von Stefano Cucchi hat ihn angezeigt, weil Salvini diesen als Opfer der Drogen bezeichnet hatte, während er in Haft von 2 Carabinieri ermordert worden war. Diese vertuschten alles, wurden aber jetzt zu 12 Jahren Gefängnis wegen omicidio colposo verurteilt. Sowrit zum Wahrheitsgehalt von Salvinis Aussagen ” tutto il potere a me”.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

wellen, diesen prozess wird sie wohl verlieren. habe das interwiew gesehen und gehört. glaube nicht, dass er ihm das zum verhängnis wird

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

wellen, „omicidio colposo“ ist nicht mord, sondern tötung durch unfall. mord ist einzig und allein „omicidio volontario“. informier dich bitte

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

salvini anzuzeigen scheint wohl ein neuer volkssport zu werden. leider vergessen diese leute dabei, dass ihn damit noch mehr stärken. leider für sie natürlich.

Sun
Sun
Superredner
18 Tage 17 h

aristoteles, leider haben Faschisten in Italien lange Beine.

Jiminy
Jiminy
Grünschnabel
18 Tage 16 h

ich sehe da nichts neues… linke, rechte, anzeigen, angezeigt werden, immer das Selbe im großen Kindergarten Italia… deswegen finde ich es immer so süss wenn sich jemand so stark für den einen oder den anderen Politiker einsetzt. 😁

Confuzius
Confuzius
Neuling
17 Tage 1 h

Ich wuerde nicht “suess” sagen sondern “bekloppt” – nur einer hatte immer Recht u.z. kein Politiker. GRILLO mit der Aussage “tutti fuori” ich nehme ihm beim Wort “tutti” da meine ich auch “alle” inkl. M5S.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
18 Tage 15 h

Hoffentlich buchtet ma ihn ein paar Jahre ein 🙁

nuisnix
nuisnix
Superredner
16 Tage 19 h

Habe mir jetzt die Kommentare durchgelesen.
Seid ihr noch ganz bei Trost?
Ist das hier ein Salvini-Lega-Forum?

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

nuisnix, leider nein

Confuzius
Confuzius
Neuling
17 Tage 29 Min

Ich lese hier den soll man einbuchten hoffentlich wird dieser Faschist entlarvt usw. Aber die Lage ist jene, dass wir in einem Rechtsstaat leben und jeder aber jeder Buerger ist erst schuldig wenn er eine Straftat begannen hat und verurteilt wird. Vorher ist jeder ein freiher Mensch. Also ist diese Massnahme Rettungsschiffe in ital. Haefen nicht einlaufen lassen aus “innere Sicherheit” nicht korrekt. Es handelt sich dabei a) um schiffsbruechige b) fluechtlinge und c) ev. wirtschaftsfluechtlinge u.od.auch kriminelle, aber solche Personen muessen erst aussortiert werden u. man kann nicht alle in einen Topf werfen.

Flox
Flox
Neuling
15 Tage 17 h

Olm hom sie gegen ihm eppes. Dorweil isches dor uanzige ital. Politikor mit an gsunden Hausvorstond!

wpDiscuz