EU-Programm Sure

Erste EU-Corona-Milliarden an Italien, Spanien und Polen

Dienstag, 27. Oktober 2020 | 15:04 Uhr

Zur Sicherung von Arbeitsplätzen in der Coronakrise haben Italien, Spanien und Polen die ersten 17 Milliarden Euro aus dem neuen EU-Programm Sure bekommen. Dies teilte die EU-Kommission am Dienstag mit. Es handelt sich um preiswerte Kredite, mit denen Kurzarbeiterprogramme und Hilfen für Selbstständige finanziert werden können. Insgesamt ist im Rahmen von Sure bisher die Auszahlung von 87,9 Mrd. Euro an 17 Länder vereinbart. Österreich nimmt kein Geld über Sure auf.

Konkret flossen an Italien zunächst zehn Milliarden Euro, die erste Tranche einer zugesagten Summe von 27,4 Milliarden. Spanien erhielt zunächst sechs von 21,3 Milliarden und Polen eine Milliarde von 11,2 Milliarden.

Das Programm gehört zu einem Paket mit Hilfen von 540 Milliarden Euro, auf das sich die EU-Staaten kurz nach Beginn der Pandemie im Frühjahr geeinigt hatten. Für Sure nimmt die EU-Kommission mit Hilfe von Garantien der EU-Staaten Kredite am Finanzmarkt auf und reicht sie weiter. Günstig ist das für EU-Staaten, die – anders als Österreich – selbst am Finanzmarkt mehr Zinsen bezahlen müssten. Italien und Spanien sind bereits hoch verschuldet und zugleich mit am schlimmsten von der Pandemie und der Wirtschaftskrise betroffen.

Für Sure hatte die Kommission am 21. Oktober Anleihen im Umfang von 17 Milliarden Euro platziert. Die Papiere waren mehr als 13 Mal überzeichnet. Sie tragen ein sogenanntes Gütesiegel für Sozialanleihen. Das bedeutet, Anleger können darauf vertrauen, dass das Geld in soziale Zwecke fließt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Erste EU-Corona-Milliarden an Italien, Spanien und Polen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
forzafcs
forzafcs
Superredner
1 Monat 2 Tage

A groaßes Vergeltsgott richtung Deutschlond!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

geats no? EU-Gelder und nicht ein Almosen von Deutschland an Italien, Spanien und Polen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@forzafcs…zuviele und unberechtigte Ehre für Deutschland. Es ist eine der Aufgaben einer Gemeinschaft, sich in Krisenzeiten gegenseitig zu helfen. Ok, sahen nicht alle Mitglieder so, aber letztlich zählt das Ergebnis. Jetzt muss aber die italienische Regierung auch dafür sorgen, dass das Geld bei den richtigen Empfängern ankommt…

genau
genau
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Ars Vivendi

Ja das ist wichtig.
Und mit “den Richtigen” sollte nicht die Mafia gemeint sein! 😄

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@genau…die Gelder aus dem Programm SURE sind ua. als Hilfe für Kurzarbeiter und Selbstständige bestimmt. Ob die EU allerdings die bestimmungsgemäße Verwendung der Gelder kontrolliert oder kontrollieren will/kann, weiß ich nicht.

Psycho
Psycho
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@genau …kommt darauf an wie lange sie brauchen das Geld den bedürftigen Unternehmern abzugeben….ansonsten helfen die Falschen…

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 1 Tag

Das ist ein Kredit der irgendwie zurückgezahlt werden muss = über den Arbeitnehmer = Leute wie du und Ich ! Deswegen: danken wir uns forzafcs

Zugspitze947
1 Monat 20 h

Tantemitzi: du hör mal =ein DRITTEL alle3 Summen kommt von Deutschland und dass es überhaupt so einen FOND gibt ist ganz stark unserer Kanzlerin zu verdanken 🙂

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 16 h

@Zugspitze947
🙈🙈🙈🙈

Horti
Horti
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Mal schauen in welche dunklen Kanäle es fließt. Oh Gott bin ich naiv, das bekommt keiner raus.

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@ forzafcs,

du ticksch nit gonz, die Deitschn hobm mit die Hollända vosuicht es zu verhindern…..
Merkl, Schäuble und “Die Rettung Griechenlands” im Interesse Deutschlands – nichts als hinterfotzige Freunde – frag mal die Griechen wieviel die Deutschen mit den Krediten verdienen, waren es die Deutschen die Griechenland unbedingt in der EU wollten ohne Kriterien……

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Parteikartl….du solltest einmal mit deinem Hausarzt die Dosierung deiner Medikamente neu ! besprechen….🙈

Martinus
Martinus
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Ars Vivendi
Parteikartl hat nicht ganz Unrecht.
Deutschland hat mit der Griechenlandkrise nur verdient!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Es ist gut, dass jetzt wieder die “Kachelofenzeit” begonnen hat. Dann kannst du die Balken vor deinem Kopf verheizen und bekommst wieder freie und klare Sicht auf die Realitäten…..

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Martinus..es geht um die EU-Gelder aus dem Corona-Hilfsfond !!!!

Vranz
Vranz
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Weniger Bonuse verteilen wäre sicher besser gewesen. Siehe Bonus Mobilità. Wieviele haben da ein ebike oder Fahrrad mit dem Bonus gekauft. Ohne Bonus  hätten sie auch kaufen können, bzw hätten keine existenz Probleme. 

genau
genau
Kinig
1 Monat 2 Tage

Der Bonus für E-Biker wurde doch verworfen??

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 1 Tag

Gleich wie der Bonus für das Samenspenden !!

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
1 Monat 2 Tage

Und woher kommt denn das Geld? Richtig, wir machen Schulden

Horti
Horti
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Vielleicht zahlt die Lohnausgleichkasse jetzt mal die letzten aus. Wäre ja zu schön um wahr zu sein.

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

man kann es drehen und wenden wie man will, am Ende beschenken wir uns mit unserem eigenen Steuergeld

bislhausverstond
1 Monat 2 Tage

War supor, wenns a in richtign ort hinkam, wers glaubt wird selig….obor die hoffnung stirbt zuletzt🤭

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 2 Tage

deis hobm sie eh long schun verjubelt 🤭

Opa1950
Opa1950
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Macht euch nicht zu große Hoffnungen. Dieses Geld hat der Staat schon ausgegeben bevor es überhaupt ankommt.

Look_at_Yourself
1 Monat 21 h

Wo kommt das Geld her?
Wir machen alle neue Schulden, dank Deutschland zu günstigen Konditionen.
Deutschland haftet für immer mehr Milliarden, über die es keinerlei Verfügungsgewalt hat.
Das sollte man in Italien, Spanien, Frankreich usw. beim Geld ausgeben bitte nicht vergessen.
Natürlich sind wir Deutsche solidarisch, weil wir Europäer sind. Aber die Regierungen sollten sich alle ganz genau überlegen, wie man das Geld effizient einsetzt. Es käme bei der Deutschen Rentnerin nicht besonders gut an, wenn zum Beispiel in der Zeitung stänte, dass mit dem Geld Großteils die Mafia finanziert wurde.

Zugspitze947
1 Monat 20 h

Look=sehr guter Kommentar danke !!! Aber leider wird die MAFIA sich bedienen 🙁

Puschto
Puschto
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage
Olls recht und güit….obo dou misatn it a amo insra Politika dei Wossn in Lond dinne sitzn ziascht amo in di oagn reihn schaugn dass is geld für vonünftiga sochn investiert wescht….und donna sötnse a af die Gemeinden aussn giehn und sebm amo schaugn wella bleidsinne augstellt weang…die täldra wissns eh ba do Gemeindegrenze Sond af Ahrntoul steht a sella komischo gloshaufe koa ohnung wos dess sei söt la oas bini mo sichoteiflisch teure ischs giwessn ….in meina Augn müss des auheang und die Bevölkerung müss mea untostützt weang…z.b.mit die steuern amo awi zirug fohung und die leit lebm lossn
wpDiscuz