Ferrari verdient gut mit jedem verkauften Wagen

Ferrari macht 69.000 Euro Gewinn pro Auto

Dienstag, 07. August 2018 | 15:16 Uhr

Große Autos, große Profite – dieser Slogan der Autoindustrie gilt heute nicht mehr unbedingt, wie eine Studie des deutschen Wirtschaftsprofessors Ferdinand Dudenhöffer zeigt. Ferrari machte im ersten Halbjahr mit jedem verkauften Auto stolze 69.000 Euro Betriebsgewinn – Jaguar-Landrover dagegen kommt nur auf 800 Euro, Tesla und Bentley legen sogar bei jedem Auto kräftig drauf,.

Mercedes, BMW und Audi liegen mit Durchschnittspreisen zwischen 33.000 und 38.000 Euro pro Auto und gut 3.000 Euro Gewinn vor Zinsen und Steuern gut im Rennen. Volvo liegt laut Studie etwas dahinter. Tesla erzielt mit jedem verkauften E-Auto 11.000 Euro Verlust.

Porsche ist dem Papier zufolge doppelt so profitabel wie Mercedes, Audi und BMW und damit “in einer anderen Liga”: Pro Fahrzeug erwirtschafte der Zuffenhausener SUV- und Sportwagenbauer 91.000 Euro Umsatz und fast 17.000 Euro Gewinn. Der durchschnittliche Maserati ist etwas günstiger, bringt aber nicht einmal 5.000 Euro Betriebsgewinn. Mit Abstand am besten verdient allerdings Ferrari. Auch dank des Sponsoring-Geschäfts rund um die Formel 1 nehmen die Italiener mit jedem verkauften Ferrari 280.000 Euro ein und machen 69.000 Euro Betriebsgewinn.

Tiefrote Zahlen erwirtschaftet Bentley mit seinen Luxusautos: 165.000 Euro Umsatz und 17.000 Euro Verlust je Fahrzeug errechnete Dudenhöffer. Ein Firmensprecher sagte, Bentley investiere kräftig in die Elektrifizierung. Rolls Royce und Lamborghini legten keine Gewinnzahlen offen.

Von: APA/awp/sda/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Ferrari macht 69.000 Euro Gewinn pro Auto"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Goldstandard
Goldstandard
Grünschnabel
6 Tage 18 h

… und das ist gut so ,wenn jemand was ordentliches baut soll er auch verdienen!!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
6 Tage 15 h

Aber den Firmensitz in Londom und keine Steuernzahlen in Italien dann habe ich auch so dine grosse gewinnmage. Ist ein unterschied ob ich 48 prozent steuern zahl oder nur 15 prozent

mrreiter
mrreiter
Neuling
6 Tage 14 h

FIAT zählt ihre Steuern in London nicht, sondern in der Niederlande, eine berüchtigte Steueroase.   

Gescheide
Gescheide
Tratscher
6 Tage 18 h

Die habens gut laufen, wenn das der reine Gewinn abzüglich aller Kosten, Aufwände, usw ist… schöne Summe!

fassungslos
fassungslos
Neuling
6 Tage 18 h

solongs obnehmer gib, warnse jo bled wennse et aso weita tatn!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
6 Tage 17 h

Und was ist mit FIAT…ehm…FCA ?
Wieviel verdienen/verlieren die trotz der ganzen staatlichen Hilfen die man über die Jahre kassiert hat.

fanalone
fanalone
Tratscher
6 Tage 15 h

Exzellente Leistung zahlt sich eben aus.

andr
andr
Superredner
5 Tage 23 h

Von mir aus auch 100.000,€ kann ich mir sowieso nicht leisten mit meinem spärlichem Gehalt von 14oo€ b ein bißchen mehr als ein sozialempfänger🤐😭

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
4 Tage 21 h

ein Sozialhilfeempfänger kriegt lebensminimum ..und das ist keine 600Euro.Also kriegst das Doppelte.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
4 Tage 21 h

@Sag mal 
stimmt so auch nicht ganz. dazu kommen je nach situation auch andere zahlungen. mitbeitrag oder sozialwohnung, ticketbefreiung, öffentliche einrichtungen und verkehrsmittel usw. zählt man all diese leistungen und dienste zusammen und berechnet man den eigentlichen wert, ist der betrag doch einiges höher. alleine schon eine “gratis” sozialwohnung bedeutet einen zuschuss von 500-600 euro

andr
andr
Superredner
4 Tage 19 h

@Sag mal Wohnung Strom lebensminimum naja

m69
m69
Universalgelehrter
4 Tage 15 h

Sag Mal@ andr @

Dann ist von Dir aus gesehen der andr@ wohl reich, im Umkehrschluss!? 😁

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
6 Tage 16 h

Was sind da für gut bezahlte Manager am Werk, die Verluste schreiben??

kik
kik
Tratscher
6 Tage 16 h

war da nicht mal ein ferrarifahrer der zu Lirezeiten …5000L. die minute verdiente?🤗

m69
m69
Universalgelehrter
4 Tage 21 h

Wenn bei jedem Ferrari/ BMW/ Audi die Rückleuchten eningeschaltet wären, wenn die Bsitzer das Auto noch nicht abbezahlt hätte, dann könnte man halbe Straßen ausleuchten!

wpDiscuz