Rassistischer Angriff auf ursprünglich aus Kamerun stammenden Arzt – VIDEO

„Fass mich nicht an, du bist schwarz, du steckst mich mit Krankheiten an“

Dienstag, 23. August 2022 | 07:03 Uhr

Lignano Sabbiadoro – In der Ersten Hilfe des Adria-Badeortes Lignano Sabbiadoro ist ein ursprünglich aus Kamerun stammender Arzt, Andi Nganso, Opfer eines unglaublichen rassistischen Angriffs geworden.

Dr. Andi Nganso wurde von einem 60 Jahre alten Patienten, der nach einer Schlägerei in die Notaufnahme gebracht worden war, auf die übelste Art und Weise beschimpft. „Fass mich nicht an, du bist schwarz, du steckst mich mit Krankheiten an“, schrie der 60-Jährige den Mediziner an. „Ich habe die schlimmste rassistische verbale Gewalt in meinem Leben erlebt“, so Andi Nganso, der Anzeige erstattete.

Twitter/Francesco Rocca CRI

Andi Nganso, ein 32-jähriger Arzt kamerunischer Herkunft und Referent für öffentliche Gesundheit beim Italienischen Roten Kreuz, wurde in der Nacht des 17. August Opfer eines sehr schwerwiegenden rassistischen Angriffs. „Ich habe die schlimmste rassistische verbale Gewalt meines Lebens erfahren und in Absprache mit meinem Anwalt beschlossen, Anzeige zu erstatten“, so Andi Nganso auf seiner Instagram-Seite, auf der er die Schilderung des Angriffs veröffentlichte.

Facebook/Andi Nganso

Der ursprünglich aus Kamerun stammende Arzt hatte in jener Nacht Dienst, als ihm ein Patient zugeteilt wurde, der medizinische Hilfe benötigte. Der 60-jährige Mann war kurz davor mit dem Krankenwagen in die Erste Hilfe gebracht worden, weil er angeblich bei einer Schlägerei mehrere Verletzungen erlitten hatte.

„Bereits die Krankenpflegerin, die ihn erstversorgt hatte, beschwerte sich über frauenfeindliche verbale Aggressionen, die der 60-Jährige gegen sie gerichtet hatte. Nachdem er mir von ihr übergeben worden war, versuchte ich, mit dem Patienten zu kommunizieren. Als Antwort erhielt ich sofort eine brutale und gewalttätige Lawine von Beleidigungen und rassistischen Drohungen aller Art“, erzählt der Mediziner auf Instagram.

Facebook/Andi Nganso

„Lieber hätte ich noch zwei weitere gebrochene Rippen als von einem N****-Arzt behandelt zu werden. Ich könnte kotzen, wenn das Zaia wüsste. Das Rote Kreuz von Lignano wird von N****** beherrscht. Bei euch kostet ein Doktortitel 500 Dollar, du Hungerleider. Fass mich nicht an, du bist schwarz, du steckst mich mit Krankheiten an“, schrie der 60-Jährige den 32-jährigen Arzt kamerunischer Herkunft an.

Zwischen Ärzten, Krankenpflegern und Patienten, die sich in der Ersten Hilfe aufhielten, wurden viele Zeugen des rassistischen Angriffs. In Anbetracht der Schwere der Gewalt hielt Andi Nganso es für angemessen, sofort die Polizei zu rufen. Die Beamten griffen umgehend ein und stellten die Sicherheit wieder her.

Facebook/Andi Nganso

„Der Angreifer zitierte oft den Präsidenten der Region Venetien, Luca Zaia, und fügte hinzu, dass der Präsident seiner Region – der Mann stammt aus Treviso in Venetien – meine Person, die er immer wieder als ‚schmutzig und ekelhaft‘ bezeichnete, ‚entfernen‘ würde“, so Andi Nganso auf Instagram. Der Präsident der Region Venetien, Luca Zaia, verurteilte den Angriff auf den ursprünglich aus Kamerun stammenden Arzt aufs Schärfste und teilte mit, dass er sich von jeglicher Form von Rassismus distanziert.

Facebook/Andi Nganso

Andi Nganso war im Alter von 19 Jahren nach Italien gekommen, um dort Medizin zu studieren. Nach dem erfolgreichen Studienabschluss mit dem Erwerb des Doktortitels in Medizin und Chirurgie hatte der Arzt kamerunischer Herkunft mehrere Jahre beim Internationalen Roten Kreuz gearbeitet. Daraufhin hatte er beschlossen, seinem Arztberuf auch in den Notaufnahmen der Krankenhäuser nachzugehen. Leider war der Fall von Lignano nicht der erste rassistische Angriff, der er erlitten hatte. Vor vier Jahren hatte sich im Krankenhaus von Cantù eine Patientin geweigert, sich von ihm untersuchen zu lassen. Vor drei Jahren hingegen hatten in Rom Unbekannte sein Auto mit rassistischen Parolen beschmiert.

Facebook/Andi Nganso

„Ich möchte mitteilen, dass meine Entscheidung, Anzeige zu erstatten, nicht mit dem Wunsch nach rein persönlicher Gerechtigkeit zusammenhängt, sondern dass sie ein Akt des Widerstands gegen den Hass und Rassismus ist, die in Italien nicht nur latent vorhanden sind, sondern dann besonders stark hervortreten, wenn die Nähe einer Wahl den Eindruck erweckt, dass bestimmte Ansichten toleriert und geschützt werden“, kritisiert der ursprünglich aus Kamerun stammende Arzt.

„In diesem Land sollte sich die Politik der Konsequenzen ihrer Rhetorik bewusst werden, aber es scheint bei allen an jeglicher Einsicht zu fehlen. Heute wäre es wichtig, dass alle, die die latent rassistische Stimmung für ihre politischen Zwecke missbrauchen oder die für einen zaghaften und heuchlerischen Antirassismus verantwortlich sind, sich dazu entschließen, zu diesem Thema eine klare und endgültige Stellung zu beziehen, um die Probleme, die damit zusammenhängen, mit der nötigen Ernsthaftigkeit anzugehen und dem in Italien endemisch gewordenen Rassismus entgegenzutreten“, meint Andi Nganso auf seiner Instagram-Seite.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

48 Kommentare auf "„Fass mich nicht an, du bist schwarz, du steckst mich mit Krankheiten an“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Und das im Jahr 2022!!!🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
Anstatt froh darüber zu sein das er Hilfe bekommt!🤦🏼‍♂️😤😠🤬
Mir ist und wäre es jedenfalls egal ob der behandelnde Arzt eine andere Hautfarbe,Religion,Nationalität,Glaubensrichtung,welche sexuelle Orientierung oder was auch immer…….Hauptsache er hilft mir☝🏻❗

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 10 Tage

Wie Sinead O’Connorr sagt, soll Hautfarbe die gleiche Bedeutung wie Augenfarbe beigemessen werden. aber nicht nur wenn jemand Arzt ist.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 10 Tage

…das sind eben die Früchte der Meloni…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Dooline So lange wie diese Einstellung gibt’s die noch nicht. Es gibt nicht immer Verursacher, manchmal sind die Leute auch einfach nur Vollidioten.

Wunder
Wunder
Tratscher
1 Monat 10 Tage

..und wenn er nicht Arzt ist…
und evtl. nicht helfen kann?

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Das stimmt so nicht! Auch wenn der Rassismus tief in vielen schlummert, diese Leute fühlen sich dur Politiker bestärkt und überzeugen noch andere Gemäßigtere. Schau was Trump in den USA für eine Wirkung auf Rassismuss hatte, plötzlich fühlten sich alle berechtigt. Meloni wird eine ähnliche Auswirkung haben!!!

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Traurige Zustände heutzutage … Nur wird man Rassismus kaum mit täglichen Gejammere gegenüber Rassisten bekämpfen, sondern man sollte sich fragen warum das Negativphenomen von Jahr zu Jahr steigt statt sinkt? Die Wurzel des Problems erkennen und dies dann ändern…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

Weil die Leut alles ablehnen, was anders ist und/oder Schuldige für ihre Missstände brauchen. Ein gemeinsamer Feind vereint und das wiederum nutzen entsprechende Politiker.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Dann bekämpft Ausagen wie gestern beim Thema “Ausstände an Bezahlung bei Untersuchungen” in denen Einige ausschließlich Ausländer dafür verantwortlich machen wollen! Du bist nicht weit entfernt von denen!

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 9 Tage

@wehave a problem
Danke ♥️

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 9 Tage

@neumi
Jetzt geht es gerade in diesem Bericht darum, dass man nicht ganze Gruppen wegen einiger weniger schwarzer Schafe verurteilt und was machst du!????
Kein Wunder, welchen solchen wie dir wird sich die Situation wie des Doktors aus Kamerun niemals ändern.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 9 Tage

@SilviaG Ich glaub, du solltest den Artikel nochmal lesen.
Da steht kein Wort von schwarzen Schafen oder Verurteilung.

Außerdem war ich nicht derjenige, der die Gruppe ins Spiel gebracht hat, die wissentlich die Verbreitung einer tödlichen Krankheit fördert.

Das mit den Scheiben war allerdings tatsächlich übertrieben, das geb ich zu.

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 8 Tage

@neumi
Das ist ja eben das Schlimme – es steht nichts im Artikel davon.
“Außerdem war ich nicht derjenige, der die Gruppe ins Spiel gebracht hat, die wissentlich die Verbreitung einer tödlichen Krankheit fördert.” – Schuld sind immer die anderen, gell neumi und du nimmst jede Gelegenheit wahr auf den Hatezug aufzuspringen

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 8 Tage
Meine (nach allen Regeln der political correctness zu respektierende) persönliche Meinung über Impfverweigerer wurde anscheinend von der Redaktion zensiert, auch gut. Allerdings verwechselst du mich inhaltlich mit jemandem. Erstens schreibe ich nie von “Schuld” zweitens trenne ich zwischen Impfverweigerern und Ungeimpften. Was die Ausbreitung der Krankheit angeht, ist es egal, ob einer dafür oder dagegen ist. Auch ein geimpfter Gegner produziert kaum noch Viren und verbreitet damit die Krankheit kaum noch, genauso wie ein Befürworter. Auf der anderen Seite wird die Krankheit verbreitet von jemandem. der impfen möchte und es z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht kann. Da geht’s nicht um… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 8 Tage

ps: Aber nachdem der Originalpost, mit dem alles angefangen hat und auf den ich geantwortet hab, mittlerweile eh rausgelöscht wurde, belassen wir es einfach dabei.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Herr Dr. Andi Nganso:
„In diesem Land sollte sich die Politik der Konsequenzen ihrer Rhetorik bewusst werden,…. ”
Es ist ein Irrtum zu glauben unsere Politiker wären sich dessen nicht bewusst! Im Gegenteil, sie wissen was sie sagen und tun und ihre Ausagen fallen in der Bevölkerung auf fruchtbaren Boden.
Das ist Italien UND Südtirol,LEIDER!

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 10 Tage

@n.g
Na bitte, du bist doch der erste der andere wegen einer anderen MEINUNG diskriminiert und andere regelrecht nieder macht. Heute können so einige Kommentatoren mal über sich selbst reflektieren.

Sun
Sun
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Es gibt auch in Südtirol genug Menschen die so denken wie dieser Kotzbrocken.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 9 Tage

Nur lesen sie es nicht gerne, wie an meinem Kommentar zu sehen!
Wenn man die Ausagen hört und liest, auch zu dem Bericht, dann kann man genau beobachten, dass viele rechte Parolen von sich geben aber gar nicht wissen das sie RECHTS und rassistisch denken. Sie behaupten sie seien weder das eine noch das andere, sie würden etwas “anderes” vertreten und sind dabei genau dieser faschistische und rechte Abschaum!

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

NG schließt schon wieder von sich auf andere.

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 8 Tage

@N.G.
Bei diesem Kommentar gebe ich dir zu 100% recht. Viele wissen gar nicht dass sie diskriminieren, vor allem wenn es Rückhalt von anderen Personen gibt, vor allem wenn deren Denke als Allgemeindenke gilt. Du gehörst aber leider selbst zu diesem Schlag Mensch.

magari
magari
Superredner
1 Monat 10 Tage

Solche Patienten sollte man mit einem A****tritt vor das Krankenhaus befördern dürfen.

Faktenchecker
1 Monat 10 Tage

In Italien gehört der Faschismus zur Folklore.

Hustinettenbaer
1 Monat 10 Tage

Och, mit der “Folklore” ist Italien nicht allein.
Dummheit und (“Rassen”-)Stolz wachsen auch auf deutschem Holz.

genau
genau
Kinig
1 Monat 9 Tage

Nia recht weit gekommen sind die Itakiener damals nicht!
Versagt in Ägypten und auch in Griechenland war es peinlich!
🤣

Das war aber wiederum gut weil es den Deutschen die Schlacht um Russland gekostet hat!🤣

pfaelzerwald
1 Monat 9 Tage

@hustinettenbaer
Da dürfte was dran sein.

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Das sind die Folgen von rechter faschistischer Politik à Salvini Meloni und wie diese Typen alle heißen.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

Die haben dieses Verhalten nicht verursacht, aber es gesellschaftsfähig gemacht, dafür gesorgt, dass diese Idioten sich so was trauen anstatt sich zu schämen.

Moods
Moods
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Langsam aber sicher kehren wir wieder ins finstere Mittelalter zurück. Der Typ soll froh sein dass er ärztliche Hilfe bekommen hat! Unser aller Blut ist rot, egal welche Hautfarbe, sexuelle Orientierung, Glaube usw. Was soll der Scheiß-Rassismus?!?

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 10 Tage

So was finde ich als höchst diskriminierend, gemein, frech und Menschen Verachtent,
Der soll bestraft und angezeigt werden…
Der braucht auch keine Hilfe..
Und so denken leider gar einige…
Es ist zum kotzen🤮🤮🤮🤮

1 | 0

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Superredner
1 Monat 10 Tage

Es gibt keinen Grund für verbale Angriffe. Niemand darf diskriminiert werden. Aber es gibt Idioten und es wird solche immer😠

knolline
knolline
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Das stimmt einem schon traurig.
Wir alle sind gleichwertig auf dieser Erde, egal was für Hautfarbe , Religion usw.
Wünsche dem Arzt und allen anderen die solche rassistische Anfeindungen erleben, die Kraft weiter zu arbeiten und finde es richtig, wenn bei solchen Äußerungen Anzeige erstattet wird.

Wunder
Wunder
Tratscher
1 Monat 10 Tage


Rassismus ist bei uns alltäglich. Ein kurzer Aufschrei zu dieser Geschichte und dann kehrt der Alltag wieder ein.
Leider ist es so. Schon in unserer Sprache hat Alltagsrassismus Einzug gehalten und solange wir zwischen WIR und den anderen unterscheiden, wird sich auch nicht viel ändern…

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 10 Tage

So was finde ich als höchst diskriminieren, gemein, frech und Menschen Verachtent,
Der soll bestraft und angeueigt werden…
Der brauch auch keine Hilfe..
Und so denken leider gar einige…
Es ist zum kotzen🤮🤮🤮🤮

honga
honga
Tratscher
1 Monat 10 Tage

hat meloni schon getwittert?

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
1 Monat 10 Tage

Dieser Vorfall ist nur die Spitze eines Eisberges. Und dieser Eisberg wird immer größer. Irgendwie scheint sich die Geschichte immer wieder zu wiederholen, weil wir im Grunde die gleichen Gene tragen. Habe nicht das Gefühl, dass es sich um einzelne Verrückte handelt, sondern rassistisches Gedankengut in Form von Vorurteilen auch nur bei relativen Kleinigkeiten ist weit verbreitet. Wir alle sollten uns zwischendurch selbst diesbezüglich hinterfragen. Auch in diesem Forum wird rasch vom Fehlverhalten einzelner gleich auf ein ganzes Volk geschlossen. Geistige Abkürzungen sind sehr beliebt!

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 9 Tage

So einer gehört in weitem Bogen hinausgeschmissen vielleicht vergeht ihm seine Blödheit! Allerdings ist das eine Mode geworden, Respekt zero total asozial und solche Individuen erziehen meist Kinder zur selben Sorte!

pfaelzerwald
1 Monat 9 Tage

@trina1
Rausschmeißen? Wohin denn?

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 9 Tage

@pfaelzerwald auf die Strasse vielleicht lernt er doch noch den nötigen Respekt!

Yerri
Yerri
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Sehr traurig, dass es so etwas in unserer Zeit noch gibt. Leider ist in den letzten Jahren ein neues Phänomen der Ausgrenzung hinzugekommen. Und gerade jene Kommentatoren, die sich hier so entsetzt äußern, haben damals nicht mit Beleidigungen gespart.
Sollte ich einen Arzt brauchen, wäre ich froh, dass überhaupt einer hier wäre, unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht oder Impfstatus …

Zirmbaum
Zirmbaum
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Gratulation der zukünftigen Regierung, die Sprüche tragen Früchte

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Was ist es mir doch sch….egal,welche Hautfarbe ein Artzt hat und wenn er Rot Blau oder sonstwelche Farbe hat…und selbst wenn er von einem anderen Stern stammt-hauptsache er kann mir helfen- wenn ein Patient so reagiert würde ich Hochkant aus dem KH werfen mit A….tritt!

Kinig
1 Monat 10 Tage

unglaublich wie manche menschen gewickelt sind, sie scheinen im tiefsten mittelater steckengeblieben zu sein, daran schuld sind jedoch auch einige politiker welche auf wahlerfang genauso eingestellter menschen sind

Markuskoell
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Traurig 😩

Staenkerer
1 Monat 9 Tage

meiner meinung noch isch der monn in der folschn obteilung glondet … der braucht an psychiater in der gschossenen ….

starscream
starscream
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Warum kenn leit aso grausom sein? Vosteh des et! 😢

pfaelzerwald
1 Monat 9 Tage

Unmöglich und unsagbar trauriges Verhalten.

OH
OH
Superredner
1 Monat 8 Tage

Wir sind schon ganz schön weit !!!
Das wirft zwar Fragen auf aber zeigt auch die momentane Situation Italien.

wpDiscuz