Der Markenwert der Nestle-Sparte liegt bei 2,6 Mrd. €

Ferrero an Kauf von Nestles US-Süßwarensparte interessiert

Freitag, 21. Juli 2017 | 11:57 Uhr

Nutella-Hersteller Ferrero will in den USA wachsen. Medien zufolge ist der italienische Konzern an der Übernahme von Nestles Süßwarensparte in den USA interessiert, von der sich der Schweizer Konzern trennen will. Der Wert der Nestle-Sparte, zu der Marken wie Butterfinger und BabyRuth gehören, liegt bei 2,6 Mrd. Euro.

Ferrero, der im März in den USA mit dem Erwerb des Schokoladenherstellers Fannie May Confections Brands expandiert hat, wollte die Medienberichte nicht kommentieren. Der italienische Süßwarenproduzent, Hersteller von den Pralinen “Ferrero Rocher” und “Mon Cheri”, meldet einen Jahresumsatz 10 Mrd. Euro und beschäftigt 29.206 Personen. Der Konzern ist weltweit mit 86 Tochtergesellschaften und 22 Produktionswerken in insgesamt 170 Ländern der Welt präsent. In Österreich ist Ferrero mit einer eigenen Niederlassung in Innsbruck vertreten.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Ferrero an Kauf von Nestles US-Süßwarensparte interessiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
enkedu
enkedu
Universalgelehrter
27 Tage 5 h

diese konzerne sind die wahren machthaber. mit uns konsumenten tun sie was sie wollen und mit den zulieferern ebenso.

die zukunft gehört leider den multis und die allergrösste mehrheit der konsumenten sichert das täglich ab…

Tabernakel
26 Tage 23 h

Wie schmeckt Dir Nutella?

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

@Tabernakel gar nicht. dir? kennst du die produkte dieses konzerns?

wpDiscuz