Tragischer Bergunfall

Fassatal: Vater stürzt vor Sohn in den Abgrund – tot

Dienstag, 08. September 2015 | 09:05 Uhr

Coi de Paussa – Im Fassatal ist es gestern zu einem tragischen Bergunglück gekommen. Medienberichten zufolge ist ein 76-jähriger Tourist aus Ravenna auf dem Bindelweg (Vièl dal Pan) zwischen Pordoijoch und Porta Vescovo am Fuße der Marmolata 200 Meter einen steilen Abhang hinunter gestürzt. Der Mann verunglückte tödlich.

Gemeinsam mit ein paar Freunden und seinem Sohn hatte der Mann eine Tour unternommen. Die Gruppe war in Richtung Tal unterwegs, als der 76-Jährige ins Stolpern geriet. Deutsche Touristen schlugen Alarm.

Es war der Sohn, der seinen Vater zuerst erreichte. Nachdem der Mann vom Aiut Alpin Dolomites und der Bergrettung geborgen worden war, verstarb er kurze Zeit später. Der Leichnam wurde in der Leichenhalle des Friedhofs in Canazei aufgebahrt.

Von: ©mk