Cesare Battisti lebte seit 2011 in Brasilien

Ex-Terrorist Battisti am Montag in Rom erwartet

Sonntag, 13. Januar 2019 | 20:31 Uhr

Der in Bolivien festgenommene ehemalige italienische Terrorist Cesare Battisti wird am Montagnachmittag an Bord eines Flugzeugs der italienischen Regierung in Rom eintreffen. Der Ex-Terrorist soll in die römische Strafanstalt Rebibbia eingeliefert werden. “Battisti wird in Italien seine lebenslängliche Haftstrafe absitzen”, kündigte der italienische Justizminister Alfonso Bonafede per Twitter an.

Battisti sei illegal nach Bolivien eingewandert und werde sofort ausgeliefert werden, teilte der bolivianische Innenminister Carlo Moreno mit. Laut Medienangaben hatte der Ex-Terrorist Anfang Dezember Brasilien verlassen. Die Ex-Lebensgefährtin Battistis, Priscila Luana Pereira, mit der der Italiener einen Sohn hat, hatte zuletzt noch die Hoffnung geäußert, dass Bolivien dem Ex-Terroristen politisches Asyl gewährt.

Der italienische Innenminister Matteo Salvini traf am Sonntag in Mailand Alberto Torreggiani, den Sohn eines von Battistis linksextremistischer Gruppe PAC 1979 erschossenen Juweliers. Alberto Torreggiani war beim Angriff auf seinen Vater anwesend, er selber wurde angeschossen und ist seitdem gelähmt. Seit Jahren plädierte er für Battistis Auslieferung nach Italien.

Battisti werden mehrere Morde Ende der 1970er-Jahre angelastet. Er war Mitgründer der linksextremistischen Gruppe “Bewaffnete Proletarier für den Kommunismus” (PAC), die für die Morde verantwortlich gemacht wurde. 1993 wurde Battisti in Italien in Abwesenheit wegen vierfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Er bestreitet jede Tatbeteiligung.

Battisti hatte unter dem sozialistischen Präsidenten Francois Mitterrand in den 1990er-Jahren in Frankreich Zuflucht vor der italienischen Justiz gefunden und sich eine Existenz als Schriftsteller aufgebaut. Als der konservative Präsident Nicolas Sarkozy ihn 2004 an Italien ausliefern wollte, floh Battisti nach Brasilien. Dort entzog er sich jahrelang unter dem Schutz linksgerichteter Präsidenten einer Auslieferung nach Italien.

Brasiliens neuer rechtsradikaler Präsident Jair Bolsonaro hatte Italien aber bereits vor seiner Wahl Ende Oktober die Auslieferung Battistis in Aussicht gestellt. Mitte Dezember wurde in Brasilien Haftbefehl gegen Battisti erlassen, seither fehlte von ihm jede Spur.

In der Nacht auf Sonntag wurde Battisti in Bolivien gefasst, wie ein Berater Bolsonaros bekanntgab. Medienberichten zufolge wurde der 64-Jährige von einem Spezialteam von Interpol und italienischen Agenten in der bolivianischen Stadt Santa Cruz de la Sierra gestellt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Ex-Terrorist Battisti am Montag in Rom erwartet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
manu27blau
manu27blau
Neuling
6 Tage 2 h

Und in Brixen isch a Strosse noch ihn benennt.

m69
m69
Kinig
5 Tage 23 h

manu27blau@

LOL, des isch obor a ondoror Battisti! :-)))) Schlaumeier! 😉

Cesare Battisti (Trento, 4 febbraio 1875 – Trento, 12 luglio 1916) è stato un patriota, giornalista, geografo, politico socialista e irredentista italiano.

traktor
traktor
Universalgelehrter
5 Tage 20 h

@m69
gibtsvin rom eine andreas hofer strasse??

Seidentatz
Seidentatz
Grünschnabel
5 Tage 19 h

@manu27blau, jaja, und der Weihnachtsmann ist der Nickolaus.

m69
m69
Kinig
5 Tage 19 h

traktor@

habe nachgeschaut, es gibt keine in Rom , Rom!

Sky
Sky
Grünschnabel
6 Tage 21 Min

Dieser Cesare Battisti ist nicht jener, nach dem Straßen in Bozen und Brixen benannt sind. Jener Cesare Battisti war ein trentiner Freiheitskämpfer im 1. Weltkrieg ( auf italienischer Seite). Er wurde von den Österreichern 1917 wegen Hochverrats erschossen.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
5 Tage 19 h

zu Recht, wie ich meine.

Dublin
Dublin
Kinig
5 Tage 17 h

@Savonarola …wurde nicht erschossen, sondern gehängt…

falschauer
falschauer
Superredner
6 Tage 4 h

endlich!…..hinter gittern und zwar lebenslang!

Staenkerer
6 Tage 4 h

a LINKSextremist???? naaaaaa …. sell konn decht nit sein!!!
des isch sicher a druckfehler ….

traktor
traktor
Universalgelehrter
5 Tage 20 h

wow.
lebenslänglich am besten im steinbruch.
diese linksextremisten sind das gefährlichste das es mit allen mitteln zu bekämpfen gilt.
salvini räume auf…

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
5 Tage 17 h

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Terrorist und Freiheitskämpfer? 

traktor
traktor
Universalgelehrter
4 Tage 21 h

aaahorn@
willst du damit sagen das z.b. andreas hofer und unsere ahnen terroristen waren??
geschichte liegt dir wohl nicht…

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
5 Tage 19 h

Aber zum Schluss wird er eh begnadigt. Alle werden begnadigt. Ausser…

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
5 Tage 6 h

Ist zwar gut dass der jetzt seine Strafe absitzt. Aber was kostet der Aufwand wiedermal den Steuerzahler ?

wpDiscuz